Freundin in 35.SSW u heute Disco!! was würdet ihr tun! Dringend!!!

hallo ihr lieben
meine beste freundin ist in der 35.ssw u möcht heut abend in die disco:-[
sie sagt zwar,sie will weder tanzen noch trinken,doch meint ihr net auch,dass die laute musik und der qualm zu gefährlich sind??!! wie kann ich es ihr ausreden??!!
oder übertreib iches??
bin selber in der 34.ssw und mach mir doch nur gedanken um die beiden!!
bitte helft mir!!#schmoll

lj jessy und #babysidney inside

1

hi jessy,

also ich war in der 24 ssw oder so mal in der disco und hab mir davor überhaupt keine gedanken gemacht.
als die musik aber immer lauter wurde und es immer voller wurde, hab ich gemerkt, dass mein baby sich total unwohl gefühlt hat.es hat ständig getreten und war total überdreht (normal schläft es auch mal zwischendurch um die zeit, aber bei dem krach war´s ja net möglich).... ich hab den bass total im bauch gemerkt und bin dann mit einem total schlechten gewissen heim gegangen.

wie gesagt, davor hab ich mir darüber garkeine gedanken gemacht, aber ich würde nieee wieder in die disco gehen. schon allein weil es so voll ist und man ständig aufpassen muss, dass man keinen ellbogen oder ähnliches in den babybauch bekommt......

erzähl ihr das ruhig mal, vielleicht hilft es.hätte mich jemand davor darauf hingewiesen, wär ich niemals gegangen.aber jeder muss das selber wissen....

ich drück dir die daumen,

gruß angel 28 ssw

2

Hallo jessy,

ich war auch mal auf einem Konzert in der 32.SSW.Ich wollte unbedingt hin denn Tori Amos ist nicht so oft in Deutschland.

Mein #baby hatte sich aber irgendwann bemerkbar gemacht,als es ihm zu laut wurde und heftig gegen den Bauch getreten,so das ich mich lieber weiter von der Bühne entfernt habe und siehe da,er hat sich beruhigt.

Aber ich werde es wohl nicht wieder tun,bei meinem neuen Krümel inside #huepf

L.G krake #blume

3

Hi
Das Baby wird sich enorm wehren, wenn sie bei dem Lärm und Qualm in die Disco geht....
So nen Quark - soll sie doch bitte NACH der Geburt in die Disco gehen...

LG Nita

4

Hallo Jessy!

Also ich warin der 20 SSW (ungewollt!) in so ner Art Disco! Ich hab mich da überhaupt nicht wohl gefühlt!!!

Anfangs hab ich das auch gar nicht soooo gemerkt aber auf einmal hat mich mein Würmchen im Bauch daran erinnert wo ich bin!!! Es hat angefangen zu strampeln und wurde durch die laute Musik immer unruhiger. Mir ist dann irgendwann in den Sinn gekommen, dass das Baby durch den Baß Herzschlagstörungen bekommen könnte??? #kratz

Keine Ahnung ob das wirklich sein kann, aber der Gedanke hat mich schon sehr beunruhigt!!! Ich wollte dann nur noch nach Hause.

Eine Freundin hat zu mir gemeint, sie war in der 35 SSW noch auf Tanz und auf der Box gesessen??? Also ich weiß nicht, empfehlen würde ich es nicht!!!! Muss halt jeder für sich selbst wissen!!!

Ich würde lieber mit ner Freundin gemütlich essen gehen!!!

LG Courtney + #stern-chen (29+4)

5

Hallö,

ich war in meiner 1. SS ind der 32.Woche noch in der Disco, habe mich aber sehr unwohl gefühlt. Hat mich genervt, wenn jemand an meinen Heiligen Bauch gekommen ist, und in einer Disco ist nunmal oft Gedrängel.
Ich glaube nicht, dass einem Baby im Bauch sowas schadet, lass deine Freundin nur machen, wenn jemand zu mir gesagt hätte, ich solle daheim bleiben, weil ich schwanger bin, wäre ich erst Recht gegangen.

Tanja 6,4,1#ei10.SSW

6

Ich kann nur davon abraten, da die Bässe der lauten Musik sie und das Kind sowieso quälen werden. Denn die Frequenz hat eine direkte Auswirkung auf den eigenen und den Herzschlag des Kindes. Zum anderen ist das unerträglich für das Kind, das kann sich nämlich nicht die Ohren zuhalten, falls es ihm zu laut wird. Die Mutterschutzfrist ist nicht zum Partyfeiern gedacht, sondern um sich auf seine neue Aufgabe vorzubereiten und dem Körper die nötige Ruhe zu geben die er braucht um die Geburt des Kindes optimal zu bewältigen.
Wir können natürlich nicht die Entscheidungen Deiner Freundin beeinflussen, aber wenn Du die Macht hast, sie von dem Vorhaben abzubringen, dann gehe mit ihr ins Kino oder in ein Restaurant essen, da habt ihr wirklich mehr von.
LG
twig

7

Wenn Deine Freundin dahin möchte, solltest Du sie lassen.
SS ist keine Krankheit, und schaden kann es nicht wirklich - solange sie nicht trinkt oder so.
Schlimmstenfalls ist das Baby ein wenig überdreht - ist zwar nicht toll für das Kind, aber es gibt schlimmeres.

Ich würde mich da nicht als Moralapostel aufspielen, solange SIE sich dabei gut fühlt und nichts wirklich schädigendes macht, ist das okay.

LG
Kati

8

Hallo!

Ich bin da anderer Meinung!
Sicherlich hat Deine Freundin nicht vor, sich die Nacht bis morgens um 5 um die Ohren zu schlagen...das wird sie rein körperlich garnicht aushalten.

Sie möchte- vielleicht zum Letzten Mal für viele Monate- nochmal in die Disco gehn. Ich denke nicht, das da was passieren kann/wird. Die Babies sind im Bauch sehr gut geschützt. Natürlich kriegt "es" was vom Lärm mit, auch vom Qualm....ABER davon wird es sicherlich keine bleibenden Schäden davontragen. (Ist ja nicht täglich, und auch nicht s.o. bis morgens in der Früh)
Wenn Deine Freundin sich wohlfühlt und eine tolle komplikationslose Schwangerschaft geniesst, BITTE soll sie doch ruhig nochmal in die Disco gehn, sie wird sich schon nicht direkt vor die Boxen stelln!

Ich habe auch schon ein Kind, und kann nur sagen: solche "Vergnügungen" sind nach der Geburt für sehr sehr sehr lange Zeit vorbei. Ich finds voll ok, sich "vorher" nochmal 2 Stündchen "altes Leben" zu gönnen!

Nicht bös gemeint, ist nur meine Meinung.
Ausserdem war ich letztes WE selbst für 2 Stündchen auf ner ziemlichen lauten Party...und? Mein Baby hat 5min. lang Radau gemacht...dann hats "weitergeschlafen".
Mir hat es gut getan, nochmal "ganz normal" unter Leuten zu gehn.

LG, Jule (28.SSW)

Top Diskussionen anzeigen