was ist ein hoher blasensprung?

frage steht ja schon oben

was ist das? wie merkt man ihn?

1

da platzt dir die Fruchtblase nicht unten am Muttermund sondern weiter oben (Bauchnabelhöhe.......wie auch immer) Merken tut man ihn selten weils ne doofe Stelle ist zum Fruchtwasseraustreten ist. Durch US kann man auf die Suche gehen wo das Leck ist.

Warum machst du ständig neue Postings aus#kratz das hättest du doch in dem anderen fragen können.

3

durch das andere thema wurde ja nicht die angesprochen, die mir dies vielleicht beantworten können

seit dem ich zu hause sitze, denke ich über alles mögliche nach, obwohl ich mich mit soviel arbeit abzulenken versuche ...

4

wir hatten uns doch in dem anderen Posting schon über den Blasensprung unterhalten

aber egal

denk nicht soviel nach sondern genieße deine SS und dein Baby #freu

2

Hallo!

Ähm, ich glaube, ich hatte einen hohen Blasensprung.

Und zwar ist bei mir die Blase nicht unten, sondern oben am Bauch geplatzt.

Gemerkt habe ich es morgens, es "tröpfelte", aber nur leicht. Ich war mir zuerst gar nicht sicher, ob es Fruchtwasser ist. Ich bekam leichte Wehen und im Krankenhaus hat die Hebamme dann einen Test mit so einem Streifen gemacht und festgestellt, dass es eben Fruchtwasser ist (da sie den Blasensprung ja auch nicht feststellen konnte).

Sie meinte was von einem hohen Blasensprung.

Gruss Birte mit Jan-Ole#cool (6,5) und Jannes #freu(18 Monate)

5

Hi,

zum Schluß meiner ersten Schwangerschaft hatte ich einen hohen Blasenriß. Vermutlich irgendwo unter dem Rippenbogen. Bei leichten Kontraktionen kam dann ein kleiner Schwall Flüssigkeit. Hier mußte durch die FÄ erst mit einem Teststreifen abgeklärt werden, ob es Urin oder Fruchtwasser ist. Es war Fruchtwasser - also gab´s eine Überweisung ins KH. Richtig geplatzt ist die Fruchtblase von alleine aber nicht. Sie wurde von der Hebamme während der Presswehen manuell gesprengt.

LG Chini (33.SSW)

Top Diskussionen anzeigen