Sehnlicher Wunsch nach Mädchen, jetzt wirds ein Junge..

Hallöchen an alle Kugelbäuche und an die, die es mal werden wollen! :-)

Habe mir die ganze Zeit immer ein Mädchen gewünscht- hab mich anscheinend zu sehr rein gesteigert. Habe jetzt erfahren das es ein Junge wird! War irgendwie sehr enttäuscht als ich es gesehen habe! Irgendwie klingt dsa für manche wahrscheinlich echt blöd und ich bin ja auch verdammt for das er gesund ist, aber trotzdem hängt es mir noch ganz schön in den Knochen. Würde jetzt gerne nach meiner Schwangerschaft (19.SSW) nochmal einen Versuch starten. Git es da irgendwelche Tipps die es vielleicht beeinflussen können?

Liebe Grüße, Nina

1

Zucker auf die Fensterbank.
Nee quatsch,das sind alles Ammenmärchen.
Es kommt so wie es kommt.

Sei froh wenn du ein gesundes Baby in den Armen halten darfst.

Jetzt bekomm erstmal das eine Kind und dann lass dir Zeit.

2

Die Natur kann man nicht beeinflußen ;-)

3

So sieht es aus ;-) #pro

4

Ich kann das voll nachvollziehen. Ging mir genauso. Wir wollten auch ein Mädchen und nun wird es ein Junge. Wir waren auch sehr schockiert, aber mit der zeit wird das schon. Wir freuen uns jetzt auf den kleinen und freuen uns darüber, dass es vielen Phasen auch einfacher wird wie mit einem Mädchen.grins.
Sieh es doch mal so? Wir können uns es nicht aussuchen was es wird... !!!
Wenn du dann eine Hebamme hast, frag die mal nach Tips wie man ein Mädchen versuchen kann. Die haben meist Tips für sowas.
Auch hier im Urbia Magazin kannst du nachlesen, doch wir haben uns genau drangehalten und es hat nicht funktioniert...
Grins.
Liebe Grüße
verena und #baby im Bauch
34.SSW

5

Willst du nicht vielleicht mal die zweite Hälfte deiner Schwangerschaft erleben, deinen Sohn zur Welt bringen und dich ans Mama-Sein gewöhnen???

Finde es persönlich nicht so toll, wenn man mitten in seiner aktuellen Schwangerschaft gedanklich schon bei der nächsten ist...

Du hast noch einiges vor dir und wirst dich in den nächsten 21 Wochen bestimmt (hoffentlich) an den Gedanken gewöhnen, einen Sohn zu bekommen...

Und wie es dann weitergeht, wird sich noch früh genug zeigen...

6

Hi...

Ich kann's irgendwie nachvollziehen - bei uns war es genau umgekehrt. Wir hatten uns soooo sehr nen Jungen gewünscht und als meine FÄ uns eröffnete, dass es ein Mädel wird, war die Enttäuschung groß... Abgesehen davon, war das Baby gar nicht geplant (hab erst in der 17. SSW erfahren, dass ich ss bin) und warum sollte es dann auch ausgerechnet der gewünscht Junge werden ;-) Wahrscheinlich Ironie des Schicksals.

Inszwischen bin ich in der 37. SSW und wir freuen uns wahnsinnig auf unsere Maus... Wir haben uns sozusagen daran gewöhnt ;-) Da ich eh schon wegen vorzeitiger Wehen und verkürztem GMH im KH war, war es letztendlich so, dass ich nur noch gehofft hab, dass das Baby noch ne Weile im Bauch bleibt und gesund auf die Welt kommt - da war dann das Geschlecht zweitrangig...

Aber wie du schon geschrieben hast, kannst ja noch nen zweiten Versuch starten - vielleicht wird's ja dann nen Mädel. Und das hätte dann nen großen Bruder, is doch auch net schlecht, oder? ;-) Laß es erst mal sacken, dass es doch nicht das erhoffte Mädel ist - gibt auch sooooo viele schöne Sachen für Jungs. Glaub mir, am Ende der SS freust du dich nur noch drauf, endlich dein Baby im Arm zu halten.

Leider weiß ich aber auch nicht, wie man es beeinflussen kann, was es für nen Geschlecht wird... Weiß nur, dass der Mann dafür verantwortlich ist (und sozusagen kannst du jetzt gar nichts für, weil es nen Bub wird *grins*).

LG Ivonne + #baby inside (ET -24)

8

Hallo Nina,

bei mir war es genau andersrum. Hab mich total reingesteigert dass es ein Junge wird. Und dann hat mir doch glatt die FA gesagt, dass es ein Mädel wird. Ich war super enttäuscht und auch mein Freund war fast schon sauer weil er sich so auf ein Jungen gefreut hat. Ich hatte auch voll das schlechte gewissen, weil ich immer mein kleiner gesagt hatte. Jetzt bin ich aber glücklich das es ein Mädchen wird und auch mein Freund hat sich damit abgefunden. Jetzt sagt er, dass wir es jetzt so lange probieren, bis ein Junge kommt. (natoll, nachher hab ich 4 Mädchen oder so .. ;-) )

Also für das Geschlecht ist der Mann zu ständig. Soweit ich weiß sind die männlichen Spermien schnell als die weiblichen, die weiblichen leben aber länger. Also müsstet ihr vor deinem Eisprung Verkehr haben, so dass die männlichen schon abgestorben sind und die weiblichen Spermien das Ei dann befruchten können. Aber naja ob dass dann so hin haut? :-D

Wünsche dir erstmal alles gute für die jetzige Schwangerschaft und dann viel Spass beim zweiten Versuch ;-)

LG,
Petra

9

Hallo , leider kann man die natur nicht wirklich beeinflussen, ein junge hat sich entschieden zu euch zu kommen , sei Glücklich das er sich euch ausgesucht hat und das er gesund zur Welt kommt. wenn du gleich nach deiner jetzigen schwangerschaft wieder schwanger wirst heisst das nicht das es auch ein Mädchen wird , also ich habe 4 Kinder , mein erstes ist ein Junge das 2 ist ein Junge das 3 ist ein jungen , ja und das 4 ist ein Mädchen , du siehst ich habe zuerst drei Jungen bekommen , und erst das 4 wurde ein Mädchen , ich bin glücklich über jeden Jungen den ich habe und bin sehr glücklich das auch meine wunsch nach einen Mädchen erfühlt wurde.Ich kann dich gut verstehen ich hatte auch immer noch sehnsucht nach einem Mädchen und bin unentlich dankbar das ich doch noch eines bekommen durfte,gruß zauber04

10

Hallo Nina,

mein FA sagt, die Chancen stehen 50:50, egal wann man #sex hat.
Ich glaube auch, dass man das nur schlecht beeinflussen kann!

Glaub mir, Jungen sind in einigen Dingen viel leichter zu erziehen und zu handeln als Mädchen. Ich bin froh, dass ich einen so tollen und lieben Sohn habe (damit will ich nicht sagen, dass es nicht auch super liebe Mädchen gibt).

Ich glaube auch, dass sich fast jede Frau lieber ein Mädchen wünscht, weil wir eben selbst weiblich sind und vielleicht meinen, mit einem Mädchen besser umgehen und spielen zu können. Das ist aber totaler Quatsch. Außerdem ist erwiesen, dass Jungen totale Mama-Kinder sind/werden und so ist es bei uns auch. Ich genieße es total, dass ICH der Ansprech- und Kuschelpartner für unseren Sohn bin ;-)

Jetzt kommt Nr. 2 und ich will mich überraschen lassen was es wird. Mädchen wäre toll, aber ein Junge wäre auch sooooooooo schön. Hauptsache es kommt gesund und munter zur Welt.

Einen lieben Gruss
Julia (25. SSW)

11

Hallo,

ich bekomme nun den dritten Jungen und kann dich schon verstehen. So sehr ich meine drei Racker auch liebe, ein Mädchen wäre ein Traum gewesen.

Schau mal hier:
http://9monate.qualimedic.de/Junge_oder_maedchen.html

Da gibt´s Tipps - die bei uns aber NICHT funktioniert haben (wir hatten den letzten GV 6 Tage vor ES...).
Die Natur lässt sich eben nicht gerne austricksen und macht letztendlich doch, was sie will. Und das ist auch gut so... finde ich zumindest.

LG Ulrike 32.SSW

Top Diskussionen anzeigen