Bitte Hilfe! Frage wegen Zuckertest. Falsches Ergebnis? Hebi Gabi?

Hallo,
war heute früh bei meinem Fa um einen Zuckertest zu machen, da ich durch meine Familie vorbelastet bin #heul. Jetzt waren meine Werte nüchtern: 72, nach 45 Min: 198, wieder nach 1 Std:130. Das der zweite Wert zu hoch ist konnte ich mir schon denken, die anderen sind laut Arzt ok. Nun meine Frage kann der zweite Wert, also die 198, falsch sein? Denn es wurde nicht wie in den Mutterpass geschrieben nach 60 Min getestet #kratz ( habe ich erst zu Hause gesehen) sondern nach 45 Min.! Weil ich im Stau stand und eine halbe Std zu spät da war, meinte die Arzthelferin das wäre schon ok so. Aber hätten die 15 Min. nicht doch noch was ausmachen können? Habe jetzt totale Angst selbst wenn es so ist, das die paar Minuten nichts daran geändert hätten, was kann so eine SS Diabetis auslösen und inwiefern ist sie schädlich für den Zwerg?
#danke Sway

1

hi du, die 15 minuten können durchaus etwas ausmachen....ich weiß es selbst, hab nachm essen 60 min später zB 146 und 80 min später nur noch 128 oder so. ( ich muss 80 min später messen, wegen insulin )

was hat dein arzt gesagt? muss ja noch kein diabetes sein!!!! ehrlich nicht!

und wenn doch, macht es noch nix fürs baby. nur wenn es nicht behandelt wird. am besten rufst du morgen den FA an.

aber eine frage hätte ich doch: ich musste den ganzen test in der praxis bleiben, durfte nicht raus. wieso warst du unterwegs?#kratz und wann haste die lösung getrunken? wie warts du halbe stunde zu spät und sie haben dennoch 45 minuten später gemessen? sorry, bin heute leicht k.o, deswegen werd ich es wohl nicht verstaden haben.

lg: suri ( 32.ssw inkl diabetes )

2

Hallo,
ich war von vornherein zu spät. Sollte um acht Uhr da sein und weil ich aber im Stau stand war ich erst um Halb neun da. Ich war auch den ganzen Test über in der Praxis. Nachdem man mir nüchtern Blut abgenommen hat, hab ich dann das Zeug getrunken. Ziemlich schnell auch, damit ich es hinter mir habe. Dann wurde nochmal gemessen. Wie gesagt halt nach 45 Min. weil die Helferin meinte das sei schon ok so. Der Fa geht denk ich mal davon aus das dazwischen 60 Min. vergangen sind, denn er hat nichts gesagt, wahrscheinlich weil ja im MP halt nach 60 Minuten steht. Hoffe du verstehst was ich meine??? Habe aber auch erst zu Hause gesehen das sie quasi die falsche Zeit reingeschrieben hat. Und wie ist das bei dir? Was musst du jetzt beachten? Da gibt es doch sicher einiges, oder? Der Diabetologe ( heißt das so? ) hatte heute schon keine Sprechstunde mehr und mein Fa sagte mir nur das ich dann jetzt selber daheim testen muß wie hoch der Zucker ist.
Wünsche dir alles Gute und erhole dich mal schön!!!
Sway

3

Hallo Suri!

Wieso musst du nach 80 min messen? Ist mir total unbekannt.

Ich bin selbst Insulinpflichtig und soll nach 60 min messen.

LG Sandra (die langsam keinen Bock mehr auf Diät hat!)

weitere Kommentare laden
7

Hi,

da würde ich den Arzt aber noch mal drauf ansprechen. 15 Minuten können, wie Suri schon sagte, durchaus was ausmachen. Ich hab nämlich mal meine Diabetologin gefragt wegen zwei total unterschiedlichen Werten, die ich gemessen habe und die meinte, wenn weniger als 15 Minuten dazwischen waren, ist das Meßgerät ncht in Ordnung, bei mehr als 15 Minunten kann das schon sein.

Schwangerschaftsdiabetes ist insofern nicht so gut, als daß dein Zwerg selber zu viel Insulin produziert und es zu Riesenwuchs kommen kann, nach der geburt zu Unterzuckerung des Babys, manchmal auch zu Frühgeburten etc. Wenn der Blutzuckerspiegel überwacht wird, passiert in der Regel nichts. Meist muß man nur ein bißchen auf die Ernährung achten.

bei dir hat man aber schon relativ früh getestet finde ich. So eine Schwangerschaftsdiabetes macht sich oft erst so ab der 28. Woche bemerkbar. Ich würde das dann noch mal testen lassen, gerade wenn du erblich vorbelastet bist.

Ansonsten: wird schon gut gehen! Ruf mal deinen Arzt an und frag ihn, notfalls suchst du dir direkt einen Diabetologen. Und zur Arzthelferin: sie ist nun mal -helferin und kein Arzt, ich denke, ihrem urteil würde ich nicht ganz so trauen (sorry an alle Arzthelferinnen!)

Gruß, Suzy

Top Diskussionen anzeigen