Amoxicillin in Frühschwangerschaft...?

Hallo,

ich wollte mich mal erkundigen, ob jemand von Euch vielleicht in der Frühschwangerschaft Amoxicillin nehmen mußte.

Ich weiß, daß man es nach Nutzen/Risiko Abwägung bei Notwendigkeit (beginnende Nierenbeckenentzündung) nehmen kann, denke aber, daß es ja nicht gerade fördersam sein kann :-(

Wäre super, wenn ihr dazu etwas sagen könntet...

LG

sw

1

Ich musste Amoxicilin wegen Nasennebenhöhlenentzündung nehmen, ab der 23. SSW.
Wenn Du eine Nierenbeckenentzündung bekommst, ist es sicher auch nicht so gut. Da dieses Antibiotikum verschreibungspflichtig ist, warst Du sicher beim Arzt - gegebenenfalls würde ich mich nochmal beim Arzt beraten lassen.

2

Ja ich hatt Nebenhölenvereiterung und hab den HNO der das verschrieben hat noch mal gefragt, meinen Haushartz und meine Gyn. Versicher dich doch einfach bei deiner Gynekologin vielleicht kennt die was besseres aber sonst das ist eigentlich gut verträglich in der Schwangerschaft!

Und eine Nierenbeckenentzündung ist gefährlicher mit Sicherheit! Ich lag gerad wegen Nierenstein und Nierenquetschung im Krankenhaus NICHT SCHÖN dann lieber das Antib.

Frag einfach noch einen 2.-Arzt.

LG
SK

3

hi snow white!

amoxicillin kannst du auf jeden fall nehmen, ich hab das in meiner ss schon mehrere male genommen udn die fa sagt, das sei kein problem. gerade in der frueh ss ist eine entzuendung das letzt. was du brauchst!

gute besserung, siiri!

4

Nochmal hallo,

vielen Dank für Eure lieben Antworten.

Naja, ich war schon bei einem Arzt, d.h. im KH, die Ärztin meinte, daß es das Mittel der Wahl ist und daß die Bakterien auf jeden Fall gefährlicher sind als das Medi (falls sie aufsteigen).

Ich nehme es dann mal, aber Angst habe ich trotzdem (hatte erst ne FG), die Organentwicklung ist doch noch gar nicht abgeschlossen.

Euch alles Gute und noch eine schöne SS...

sw

5

Hallo,

ich mußte Amoxicillin am Anfang der Schwangerschaft nehmen (wußte zu dem Zeitpunkt noch nicht,daß ich schwanger bin).
Hab aber allergisch gegen Amoxicillin reagiert und Rulid verschrieben bekommen.

Jedenfalls hab ich 5 Wochen gesamt Antibiotika und starke Schmerztabletten nehmen müssen.

Hab mir totale Sorgen gemacht,ob das #baby schaden würde.
Bis jetzt ist gesamte Schwangerschaft aber gut verlaufen.

Hoffe,konnte dir ein wenig deine Sorgen nehmen.

LG mandy + babyboy 22+1

Top Diskussionen anzeigen