Sind hier auch xxl-Schwangere?

Hi.
Ich wollte mal fragen, wie schnell ihr #schwanger geworden seid.
Wir sind nun im 4. ÜZ und bis jetzt hat es nicht geklappt. Ich lese sehr oft, dass es bei vielen schon im 1. ÜZ geklappt hat. Bin immer sehr #schmoll wenn ich meine Tage wieder bekommen habe.

LG
Franziska#blume

1

Hallo!

Ich bin auch etwas übergewichtig und bei uns hat es 7.ÜZ gedauert bis ich Schwanger wurde. Bei meinem 1.Sohn hatte ich ideal gewicht und brauchte 5.ÜZ Also es kann sein das es am Gewicht liegt, muss aber nicht.
Dir viel Glück!

LG Silvana 10.SSW

2

Ich hab Ende September die Pille abgesetzt und bin im 1. ÜZ schwanger geworden....
Sei nicht traurig, wird schon...#klee

4

jetzt versteh ich...#kratz....Ich bin nicht xxl.....Aber warum soll es bei dir nicht klappen....Kenne viele kräftigere Frauen, bei denen es auch schnell geklappt hat...

3

Hallo!

Es gibt ja die Theorie, dass es hilft, wenn man ein bisschen was abnimmt... in vielen Fällen reichen 5 kg... ich kann dazu nichts näheres sagen, da ich bevor wir zum Basteln begonnen haben 13 kg abgenommen habe und wir eben davor nicht gebastelt haben...

Bin dann im 2.ÜZ schwanger geworden!

Vielleicht solltest du mal deinen Arzt deines Vertauens fragen, ob er da genaueres weiß!

Ich drück dir ganz fest die Daumen und wünsche dir viel Glück!

LG; Berchen!#liebdrueck

5

Hallo Franziska,

bei meiner ersten Schwangerschaft wog ich am Anfang 110kg und es dauert fast ein Jahr bis ich schwanger wurde. Allerdings glaube ich, das es nicht am Gewicht lag sondern daran, das ich mich total darauf versteift hatte endlich schwanger zu werden, geklappt hat es letztendlich im Urlaub ;-).
Bei der 2. Schwangerschaft wog ich am Anfang 97kg und es hat im 3. ÜZ geklappt (hatten noch gar nicht damit gerechnet :-))

Denk am Besten nicht soviel drüber nach, es klappt schon, ganz bestimmt..... drück euch die Daumen.

Liebe Grüße und noch einen schönen Tag.

Mara + Jonas (17.6.2004) + Jana inside (38 SSW)

6

Hallo,

Übergewicht mag vielleicht auch manchmal ein Problem darstellen aber wenn ich überlege wieviele schlanke Menschen ewig üben wirds wohl nicht unbedingt daran liegen.

Ich schätze ich passe locker in deine Gewichtsklasse und wir haben weder beim ersten noch beim zweiten Kind üben müssen, es hat beide Male sofort geklappt.

Lass den Kopf nicht hängen und denk dran, dass es meist dann klappt, wenn man am wenigsten dran denkt.
Und solange fleißig weiter üben (soll ja schließlich Spass machen) danach ne Kerze im Bett machen und Pipi machen verboten ;-)

Ich drück dir die Daumen

Liebe Grüße Sabrina

7

Hallo Franziska,

ich bin XXL und es hat auch bei uns im 1.ÜZ geklappt. Also liegt es nicht am Übergewicht, sondern mit Sicherheit am Stress, den man sich damit macht.
Also, toi toi toi und plan für nächstes Jahr einen schönen Urlaub, dann schnackelts bestimmt auch bald bei euch. ;-)

Lg Elvira (15. SSW)

8

Hallo,
ich wog bei Schwangerschaftsbeginn 103 Kilo.
Ich habe davor 7 Kilo abgenommen. Dann hat es plötzlich geklappt.

Ich habe eine Theorie die von einigen Medizinern gestützt wird:
Ich habe immer viel mit Öl gekocht, da ich aufgrund des Cholesterinspiegels auf die Fettsäuren achten mußte.
Häufig habe ich Bertolli und Aldi Natives Olivenöl verwendet. Irgendwann sah ich dann eine Sendung der Stiftung Warentest in der ebendiese Öle getestet wurden.
Dabei kam heraus das in diversen günstigen Ölen Weichmacher sind, die das einnisten der Eizelle in der Gebärmutter behindern können.
Ich habe daraufhin meinen Ölkonsum stark reduziert( der war auch bei mir nicht wirklich gesund. Hab immer mit zuviel öl gekocht.)
und angefangen hochwertigere Öle zu kaufen. (Die schmecken auch viel besser)
Ein vierteljahr später bin ich schwanger geworden.

Das ist nicht als Allgemeinlösung gemeint. Aber ich glaube schon das eine Ernährungsumstellung etwas bewirken kann. Natürlich gehören auch noch viele andere Faktoren dazu.
Wie z.B. Entspannung...

Viel Glück weiterhin.

Gruß
ilcastafiore

9

Beim erstenmal hatte ich 74kg auf den Rippen und es hat 13 Monate gedauert bis ich schwanger wurde. Diesmal hatte ich 90kg drauf und es hat 6 Monate gedauert bis zum positiven Test.
Ich glaub nicht, dass es am Gewicht liegt. Da spielen sicher hunderte Sachen mit rein. Das wichtigste was mir an mir aufgefallen ist, war, dass ich immer dann schwanger geworden bin wenn ich am wenigsten damit gerechnet habe. Kopf hoch, das wird schon.
Liebe Grüße, mischu

10

Übergewicht stellt nur in so fern ein Problem dar, wenn dadurch bereits bestimmte Probleme manifest sind. Was da vorrangig wären Gelbkörperhormonschwäche und Bluthochdruck. Ich war mit beiden "gesegnet" und hatte eigentlich keine Hoffnung, dass es noch mal klappt, zumal ich auch schon Mitte 30 bin.O.K. ist heute kein Alter mehr, aber im Zusammenhang mit den anderen Faktoren schon nicht ohne. Ich habe Mönchspfeffer genommen, damit ich halbwegs sowas wie Zyklus hatte und wegen der enormen PMS-Beschwerden. Hat so lala was gebracht, weiß nicht, wie es ohne gewesen wäre. KiWu war alledings abgehakt, weil schon seit 2 Jahren "unfallfreier" #sex. Allerdings immer die Enttäuschung da, wenn wieder mal die Migräne da war, welche unweigerlich auf baldiges Einsetzen der Mens deutete.
Nachdem ich mich abgefunden hatte, kein gemeinsames Kind mit meinem neuen Mann zu haben, haben wir ein Haus gekauft und ich war mit der Betreuung meiner Eltern neben Vollzeitjob und Tochter (5) voll ausgelastet. Beim US der Blase (ständig Infekte in dem Bereich) fand dann meine Hausärztin im April plötzlich eine Fruchtblase und schickte mich zum Gyn.
Jetzt bin ich ET -32 und glaube es irgendwie noch immer nicht.
Was auch komisch ist, ich habe bisher nur 3kg zugenommen. Bis auf meinen Bluthochdruck, der auf die in der SS zugelassenen Medikamente nicht so wirklich reagieren will, hatte ich auch keine größeren Probleme.

Gruß Silly

11

Hallo

Ich bin auch eine xxl Schwangere.Bei mir hat es voriges Jahr ca 18Monate gedauert bis es geklappt hat.Hab es aber dann leider in der 11SSW verloren.Und bei der jetztigen schwangerschft hat es 13 Monate gedauert.
Du darfst dich auf keinen Fall drauf versteifen dann wird das nix.Wir sind im Sommer viel draußen gewesen um uns abzu lenken und siehe da bin dann auch gleich schwanger geworden.
Drück dir die Daumen


Liebe Grüße neph+Jessi(4)+ Krümmel 11SSW

12

ich wiege auch 103 kg und bin im 3 ÜZ schwanger geworden und dass obwohl vor 8 jahren (bei meinem exmann) bei mir festgestellt worden ist, dass ohne hormonbehandlung gar nichts gehen wird.

tja und jetzt, bin ich mit meinem jetztigen freund, den ich seit einem halben jahr kenne, prompt schwanger geworden :-) und das obwohl ich in dem zyklus zwischenblutungen hatte und der eisprung erst am 29 ZT war. --- ich hatte den zyklus sowieso schon total abgehakt #schein und jetzt bin ich 6+4

also lass den kopf nicht hängen, das wird schon noch! ;-)

Top Diskussionen anzeigen