Liegen auf dem Rücken ab 30. SSW schädlich???

Hallo,

ich muss viel liegen und liege fast ausschließlich auf dem Rücken. Nachts dann auch auf der Seite, aber da meldet sich der Kleene auch oft und strampelt bis ich die Position wechsle.

Ich habe nun heute gehört, dass die Rückenlage das Kind einengt, die Plazenta darauf drückt und teilweise die Herztöne ausbleiben...?

Hat das schon einmal jemand gehört? Bislang lag ich mit meinem ich Gefühl immer ganz richtig und hätte im Traum nicht dran gedacht, dass es nicht gut sein könnte.

Daher freue ich mich über Eure Erfahrungen und Meinungen.

Liebe Grüße,

3er (30. SSW)

1

Hallo,

ja das stimmt, das hat uns letztes Jahr unsere Hebamme im GVK auch gesagt.

Seit dem habe ich mich beim CTG nur noch hingesetzt. Da ich sowieso lieber auf der SEite schlafe war das auch nicht weiter ein Problem. AUßer das der Bauch im WEg war.;-)

Gruß
Tracy + Louis *02.12.2005#snowy

2

Also ich halte davon nicht viel.
Ich liege schon beim 4. Kind fast ausschließlich am Rücken und könnte mich nicht beschweren.

Meine Hebamme hat mir erklärt, dass man e selbst spürt, wenn das Baby auf die Vena Cava drückt, und das ist schon der einzige unangenehme Nebenefekt der Rückenlage.

Die wird schwindelig, und du hast eine schlechtere Durchblutung, wenns so ist, und wenn du dich wohl dabei fühlst dann wird es nicht so sein.

Das Baby schwimmt im Fruchtwasser und kann sich selbst nicht gefährden.

lg. sonja ET-40

3

Hallo 3er!

Ich soll seit der 26.ssw wenn vermeidbar nicht mehr auf dem Rücken schlafen bzw. liegen, da ich durch die Schwangerschaft an einem "Vena-Cava-Kompressions-Syndrom" leide.
http://homepages.compuserve.de/msfsts323/schwanger/plazenta.htm. Würde mir an deiner Stelle aber nicht allzu viele Sorgen machen, falls du doch mal auf dem Rücken liegst (ist im Schlaf zumindestens ja unvermeidbar), dein Körper und der Kleene zeigen dir schon ziemlich deutlich wenn es ungesund für euch wird!

Gruß pimboli_baby (31.ssw)

4

also, das mit der plazenta kenn ich nicht, aber da mir es schon in rückenlage schwindlig wurde, hab ich nachgefragt.
das kind kann in rückenlage auf deine hauptschlagader ( vena cava ) drücken und dir kann es dadurch schwindlig werden. irgendwie wird dadurch auch die vsrsorgung vom kind beeinträchtigt, aber das hab ich jetzt nicht mehr genau im kopf.#hicks

meine maus strampelte in der rückenlage auch oft mehr. aber nur eine zeit lang. es wird immer weniger. möglicherweise wegen der versorgung, weiß ich nicht.

ich denke, solang es dir nicht schlecht tut und das baby soweit fit ist , kannst du ruhig in rückenlage lesen oder entspannen. beim schlaf kannst du es eh nicht beeinflussen.

lg: suri ( 31.ssw )

5

http://de.wikipedia.org/wiki/Vena-cava-Kompressionssyndrom ---> hierum gehts dabei.

Solange du aber gut klarkommst such dir die Position aus, mit der du am besten zurecht kommst.

Außerdem lass beim Gyn. doch einfach mal ein CTG in Rückenlage schreiben und wenn das okay ist hat dein Kind da auch kein Problem mit.

LG

Gabi

6

Vielen Dank für die lieben Antworten!

Top Diskussionen anzeigen