Erste Mahlzeit mittags .. schlimm?

Hallo,

bin ja jetzt im Mutterschutz u koste die Zeit doch jetzt sehr aus. Da mein großer noch Ferien hat schlafen wir sehr lang, so dass ich immer erst mittags meine erste Mahlzeit zu mir nehme. Ist das zu lang für den Krümel? Ich mein Abends gibts so zwischen sechs u sieben, dann meist noch irgendwie nen Joghurt u dann erst eben mittags wieder was. Bin im Augenblick auch einfach so müde, dass ich es nicht wirklich schaffe früh aufzustehen. Noch brauche ich es ja auch nicht wirklich, mache mir nur eben manchmal Gedanken, dass der Krümel zu wenig bekommt.
Zumal ich auch nie viel essen kann.. egal wie lange ich nix gegessen hab. Nach einem Brötchen z. B. geht gar nichts mehr. Oder zwei Scheiben Toast sind auch schon Grenze.

Hoffe ihr könnt mich beruhigen.

LG, Steffi 35. SSW

1

Ach wo, Dein Krümel nimmt sich schon was er braucht! Hauptsache, Du nimmst genügend Vitamine, Eisen etc. zu Dir.

2

ich esse morgens auch nichts.konnte ich auch vor der ss nicht.
dein kind holt sich das was es braucht.und du bekommst die reste;-)
wenn dir was fehlen sollte,wird sich dein körper schon melden...




gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(36+5)

3

hallo steffi

habe am 05. sept. per ks entbunden und kann dir nur soviel dazu schreiben:

ich hatte ab der ca. 27 / 28 ssw. fürchterlich mit sodbrennen zu kämpfen und dann kam es noch schlimmer, ab der ca. 31./32. ssw. konnte ich nur noch tägl. ein paar bissen zu mir nehmen und die letzen wochen hab ich die paar bissen, die ich zu mir nahm auch immer noch erbrochen. mit trinken ging auch fast gar nix mehr.

mein gyn und meine hebi trösteten mich immer mit den worten: ihr sohn holt sich das schon was er braucht.

das einzige was nicht so cool war, dass ich zum schluß nochmal 3 kilo abgenommen habe und dann eben auf grund der wenigen flüssigkeit 14 tage früher entbunden habe, da mein kreislauf nicht mehr funktionierte.

also wenig essen, oder erst ab mittag sehe ich nicht wirklich als problem. für dein baby reicht es allemal, die einzige, die als erstes leidet bist du, aber das merkst ja früh genug. mein sohn war die ganze zeit trotz fast keiner nahrungsaufnahme von mir optimal versorgt!!


also für deine restlichen wochen wünsche ich dir alles gute und noch viele toastscheiben und andere dinge die dir schmecken!!!

liebe grüße
froggerl

Top Diskussionen anzeigen