Brauche eure hilfe!! schlimme Depression 35 ssw

Heute fange ich meinen Beitrag nicht mit einen hallihallo an #schmoll
Ich kann nicht mehr...bin total überfordert... bin nur noch am #heul und diese schlimmen gefühle meinen Sohn gegenüber machen mir echt Angst... er nervt nur!!! dann schrei ich ihn an und dann tut er mir sooo leid...er kann doch nichts dafür das ich so unfähig bin #heul#heul#heul#heul#heul ich kann nicht mehr...
Mein Mann war ja nachdem ich aus dem KH raus bin ( wg vorzeitiger wehen in der 31 ssw ) 2 wochen Zuhaus...seit Gestern ist er arbeiten....keiner kann/will/möchte kommen und mir helfen.... mein Mann hat nur noch 16 tage urlaub....
Mein Termin laut Fa ist der 12.12.06...eigentlicher ist der 9.12.06 ( tag der zeugung )...
Aufgrund vom Zucker und das ich vor 21 Mon schonmal einen KS hatte, hat mein FA gesagt ich solle bei 38 + einen geplanten KS machen lassen....das sind 4 wochen...
eigentlich ja nicht viel...aber ichbin alleine... ich schaff das nicht mehr...#heul#heul#heul#heul
Es ist sehr schlimm für mich zuzugegen das ich nicht im stande bbin das alles zu schaffen...ich denke das es die Gefühle sind...Gesundheitlich wird es natürlich dann auch nur schlimmer....( verdacht aus Gestose )...
Was wäre denn wenn der KS bei 37+0 gemacht wird? Ist denn dann meine Maus eine Frühgeburt?? Hat sie dann startschwierichkeiten?? Sie hat die Lungenreife bereits bekommen... das könnte ich auch nicht ertragen....aber mitlerweile habe ich echt keine schönen gedanken mehr...und ich habe angst das es noch schlimmer wird...
machen die das überhaupt??
Mensch Mädels, sagt mir was schönes, ja??

Ich danke euch in voraus

Bin in der 35 ssw ( 34 + ?)

1

Hallo!

Das mit dem Kaiserschnitt in der 37. SSW kann ich Dir leider niht beantworten. Ich denke jedoch, je länger das Baby drinbleibt um so besser.

Mein Sohn ist 15 Mte und das nächste hat am 7.3.07 Termin. Hab auch rießige Angst wie ich das schaffen werde. Meine Schwangerschaft ist auch nicht gerade einfach, meine Laune is schlecht,bin ungeduldig, manchmal halt alles doof.

Denk Dir immer Dein süßer Sohn kann ja auch nichts dafür. Es tut mir sehr leid für Dich, daß Du niemanden hast der Dir helfen kann.

Tut mir leid, daß ich Dich nicht sehr aufmuntern kann, aber ich wünsche Dir trotzdem noch ganz ganz viel Kraft und Geduld.
Deine Kleinen brauchen Dich!
Lg

2

Hallo du :-) lass dich mal #liebdrueck

Ich kenne das, ich leide seit über einem Jahr an schweren Depressionen, aber im Moment schaff ich das alles noch recht gut, ich hab hier auch niemanden der mir hilft/helfen will, und mein Mann ist auch den ganzen Tag arbeiten :-) meine Kids nerven momentan auch nur, und ich reg mich ständig drüber auf, aber das ist nunmal so bei dieser Krankheit, zumal ich keine Antidepressiva mehr nehme, seit ich schwanger bin.

Und dein Krümel ist bei 37+0 keine Frühgeburt mehr, ab der 35. SSW ist dein Baby vollkommenm selbstständig in der Lage zu atmen, also brauchst du dir da keine Sorgen machen :-)

Bei mir bestand auch der Verdacht auf Gestose, aber der wurde Gott sei Dank ausgeräumt, geh doch einfach zum doch und lass deine Blutwerte checken, das geht doch schnell, dann weisst du nächste Woche ob du Gestose hast oder nicht ;-)

LG Steffi + 2 Kids an der Hand + Justin 34. SSW

3

Das hört sich ja wirklich schlimm nach Depression an. Gibt es denn nix, was Dich aufheitern würde. Ich fange gerade damit an Zeug für Weihnachten zu basteln. Man muss sich zwar in den Arsch treten, um damit anzufangen, aber wenn man erstmal dabei ist, geht die Zeit schnell vorrüber. Dein Sohn hätte dabei bestimmt auch viel Spass... Alles Gute und eine baldige Geburt. Ab der 37. SSW Ist es übrigens keine Frühgebirt mehr.

Anna +Mila33.SSW

4

Liebe Estefania,

und wenn Du mal bei der Krankenkasse fragst, ob Du eine Haushaltshilfe bekommen kannst für die Zeit ?
Und Deinen Sohn erstmal von Deiner Mutter betreuen lässt ? Die haben doch normalerweise Verständnis dafür.

Zu Deiner Beruhigung: Ich habe mir in Deiner jetzigen SSW eine Putzfrau gesucht, die zumindest den Grundputz übernimmt. Mein Mann arbeitet voll und hat 3 Nebenjobs.
Den Hausputz schaffe ich einfach nicht mehr, auch wenn ich kein Kleinkind (dafür aber zwei Hunde) habe.

LG Catsan (37. SSW)

5

Hi du arme,

ich kenn das sehr gut, bin seit meiner Schwangerschaft auch in eine depression gerutscht und das manchmal ziemlich fies, normal bin ich sehr positiv eingestellt und hab viele Hobbys aber wenn mich diese schlechten Gefühle packen, ziehen sie mich richtig runter, so das alles keinen sinn mehr hat. gott sei dank ist das nicht immer so, ich hatte das vor Jahren schonmal, aber nicht so schlimm und damals hatte ich auch Gründe, es gibt sicherlich immer noch welche , nur die müssen tiefer liegen und deshalb mache ich jetzt eine Therapie, auch meinen kleinen in mir zu liebe, denn ich hab echt Angst das ihm das schadet, das er nur schreit weil er auch depressiv ist#schmoll. Die Therapie hilft etwas und weil ich schwanger bin hab ich auch gleich einen Platz bekommen, nur medikamente möcht ich nicht nehmen in der SS. Ich hoffe das es auch etwas an den Hormonen liegt, denn sonst gehts mir gut. Schade das dein kleiner drunter leiden muß, bei mir ist es mein mann:-(, Abwechslung schaffen hilft auf alle fälle und vielleicht den kleinen erklären was mit dir los ist, damit er nicht denkt das er an allen schuld ist, das würde ja auch spuren bei ihm hinterlassen.

Probier doch mal Bachblüten, Therapie oder autogenes training aus. Lieben Gruß Rosa#blume

Top Diskussionen anzeigen