darf man mettwurst essen?

guten morgen,

ich hab mal ne frage an euch , vielleich könnt ihr mir ja weiter helfen. ich bin in der 10. woche schwanger und hatte gestern einen heißhungen auf ein mettwurstbrötchen, habe auch zwei genüsslich gegessen, weil ich sonst eigentlich kaum was drin behalte, war ich ganz happy, dass das ging.
nun sagte mir ne freundin,dass man das garnicht essen soll in der ss, weil mettwurst irgentwelche keime haben soll, die nicht gut sind.
wisst ihr was davon, sind sie sehr schädlich?
mach mir jetzt nen bissel sorgen

liebe grüße und noch einen schöne tag
dasu und pünktche 9+5 inside

1

Hallo,

eigentlich darfst Du kein Mett, Salami (also auch Mettwurst) und solche Wurst/Fleisch essen, die nicht gegart ist, weil es sein KANN, dass Toxoplasmose-Erreger darin enthalten sind. Ebenso gilt der Umgang mit Katzen, die ebenfalls Träger für solche Erreger sind oder das Arbeiten im Garten in der Erde. Hier solltest Du immer Handschuhe anziehen.

Auch darfst Du eigentlich keine Produkte aus Rohmilch essen, weil diese auch Stoffe enthalten, die für das Kind schädlich sein KÖNNEN.

Viele Grüße
Kerstin #blume 5+6

2

danke für deine schnell antwort,
ich bin auf toxoplasmose positiv getestet worden, d.h. dass ich sie schon irgentwann einmal hatte.
zählt es trotzdem für mich?

liebe grüße
dasu

7

Puuh, das weiß ich nicht. #schwitz Da frag mal lieber Deinen FA.

Liebe Grüße
Kerstin #blume 5+6

weiteren Kommentar laden
3

hallo dasu,

also ICH darf keine essen laut meinem FA. zumindest keine grobe, da ich toxo-negativ bin.

ich würds lieber lassen.

lg
stoepsy

4

wenn du schon mal toxo hattest darfst du besagte wurst essen. ich darf sie auch essen, hatte bereits toxo :-)

5

wie gesagt, ich bin toxo-NEGATIV!

deshalb darf ich sie ja NICHT essen!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen