Haare färben/tönen pro/contra

Hallo Bauchis,

mich beschäftigt seit einer Woche das Thema Haar färben/tönen.

Ich bin eigentlich ein Gegner, in der Schwangerschaft Haare zu färben.

Deshalb habe ich es mal mit Pflanzenfarbe probiert, aber das Ergebnis kann sich alles andere als sehen lassen.

Ich hab eigentlich braune Haar, lass sie aber schon seit mehreren jahren heller färben. Mein Ansatz ist jetzt schon so fürchterlich.

Würde mir gerne die Haare in ein paar wochen (wenn die ersten 12 SSW vorbei sind) braun tönen lassen. Von einer Friseurin, sie passt dann auf dass sie nicht an die Kopfhaut kommt und ein bisschen Ansatz frei lässt.

Glaubt ihr das ist für das Kind schädlich?

In der ersten Schwangerschaft habe ich darauf verzichtet und bin wie ein Depp rum gelaufen :-)

Danke für eure Meinungen und Efahrungen

lg baby16.06 +#baby 2 J. +#ei 7.SSW

1

ich glaube nicht, das dunkler toenen so das problem ist, vorallem, wenn du es ordentlich machen laesst und die kopfhaut sauber bleibt. deine friseurin benutzt dann ja auch bestimmt was ohne ammoniak.
bleichen oder dauerwelle ist halt nix, weil die daempfe da ja so krass sind.

lg, siiri!

2

Hallo,
da ich morgen seit längerem einen Friseuttermin habe,hatte ich vergangenes Wochenende auch die Frage gestellt und eine heftige Diskussion unter den Friseurinnen ausgelöst.

Gestern rief ich meine an und sagte ihr das ich pos.getestet habe. Sie meinte kein Problem,sie färbt mir immer alle 4 Monate den Ansatz blond und meinte,sie kommt ja nicht auf meine Kopfhaut. Und sie sagte der Körper bildet auch einen Eigenschutz. Bin ca.6 Woche und viele wissen gar nicht das sie Schwanger sind,rauchen trinken usw.

Ich gehe morgen hin.

Lg Cody#blume

3

Bei den heutigen Färbemitteln ist das kein Problem, da kann man sich den Ansatz auch ruhig mitfärben lassen ;-)

Hab auch gefärbt und meine schwiegermutter in Spe und auch mein Verlobter sind Friseure und die müssten ja wissen wenn das schädlich ist.

Hab auch irgendwo gelesen, das mal eine Studie mit schwangeren Friseurinnen gemacht wurde, und keine hatte irgendwelche bei ihrem kleinen Krümel.

Lg Laika

4

Nachtrag: meinte und die hatten keine schäden oder irgendwelche Probleme ;-)

*grummel immer diese tritte die einen aus dem kozept bringen

5

Hallo,

färb mir seit jahren blonde strähnen und es war vor drei wochen mal wieder zeit zum färben, habe meine fa zuvor gefragt ob des geht und er hat gesagt, dass dies überhaupt nichts macht.
hab dann auch strähnchen machen lassen bei meiner tante die friseurin ist.

glg andrea 15 ssw

6

hallo,
ich hab pflanzlichen färbemittel benutzt, werde es kurz vor weihnachten nochmal machen, ansonsten laß ich zz meine haare natura. als meine friseurin erfuhr das ich schwanger bin, hat sie sich sofort geweigert mich chemisch zu färben, da es über die kopfhaut in deinen blutkreislauf geht und damit auch ins blut des ungeborenen. dieses soll im weiteren leben des kindes zu allergien führen. auch innerhalb der stillzeit sollte man nicht färben.
lg antje

Top Diskussionen anzeigen