12 SSW: Hämatom und Blutung - Wer weiss was?

Hallo!

Ich komme gerade nach drei Tage aus dem Krankenhaus wegen einer drohenden Fehlgeburt.

Ich habe ein Hämatom zwischen Fruchtblase und Uterus, dem Baby geht es aber gut.

Leider konnte mir keine der Aerztinnen sagen, woher das kommt, da ich keinen Unfall oder Sturz hatte.

Hat eine von Euch sowas auch gehabt?
Ich wuesste gerne was es fuer verschiedene Theorien gibt, woher sowas kommt und wie hoch das Risiko ist, dass ich noch oefter Blutungen und Hämatome bekomme.

Fuer mich sind Komplikationen was total neue, weil meine erste Schwangerschaft super war.

Viele Gruesse,
Norma mit Jannis + 12.SSW

1

Liebe Norma,

ich hatte sowas auch in der 6.SSW, in der 12. SSW war das Hämatom dann weg. #huepf
Nun bin ich 38.SSW.

Woher das kam wüsste ich auch mal gerne. #gruebelMeine damalige FÄ (hab dann gewechselt) sagte mir, ich solle doch eine heiße Wanne nehmen und hoffen, dass der "Zellhaufen" dann weggehe und solle es nochmal probieren danach.#schock#heul:-[
WAHNSINN!
Dann wechselte ich FÄ und hielt auf ihren Ratschlag 6 Wochen Bettruhe ein und siehe da, ohne Blutung war das 5x wie das Kind so große Hämatom weg! Gott sei Dank!
Nun sagte sie mir neulich, dass sie wieder eine Patientin habe mit Hämatom, die glaubt, ohne sie würde nix klappen (sprich: Hat viel Stress#kratz). Aber ist Stress die Ursache???? Ich weiß es nicht. Und beantworten konnte mir das auch niemand.
Ich schleppte damals 2 schwere Einkaufstüten, als ich noch nicht wusste, dass ich ss war. Vielleicht lags daran? Keine Ahnung.
Toi toi toi, Dir!!!!
LG Jana (ET-21)#augen#schwitz

2

Hallo Jana,
danke für Deine Antwort! Das freut mich, dass es bei Dir so gut ausgegangen ist! Natuerlich macht mir das auch Hoffnungen!

Viele Gruesse und alles gute fuer Euch!
Norma

P.S. fuer die Statisitk: Viel Stress habe ich eigentlich nicht.

3

Hallo Norma!
Ich habe auch ein Hämatom - nehme mal an an der gleichen Stelle wie du. Begonnen hat es in der 8. SSW mit Sturzblutungen wo ich dachte das wars jetzt - bin jetzt in der 14. SSW, das Kind entwickelt sich prächtigst und das Hämatom ist jetzt 17mm gross (wirkt schon wie ein Winzling neben dem Baby). Habe nach wie vor Schmierblutungen die mal mehr, mal ganz weg sind. Mein FA meint aber das ist normal weil der Rest ja noch abblutet und dann erst resorbiert wird.
Bin freigestellt worden weil ich die ersten Wochen absolute Bettruhe hatte und jetzt auch noch totale schonung habe.
Bei meiner 1. SS hatte ich soetwas auch nicht (im Gegenteil, war die absolute Bilderbuchschwangerschaft). vor allem diese ewigen SB gehen mir echt schon am geist weil ich ständig in der Angst lebe dass es doch noch mehr wird....
Woher so ein Hämatom kommt kann man nicht sicher sagen - meist schnelles Wachstum, Einnistung die zu "wild" war, schweres Heben.... glaube aber die schuldfrage kann nicht geklärt werden. Mache mir aber auch dahingehend keine Vorwürfe.
Ich glaube weitere Hämatome bekommt man nicht - Blutungen können aber länger andauern; (s bei mir schon über 5 Wochen)nur hellrotes Blut sollte es nicht sein! Obwohl mein Arzt wiederum meinte es ist besser es blutet ab, als dass es innerlich blutet und so die Plazenta zum ablösen bringt!

Wünsche dir auf alle Fälles alles Gute
Kannst dich gerne jederzeit bei mir melden
b.keil@kabsi.at

Alles Liebe
barbara

4

Hallo Barbara!
Das ist ja prima, dass bei Dir auch alles weiterhin so gut läuft und es dem Baby gut geht! Vielleicht ja auch gute Aussichten fuer mich!

Danke fuer Deine Antwort!
Viele Gruesse und weiterhin alles Gute!
Norma

Top Diskussionen anzeigen