31.SSW und zu schweres Baby im Bauch ...

Hi, bin nun in der 31.SSW und war heute beim Ultraschall. Mein Kleiner wiegt schon 2400 g und hat nen ordentlichen Kopfumpfang. Meine FÄ meint das ich ihn nicht normal bekommen kann und ein KS gemacht werden muss. Wem gehts ähnlich und hat trotzdem normal entbunden? Ich wollte so sehr eine normale Geburt und schnell wieder nach Hause... #schmoll

Danke für eure Meinungen!

LG Chrissie + Alesio 30+3

1

Hallo,

bin zwar schon etwas weiter als Du (39.SSw),aber seit der 32.SSw weiß ich auch,daß mein Baby sehr schwer ist u.nen großen Kopfumpfang hat.Bis gestern war ich davon überzeugt,daß ich auf jeden Fall eine spontane Geburt probieren werde. Nun weiß ich aber,daß der Kopf noch immer nicht im kleinen Becken liegt u. der FA glaubt auch nicht,daß es noch passiert bis zum ET u. hat mir ne Überweisung zum Entscheid über KS fürs KH gegeben. Da muß ich dann morgen hin u. inzwischen bin ich auch innerlich dazu bereit,nen KS machen zu lassen.Was ich aber sagen will,ist,daß Du evtl noch weitere Meßwerte zu einem späteren Zeitpunkt der SS abwarten solltest,denn vielleicht hast Du das Glück,daß Dein Kind ins kleine Becken rechtzeitig rutscht u. dadurch die Geburt früher ausgelöst wird.

LG Manuela ET -8

2

#liebdrueck Liebe Manuela, ich danke Dir für die aufmunternden Worte. Viel Glück Dir auch.

Chrissie

3

Hallöchen!!!

also ich kann dir nur mut machen!!!
ich habe am 28.9 meine erste tochter bekommen!

sie war 4160 gramm und 56 cm gross!!!

das hat trotzdem auf normalem weg geklappt,es war schwer aber es hat geklappt!man muss halt nur aktiv und mehr mitarbeiten!!!

und ich wusste nichtmal vorher das sie so schwer wird!!!

warum probierst du es nicht einfach mal so!!wenn es nicht klappt kann ja immernoch ein ks gemacht werden!!!

ach ja,ich selber bin nur 1,60 gross,sie war mein 1. kind,also alles nicht sehr praktisch für so ein grosses baby,trotzdem hab ich es ohne pda usw gepackt!!!!
und das können andere auch;)

4

Etwa in der selben Woche wurde bei meinem Kleinen 2800g gemessen, angeblich.
Ich habe jetzt mit einigen Hebammen gesprochen, und kann dir nur dasselbe raten: Lass es auf eine normale Geburt ankommen, der Kaiserschnitt kann ja immer noch gemacht werden. Viele Frauen bekommen "Riesenbabys" auf normalem Wege, ich habe selber auch 4 kg bei der Geburt gewogen.
Wie groß bist du denn? Wenn man sehr zierlich ist, kann es natürlich schwierig werden, aber ich würde mir an deiner Stelle erstmal eine zweite Meinung einholen...
Heutzutage werden immer so schnell KS gemacht, ich denke nicht, dass alle nötig sind. Hör auf dein Gefühl! Wenn du eine normale Geburt willst, versuche es!

Lieben Gruß, mareike 34+5

5

Meine Maus war in der 30.SSW etwas über 2000g schwer#schock. Meine FÄ u auch 2 andere Ärzte sagten immer wieder dass die kleine recht gross sei. Laut US entsprach Talida anfang der 38.SSW schon der 40 SSW#schwitz.
Mir wurde mit keinem Wort mal gesagt, dass ich sie vielleicht nicht normal auf die Welt bringen könnte(was für mich schrecklich gewesen wäre), od dass sie mir zu gross sei o.ä. ( bin 1,60 gross u wog/wiege 52 kg).

Ich habe meine Süsse normal entbunden #freu und sie brachte tatsächlich ein stolzes Gewicht von 4040 g (53 cm, KU 36)auf die Waage.
Aber ich habe es geschafft ,sie normal zu entbinden.

Mach dich nicht verrückt und lass es auf dich zu kommen.

Wünsch dir noch ne schöne Restschwangerschaft:-)

LG Dani mit Talida 12.02.06#klee

6

Hi,

mach dich bitte nicht verrückt und warte erst mal ab! Mein Kleiner wurde bei 31+0 auf 2500 gr geschätzt und die FÄ meinte, er könnte zur Geburt leicht 4100 gr wiegen, da ca. 200 gr Zunaheme pro Woche! Tja und letztendlich wog er - geboren 1 Tag nach ET - 3525 gr!!!
Hatte mich umsonst verrückt gemacht!
Alles Gute, Katalin

Top Diskussionen anzeigen