Wann wurde bei euch Zuckertest gemacht (bei Vorbelastung?)?

Hallo!

Meine Frages steht ja eigentlich schon im Titel. Bin jetzt 19. SSW und habe Belastungstest selber gemacht. Werte verschlechtern sich monatlich, sind aber noch nicht an den Grenzwerten dran.

Mein FA will erst einen Belastungstest machen, wenn ich 24.SSW bin. Kennt aber die Ergebnisse aus meinem Test nicht.
Habe aber wiederholt darauf hingewiesen, dass ich schon in der ersten SS Diabetes hatte und empfohlen wird, dann schon im ersten Drittel zu testen.

Danke für eure Antworten.

Ninna

1

Hallo Ninna,

ich denke dein Arzt weiß schon was er tut! Macht er denn eine Urinuntersuchung??? Daran kann er einen erhöten Zuckerwert auch feststellen!!! Hab bei mir nachgefragt und er hat es mir damals so erklärt. Ab der 24 SSW wird der auch im normalfall durchgeführt! Vertrau deinem Arzt!
LG Courtney (29+4)

2

Ich vertrau ihm gerade nicht. Er lässt mich, obwohl ich meine Werte kenne, dumm dastehen. Es wird extra empfohlen, dass man schon im ersten Drittel testet (Leitlinien).
Das Kreuz bei Risikoschwangerschaft hat er auch nicht gemacht, obwohl ich ihm mitgeteilt habe, dass mein Vater Diabetes (Typ 2) hat. In der ersten SS wurde dies sofort gesetzt.

An der Urinuntersuchung stellt man meist nichts fest, ich habe in der ersten SS einmal einen erhöhten Wert gehabt und das direkt nach dem Belastungstest.

Ich glaube einfach, dass er sich damit nicht auskennt und meine Befürchtungen nicht ernst nimmt.

LG Ninna

3

HI, also, ich würd sagen, du solltest auf den Test bestehen.

Habe vor der SS Insulinresistenz gehabt und der Endokroniloge hat den Test in der 12.ssw gemacht. Musste ab der 20.ssw spritzen.

Um die 27.ssw ist alles schlechter geworden, zur Zeit stagnieren die Werte. Gott sei Dank.

Wie hast du den Belastungstest selbst gemacht?#gruebel

Wie waren dabei die Werte?

LG: Suri ( 33.ssw )

4

Hallo Suri!

Ich habe die OGT-Lösung aus der Apotheke geholt und gleich den Nüchternwert bestimmen lassen. Dann nach einer und zwei Stunden noch mal zur Apotheke...
Meine WErte waren: 88 nüchtern(Grenzwert 90), 169 nach einer Stunde (180) , 150 nach zwei Stunden (155).

Gruß und Danke

Ninna

5

meine FA hat das heute, bin 6+6, in der Untersuchung gemacht und einen leicht erhöhten Glukosewert festgestellt und mich für einen Belastungstest zum Hausarzt überwiesen.

Sie meinte das muß nicht wild sein, aber sie will lieber auf nummer sicher gehen und ich bin froh drum!

wenn dein FA keinen mach, sprich doch mal mit deinem Hausarzt bzw. informier doch deinen Fa über deine Werte.

lieben gruß
Silvia

6

Hallo..

Also ich war vorher bei einer endokrinologin in behandlung. Die hat auch unter anderem eine Insulinresistenz festgestellt. Dadurch wurde bei mir schon ein Zuckerbelastungstest in der 15 ssw gemacht. ( sie sagte zwischen der 14 und 16 ssw ). Der ist voll super ausgefallen. ( also war nichts ) Und nun wird der andere in der 28 ssw gemacht ( macht man zwischen der 24 und der 28 ssw ).
Ich hoffe auch sehr das der auch neg. ist..
Ich drücke dir die Daumen.. Alles liebe für euch..

LG Susi und #baby 22 ssw

Top Diskussionen anzeigen