17. SSW VU gestern, wer noch?

Hallöchen,

wollte mal wissen, wie es bei euch so aussieht mit den Vorsorgeruntersuchungen und evt. Zusatzuntersuchungen.
Ich hatte gestern meinen ersten Bauchultraschall. Da war alles in Ordnung. Er meint, Krümel wiegt 170g.
Leider hatte er uns den Rücken zugewandt und die Beine angezogen, so dass man sonst nicht viel sehen konnte.
Ich habe meinen FA wegen einer Feindiagnostik angesprochen. Er meinte aber, da bei mir alles in Ordnung ist, würde er mir keine Überweisung geben. Ich müsste es dann selber bezahlen (350,- Euro ca.). Er hat selber in diesem Bereich gearbeitet und meint, ohne Verdacht, ist das nur Fernseh gucken auf Großleinwand.
Auch andere Untersuchungen, die vielleicht etwas kosten, hat er mir nicht angeboten.
Nun ist es aber so, dass ich 33 Jahre alt bin und bereits zwei Fg hatte und die ganzen ersten drei Monate fast ständig Blutungen hatte. Der Krümel hat sich allerdings gut entwickelt und von der ganzen Aufregung nichts mitbekommen.

Ich halte eigentlich sehr viel von meinem FA.
Manche meinen aber wohl, dass alle Frauen über 30 so Zusatzuntersuchungen machen sollten, meiner meint aber erst ab 35.

Wie sieht es denn bei euch so aus?

Freue mich über eure Antworten, nexel

1

Hallo Nexel,

ich war letzte Woche auch in der 17. SSW und zur VU.
Allerdings war es bei mir schon der zweite Bauchultraschall und unser Zwerg hat sich schön von der Seite gezeigt.
Gewicht weiß ich nicht, aber die Größe hat er (nach meinem Nachfragen) auf ca. 10 cm ohne Beine gemessen.

Wegen einer Feindiagnostik habe ich ihn aber nicht angesprochen. Allerdings hat er auch von sich aus nichts gesagt. Ich könnte mir aber vorstellen, dass er ähnlich wie Deiner darauf reagiert. Aber ich habe mir trotzdem vorgenommen ihn das nächste Mal darauf anzusprechen.

Leider ist mein nächste Termin erst in vier Wochen (jetzt nur noch drei) am 28.11.. Wann hast Du Deinen nächsten?

LG Sonja

4

Hallo Sonja,

mein nächster Termin ist am 04.12.
Er hat mir "versprochen", dass man dann auch das Geschlecht erkennen kann. Natürlich nur, wenn Krümel uns nicht wieder den Rücken zukehrt.

Misst dein FA auch nur bei jeder zweiten VU das Hb? Urin wird aber jedesmal bei mir untersucht.

Alles Gute noch für euch, nexel

2

hallöchen

Ich habe ein Termin zur Feindiagnostik bekommen und bin 25 Jahre und hatte auch keine Blutung am Anfang.Bei uns hat die Plannug lange gedauert. Meine Meinung ist das die Feindiagnostik zur Vorsorgeuntersuchung mit dazu gehört (bin mir da aber nicht 100% sicher).
Hollt dir doch einfach eine zweite Meinung von einen anderen FA.


bey#schwanger

5

Hallo baechen,

also meine Schwägerin war auch bei der Feindiagnostik mit ihren 29 Jahren. Allerdings wuchs der Krümel bei ihr auch nicht entspechend und sie hatte vorzeitige Wehen.
Allerdings wurde bei allen ihren Schwangerschaften ein Tripple-Test (oder sowas, wusste sie auch nicht mehr genau) durchgeführt ohne sie zu fragen.

Mein FA meinte, er schickt mich zur Feindiagnostik, sobald er etwas auffälliges im US entdeckt.

LG, nexel

7

Hallo nexel ,

das macht jeder FA wahrscheinlich anders, also bei mir gab es auch kein Grund zur Feindiagnostik.
Hauptsache du fühlst dich gut aufgehoben bei deinem FA und vertraust ihm das ist immer das wichtigste.
Ach übrigens hatte Heute meinen Termin bei der Feindiagnostik war total interresannt und es ist auch alles soweit in Ordnug.
Ich Danke dir für deine Anteort und hoffe wir leSen uns mal wieder.


LG baechen #huepf

3

Hallo!

Ich war heute erst wieder bei einer VU. Bin heute bei 17+0, also sind wir fast gleich weit. Ich bin 31 (also auch fast gleich alt).
Meine FÄ macht auch keine großartigen zusätzlichen Untersuchungen und hat mir diese auch nicht angeboten. Lediglich den Toxotest habe ich zusätzlich machen lassen, da ich eine Katze habe.
Heute bei der VU gab es auch keinen US, sondern es wurden nur die Herztöne abgehört und sie hat mich abgetastet und den MuMu untersucht.

Ich habe auch mal so in mich gelauscht, ob ich denn diese ganzen Zusatzuntersuchungen haben wollen würde. Und ich habe mir dann geantwortet: nein! Jedenfalls nicht, solange bei den Standarduntersuchungen alles ok zu sein scheint.

Ich hatte zwar nun nicht so wie du bereits eine FG und Blutungen, aber ich bin im Moment eher ganz froh, dass ich mich nicht wegen irgendwelcher Zusatzuntersuchungen verrückt mache.

Liebe Grüße,
Claudia

6

Hallo Sedana,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe mir auch reichlich Gedanken über diese Zusatzuntersuchungen gemacht und da kam für mich nur die Feindiagnostik in Frage, da sie das Kind nicht gefährdet und man sich bereits alle Organe anschauen kann.
Ein Toxotest habe ich nun nicht gemacht, was ich etwas schade finde. Er hat es mir auch nicht angeboten und eine Katze habe ich auch nicht. Beruhigter wäre ich aber schon.

Habe meinen nächsten Termin nun in vier Wochen (Premiere, sonst immer eher, wegen der Blutungen).

Alles Gute noch für euch, nexel

Top Diskussionen anzeigen