Mann mit beim Frauenarzt

Mal eine gaz blöde Frage.
Ich hab heute endlich meinen ersten Termin beim FA.
Mein Mann will mich auch begleiten in der Hoffnung dass gleich Ultraschall gemacht wird und man schon schön was sehen kann.
Nun die eigentliche Frage:
Wie macht Ihr das, wenn Eure Männer dabei sind.
Geht er gleich mit ins Behandluingszimmer mit rein, oder
nehmt ihr ihn dann erst dazu, wenn Ultraschall gemacht wird.
Ist Euer Mann bei allem dabei, oder habt ihr auch Gespräche unter 4 Augen mit Eurem FA?

Würd mich einfach mal interessieren.

LG
Lizzy

1

Also meiner kommt immer gleich direckt mit rein und für mein Arzt war das von Anfang an auch ok so.

LG Jani

2

Also meiner kam immer gleich mit rein. Zuerst saßen wir ja am Tisch und haben alles besprochen dann sind wir ins Nebenzimmer und ich bin hinter die Wand zum ausziehen. Dann gings hoch auf den Stuhl und dann hat die Ärztin meinem Mann gesagt er könne jetzt rein kommen. Er stande dann so leicht hinter mir, das er nicht direkt unten zwischen die Beine schauen kann.

Leider kann er jetzt bei dieser Schwangerschaft nicht mit dabei sein, weil die Termine immer vormittags sind und da muss er leider arbeiten.

Nimm ihn einfach mit rein. Die Ärztin wird schon sagen ob er irgendwo warten soll.

Lg
Roma13 + Pauline (3) + Babyboy (22.SSW)

3

hallo lizzy,

bei mir wurde mein mann immer nur zum ultraschall dazugeholt. (wollte ich aber auch so!).
anscheinend ist es wohl bei meinem FA in der praxis so üblich.

das gespräch nach dem ultraschall war immer MIT meinem mann.

lg
stoepsy

4

Huhu Lizzy!

Also mein Mann war von Anfang an dabei - also ab den Zeitpunkt wo wir erst in das Vorzimmer und dann in das Behandlunszimmer.

lg Dany

5

hallo lizzy,

das kannst du machen, wie du dich dabei wohlfühlst. mein mann war und ist von anfang an dabei. er war ja schließlich auch bei der zeugung mit. ;-)

wenn es dir allerdings unangenehm ist, das dein mann sieht, wie der fa in dir herumdoktort, dann lass ihn draussen.

ich bin aber schon dafür, das die männer sehen sollen, was in frau passiert und wächst. das ist die einzige möglichkeit für sie, das baby zu sehen.

lg, gabi 29.ssw

6

Hallo,

Ich habe bei Bestätigung der SS meinen Freund mitgenommen. Der freute sich, auch wenn man nur eine Fruchthülle sah, und kein Herzchen.
Er war gleich von Anfang an dabei. Beim 2. Termin hatte ich sogar meine Mutter dabei. Die hat mich auch schon unten ohne gesehen :-p Die war ganz still als sie den US gesehen hat, und das will bei meiner Mutter schon etwas heissen ;-)
Bei der letzten US und bei der nächsten kann mein Freund wieder mit. Geht auch dann gleich mit rein. WIll ja auch sehen was die FÄ da macht mit Frau und Kind. Ich finde das auch nicht schlimm. Er hat mich schon unten ohne gesehen, und kennt die Ärztin auch. Die FÄ hat auch nie etwas dagegen gesagt.

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (25.SSW)

7

Hi Lizzy,

mein Schatz kommt nicht immer mit aber wenn er mitkommt, nehm ich ihn von Anfang an mit rein. Hab ja auch nix zu verheimlichen.

Ich komm mir nur immer blöd vor wenn ich da auf dem FA-Stuhl liege, Ultraschall ist ok wenn er auf dem Bauch gemacht wird.

Lg, Sylvia mit Patrick 25.ssw

8

Hallö,

mein Mann war nie dabei beim Fa dabei, erst im Krankenhaus.Ihm war es nicht wichtig, und mir auch nicht.Ihm reichte das.

Und er ist ein ganz toller Papa !

Tanja

9

Also meiner "darf" auch bei allem dabei sein ;-). Ob CTG oder vaginale Untersuchung, er bleibt schön brav an meiner Seite :-).

In der Anfangszeit bin ich aber oft auch alleine zum FA gegangen, denn immer mußte ich ihn auch nicht dabei haben :-p.

Seitdem ich aber erhebliche Probleme in der SSW habe, ist er immer bei mir und das tut mir gut ;-).

Beim ersten Termin hatte ich für mich das Bedürfnis alleine hin zu gehen.

LG, Caro + Lene 35. SSW (KS 28.11. #schock)

Top Diskussionen anzeigen