Unsre Maus hat wieder Herzrhythmusstörungen! *Frust*

Hey ihr lieben!
Ich muss mal wieder was los werden!
War ja zwei mal im KH! 1. Wegen starken Blutungen und verdacht auf Blasenriss! Was sich dann aber doch nicht bestätigte war dort 6 Tage, bekam die Lungenreife, Antibiotikum (infektionsgefahr), Doppler,.....kaum war ich draußen..... stellte die Fä beim CTG fest, dass mit dem Herz was nicht stimmt! Es ist zwischen 130 und 170 hin- und hergesprungen! Nach einem Tag hat es sich auf 170-180 eingestellt..... jedoch waren die Herzschläge nicht den Bewegungen des Kindes angepasst. Wenn sie schlief war sie auf 180, hat sie geboxt auch auf 180!
Naja, es wurde jeden Tag Doppler gemacht, Fieber gemessen, Blutdruck und Puls gemessen, Ich war bei ner Spetzialistin für Feindiagnostik, Jeden Tag zwei mal CTG,.... Blut wurde immer wieder abgenommen, Ich wurde auf Antikörper untersucht,....
ALLES IN ORDNUNG....nur die kleine hat auf einmal irgendwas...
Ich wurde dann entlassen und war von letzter Woche Sa jeden zweiten Tag beim CTG! Ab Mittwoch waren die CTGs super....wieder bei 130-140...und wenn sie Tobte bei 150...
Heute war ich nochmal im KH bei der Spezialistin zur Feindiagnostik, sie sagte die Herztöne wären gerade bei 130!
Trotzdem schickte sie mich in den Kreißsaal zum CTG!
Naja, heute waren die Herztöne wieder am springen!!!!

Ich bekomm langsam die Krise....die Ärzte tun wirklich ihr bestes....untersuchen und untersuchen und keiner weiß was die kleine aufeinmal wieder hat!!!!

Hat schonmal jemand von sowas gehört???

Hab echt angst, dass was nicht stimmt!

Sie wiegt jetzt etwa 2700 g und ist etwa 49 cm!

LG Maria mit Lina Marie 37.SSW

1

huhu....


sag ma....ne frage hät ich ja schon weil...

warum krieg ich immer 10 punkte beim ctg wenn die herztöne ne berg und talfahrt machen und alle sowohl kkh als auch fa meinen dem kind gehts prima wenn es so lebhaft is???????????
bloß wieso hat dein baby dann ne herzrythmusstörung??
die dürfen doch garnich auf einer linie sein...soweit ich weiß..

der fragende keks et-12

2

Hallöchen!

Naja, ne Berg und Talfahrt ist super so lange die Linie durchgezogen ist! Bei mir sind es sprünge!!! Zwischen 130 und 170 ist nichts! Es ist wie wenn du vor dem Pc sitzt und dein Herz von jetzt auf nacher bei 180 ist!
Es geht halt nicht von 130 über 140,150,160,...auf 180 sondern es springt!

Die kleine schläft, das Herz ist bei 130 und aufeinmal bei 180, das CTG fällt dann sozusagen kurz aus!

LG

3

Hallo Maria,

wenn Du schon 2x im KH warst und Medis bekommen hast u. a. auch die Lungenreifespritze (CORTISON!!!) und Antibiotika liegt es ziemlich nahe warum es dem Kind nicht so gut geht bzw. das Herz "rappelt"....Sie bekommt die Medis auch mit ab und ich finde es für die Entwicklung nicht gerade förderlich. Mag sein dass ich jetzt hier auf Ärger und Wut stosse aber ich ticke nicht nur für die Schulmedizin, die konnte mir vor 7 Jahren nicht helfen...erst Bioresonanztherapie von gut ausgebildeten Therapeuten half mir auf die Beine...mitlerweile lasse ich meinen Hund auch so therapieren der mit 3,5 Jahren einen beginnenden Hirntumor hatte, warum er den bekommen hat stösst hier eh total auf Widerspruch #schein

Ich möchte keinen Streit hier auslösen, aber vielleicht solltest Du nach der Geburt mit Deiner Kleinen einen guten Therapeuten auswählen und sie therapieren lassen um die Rückstände der Medikamente aus dem Körper zu bekommen. Ist nur ein Denkanstoss #liebdrueck

Wenn Du magst kannst Du mich auch über VK kontaktieren.

#liebdrueck fleur

Top Diskussionen anzeigen