Ab welcher SSW ist Kind überlebensfähig

Hallo...

frage steht ja schon oben.

Gruß Jelena + #baby boy 23 SSW

1

Meine Freundin hat ihr Baby in der 24. SSW zur Welt gebracht und die Kleine hat es geschafft!

Das das passiert ist aber super selten und sie hat auch vorher Spritzen zur Lungenreife bekommen, da die frühe Geburt schon absehbar war.

Die Kleine hatte 480gr. und war ca. 30cm lang. Heute ist sie ein richtiger Moppel.

Angeblich haben Mädchen bessere Überlebenschancen als Jungs. Sie sind wohl bessere Kämpfernaturen!

Einen lieben Gruss
Julia (24. SSW)

2

Hab gelesen, dass ein Kind ab der 23 SSW überlebensfähig ist!!! Wie das aber in der realitäti aussieht weiß ich nicht!!!
LG Courtney

3

Das klappt leider nicht immer so früh. Meine Schwägerin hat ihre Tochter bei 25+3 zur Welt gebracht. Sie war 31 cm groß und wog 688g. Die Kleine hat es leider nicht geschafft. Theoretisch sagt man aber wohl ab der 25. SSW haben die Mäuse eine Chance.

4

Hi

so wirklich überlebensfähig sind die Kleinen ab der 28.SSW aufwärts. Klar gibt es Fälle, die unter der 28.SSW geboren werden und es schaffen, das ist leider selten und wenn überhaupt schaffen es viele nur mit bleibenden Behinderungen. (Ausnahmen gibts natürlich.. genauso andersrum..gibt auch Kinder, die es ab der 28.SSW aufwärts nicht schaffen). Häufig hat das ja auch eine Ursache, das die Zwerge so früh kommen, meistens weil sie unterversorgt waren und da sind sie oft noch viel leichter und zarter, als es eigentlich sein müsste in der Woche.

lg

Melli

9

Sorry, aber was erzählst du für Sachen????!!!!#schock

Mein Kind kam zur Welt, weil es eben zur Welt kommen wollte und nicht, weil er irgendwas hatte...

Woher nimmst du die Gewissheit, dass die KInder kommen, weil sie unterversorgt wären? Ich bin ein wenig erschrocken...warum fragt man nicht die eltern, die von Frühgeburtlichkeit betroffen sind?

Und wieso Behinderungen??? Und warum sagst du, dass da MEIST etwas zurück bleibt??? Woher weist du das? hast du das selbe schonmal durch? Ich versteh gerade nicht, wie das jemand SO sagen kann ohne es evtl. durchlebt zu haben!!!??

Ich wünsch dir noch eine schöne woche LG Mummy (deren Sohn kämpft wie ein Tier und nicht balla und behindert im Kopf ist, "NUR" weil er ein FRÜHCHEN IST...SIEHE VK)

5

Vielen Dank für deine Antwort.
Bei mir sagt man das man erst etwas macht wenn das Kind überlebensfähig ist
siehe http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=626823

6

Ich glaub, wenn es um sowas geht, wird ab der 26.SSW ca was unternommen.. je nachdem wie kräftig dein Baby eingeschätzt wird.

8

ich habe da was in meinem buch entdeckt:
hoffe das hilft dir weiter. aber das ist nur eine statistik. :

"frühchen i. siebten monat haben bereits gute überlebenschancen. es müsste allerdings noch intensivmedizinisch versorgt werden.
Eine extreme Frühgeburt ist immer eine Gefahr für das kind, darum ist jeder weitere Tag in ihrem bauch kostbar"

frühchen
Überlebenschancen für zu früh geborene Kinder (nach einer schwedischen Untersuchung, die 332 kinder erfasst):
23. woche - 0 Prozent
24. woche - 19 Prozent
25. woche - 32 Prozent
26. woche - 49 Prozent
27. woche - 64 Prozent
28. woche - 79 Prozent
29. woche - 86 Prozent
30. woche - 90 Prozent
31. woche - 94 Prozent
32. woche - 96 Prozent

lg
baerchen_81+ ben 26ssw

weiteren Kommentar laden
7

ab der 24 ten (bzw 500Gramm) stehen die Chanchen gut bei 65 bis 70 % ab da steigt der Wert...

die 26te hat eine 75% Quote etc...

Das ist individuell und hängt von vielen Faktoren ab.

so lange wie möglich ist daher die Devise

LG ena ssw31

Top Diskussionen anzeigen