Brust abtasten!!!Muss das gemacht werden?

Hi,
sorry das ich jetzt schon die 2te frage stelle, aber mir fällt immer mehr auf, das mein FA mir zu wenig auskunft gibt. Er hat z.B noch nie meine Brust abgetastet, muss er das? Ich kann ja nicht immer hingehen und ihn wegen allem fragen so "wollen sie mal meine Brust abtasten?". Aber irgendwie komme ich mir mittlerweile echt veräppelt vor. Kann mir vielleicht jemand sagen ob das wichtig ist und wofür!?
Grüß euch
Jacky 27SSW

1

Also waehrend der SS und in der Stillzeit hat meine FAe meine Brust auch nie abgetastet, da durch die Milchbildung dort auch Knoetchen sein koennen oder so #kratz. Aber sonst schon immer, ist doch sehr wichtig.

2

Danke dann bin ich etwas beruhigt, habe gedacht meiner wäre der einzige der es nicht tut.
Gruß Jacky

3

Bei mir wurde bei der Abschlussuntersuchung im Krankenhaus nach der Entbindung nur einmal die Brust abgetastet um zu gucken, ob sich ein Milchstau gebildet hat oder so, war aber alles i.O.

4

ARRAY(0x8496b5c)

5

Hallo,
bei mir wurde sogar noch ein Brustultraschall gemacht, bevor das Gewebe zu dicht wurde.
Erfahrungsgemäß kann ich sagen, dass in meiner 1.Schwangerschaft ein Brustabtasten nicht stattgefunden hat. Dann hatte ich einen FA wechsel und dort sagte man mir, dass es eigentlich gemacht werden sollte.

LG Andrea

6

Grundsätzlich machen die Ärzte das zur Krebsvorsorge ( 1x jährlich ) . Mehr zahlt die Kasse nicht, sofern alles i.O. ist. Du solltest selber zur Vorsorge abtasten. Kommt Dir dabei etwas merkwürdig vor, solltest Du Deinen Arzt ansprechen.

Ich war im März zur Krebsvorsorge. Mein Arzt hat abgetastet und ich auch regelmäßig, trotzdem haben ich erst im Sommer einen -vermutlich gutartigen- Knoten ertastet, der jetzt regelmäßig überprüft werden soll ( Brust-US ). Ist nicht toll, aber da muss ich jetzt durch. Wer weiß, wann ich den ohne Schwangerschaft und gewachsene Brust ertastet hätte.

Liebe Grüße von Steffi und Krümel 21+5

Top Diskussionen anzeigen