Sind das Wehen oder einfach nur Darmkrämpfe ? HILFEEE !Wer weiss was ?

Hallo ihr Lieben ,

ich brauche mal Erfahrungswerte . Ich habe seit einigen Tagen regelmässig Bauchkrämpfe , die mit Stuhlgang ( meistens ) einhergehen.... normalerweise leide ich eher an Verstopfungen und ich esse auch nicht anders als vorher. Wenn der Krampf vorbei ist,muss ich auch nicht mehr auf Toilette..... kann es angehen ,dass das Wehen sind ? Ich bin jetzt bei 26+6 angekommen und habe auch eine Infektion,die zu Frühgeburten führen kann,aber nicht muss. Ich bin jetzt nur etwas verunsichert ,ich habe auch keine Erfahrungen ,weil es meine erste Schwangerschaft ist.

Könnte da mal Hilfe gebrauchen .

Sanke Sandra

1

HUHU.
Hmmm es kann schonmal sein dass man in SS öfters mit bauchkrämpfen zu tun hat gerade wenn es dabei um Stuhlgang geht.
Ich glaube nicht dass es sich um wehen handelt denn dann hättst du die krämpfe öfters und in regelmäßigen Abständen sprich alle 10 minuten. oder auch alle 20 minuten.
Aber im zweifelsfall morgen mal beim FA nachfragen.
ich dneke aber das es nichts schlimmes ist.
ich hoffe ich konnte helfen.
Liebe Grüße Biene

2

Da mach Dir mal nicht die Sorgen. Ich leider auch an Verstopfungen und wenn ich nicht auf Toilette gehen kann, habe ich krampfartige Schmerzen, die ganz schön wehtun können.
Hatte sie sogar mal 2 Std und konnte dann endlich auf Toilette.
Jetzt da ich Gemüse esse und auch Joghurt zu mir nehme geht es ganz gut und die Krämpfe bleiben aus :)

LG Jana #freu

3

Hallo!
Hatte bei meiner ersten Schwangerschaft auch solche Krämpfe und habe meine Hebamme danach gefragt. Die hat nur gemeint, dass das sehr häufig vorkommt und normalerweise überhaupt nicht bedenklich ist. Der Verdauungsapparat und Wehentätigkeit hängen aus irgendeinem unerfindlichen Grund nämlich zusammen. #kratz

Das hab ich dann auch bei der Geburt gemerkt: bevor es richtig los gegangen ist, hat der Darm gemeint, dass jetzt alles raus muss, und zwar sofort...

Wie auch immer, mir hat es geholfen viel Joghurt und kein Weißbrot mehr zu essen. Ballaststoffe ist die Devise (Müsli, Vollkornprodukte und so).

Hoffe ich konnte dich beruhigen,
Gallina77

4

Hallo Sandra

Dringend zum Arzt!!!!!!!!!!
Beiner meiner ersten SS war das genauso. 2 Monate zu früh! Fühlte sich an wie starke Darmkrämpfe die immer schlimmer wurden. Mein Mann zwang mich dem FA zu tel. Der bestätigte mir dann auch die Wehen und forderte mich auf dringend in Spital zu kommen. War da bereits 4 cm offen. Konnten zum Glück die Geburt aufhalten. Also warte nicht zu lang.

Drück dir feste die Daumen dass alle klappt

liebdrück Yvi

Top Diskussionen anzeigen