Betäubung bei Kaiserschnitt - hab Angst vor der Spritze :-( Sorry

Hallo zusammen,
ich wollte mal fragen, was ihr so Erfahrungen mit der
Rückenmarkspritze beim Kaiserschnitt habt?
Man sieht das ja immer im TV (ist meine 1. Schwangerschaft und
hab natürlich nix besseres zu tun, als mir durchgehend sowas anzuschauen ;-) )
und das sieht ja immer bestialisch aus!
Komme leider nicht um den KS herum... wollte nun mal fragen, wie sehr
das weh tut - kann man es mit irgendwas vergleichen?
Wie oft müssen die Ärzte im Durchschnittt so stechen, bis sie richtig treffen (jaja in der Gegenwart von Schwangeren sehen sich alle immer genötigt alle Horrorstorys auszupacken die sie je gehört haben....#heul)
Hmmm - mir ist echt mulmig, wenn ich an diesen Teil der
Entbindung denke.... #kratz
Bitte ganz viel schrieben - positiv wie negativ!
Vielen vielen lieben Dank schon mal
#augen Bin aber auch ein Schisser #augen

1

Ich habe zwar spontan entbunden, aber auch eine Rückenmarksspritze bekommen.

Ich habe das piecksen so gut wie garnicht bemerkt, ich habe s mir viel viel schlimmer vorgestellt.
Sieht fies und böse aus, aber meken tust du es nicht wirklich, es drückt leicht aber schmerzt nicht.

Zumindest bei mir war es so.

2

Hallo,

also die PDA war ein klacks!

Das pickt weniger als beim Blutabnehmen und bei mir war auch nur 1. Versuch nötig, dann sass das Ding. Das unangenehmst war wohl, das es danach so komisch im Rücken zuckt...das tut aber nicht weh, fühlt sich an wie wenn man blitzschnell eine Gänsehaut bekommt.

Ich hatte auch echt Angst, aber bin so froh, dass ich nicht auf Vollnarkose bestanden hab!

LG Bunny #hasi + Maxi (schon fast 3,5 Jahre alt)

3

Hallöchen...

...also vor der Spritze brauchst Du GARKEINE Angst zu haben.Das merkst DU so gut wir garnicht.
Also ich habe nur den Druck gemerkt als der Anästhesist mit seinen Finger die richtige Stelle gesucht hat.
Dann wurde es örtlich betäubt und dann wurde die Spritze gesetzt.Aber gemerkt habe ich das überhaupt nicht.
Gestochen wird übrigens nur einmal.Also ich habe noch nie gehört das man öfter stechen mus und die Ärzte machen es ja auch täglich.
Habe 2 mal diese Spritze bekommen.Und nie gab es Probleme.

LG Brina und alles Gute für Deine weitere SS und für die Geburt.

4

Hi

eins der harmlosesten Dinge war die Betäubung!!

Ich bin tierischer Angsthase, was Spritzen betrifft.. vor allem in Rücken, Bauch oder so #schwitz

Bei mir wurde der Rücken solange mit nem Kühlspray eingesprüht und gerieben, das ich von den Spritzen fast nichts mehr gemerkt hab.. das hat nicht mal mehr so weh getan wie beim Blutabnehmen.. war einfach ein klein bisschen Druck und dann wars auch schon vorbei.

lg

Melli

5

Hallo - #herzlich
wow - jetzt bin ich ja wirklich total begeistert!
Vielen vielen lieben Dank fpr eure Antworten, das hat mir jetzt wirklich geholfen!
Hip Hip - der Abend ist gerettet! Das druck ich mir jetzt aus
und lese es jedes mal wenn ich "rückfällig" werde #freu
Alles alles Liebe und nochmals Danke!

6

Ich habe schreckliche Angst vor Spritzen.
Man ist am Tag des KS so aufgeregtm,das man überhaupt nichts mitbekommt.

Ich habe die Spritze überhaupt nicht gemerkt.
Im Gegenteil ich fragte wann er denn mal spritzen will.
Er lachte und sagte "Ja werden die Beine denn noch nicht taub" ?

7

Also bei mir haben sie vier mal gesprochen und meine Angst war größer als es am Ende war. Einzig unangenehm fand ich die Körperhaltung, alles andere ging gut. Aber besser wach sein, als alles verschlafen.
LG
twig

8

Hallo,
das mit dem "wach" sein stimmt auf jeden Fall!
Wenn man schon nicht "vaginal" gebähren kann, dann will ich den Kleinen wenigstens direkt sehen :-D
Viele liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen