Habe ständig Durchfall und Kopfschmerzen (Migräne)

Hallo,
mach mir wirklich langsa Sogen, um den Zwerg im Bauch.
Das kann doch niht gut sein, wenn schon schon seit 2 Wochen Durchfall hat. Migräne habe ich seit 3 Tagen, mein Arzt verschrieb mir nur Paracetamol. Was stärkeres darf ich in der frühschwangerschaft nicht nehmen (6+1 ssw). Muss am Mittwoch nochmal zum FA, weil man letzte Woche nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut sah. Bei meinen 2 anderen Kindern, war in der 5 SSW schon immer etwas zu sehen.
Mache mir echt Sorgen!!!

Nun ja die Übelkeit und das ziehen im Rücken ist ja da.

1

Hallo,

ich denke wegen dem Durchfall brauchst Du Dir nicht allzugroße Sorgen machen, ich hatte das auch ganz am Anfang, war praktisch mein einziges ss Anzeichen ( zu der Zeit)
Schau, dass Du genug Flüssigkeit zu Dir nimmst und eben auch Nährstoffe dann kommt Dein Zwerg sicher gut damit klar.

Ich hatte auch zu Beginn sehr viel Migräne, oft wochenweise, leider kannst Du da wirklich nicht viel gegen tun ausser eben Paras und evtl. was gegen die Übelkeit zu nehmen. Ich denke das kommt von der Hormonumstellung.
Jetzt mit vortschreitender Schwangerschaft, hab ich wesendlich weiniger Migräne, vielleicht hast Du ja Glück und es ist bei Dir genau so.

Alles gute
Barzoli 23 ssw

2

Hallo,
danke für deine Meinung.
Habe gerade die Blutwerte erhalten, und die sind alle in Ordnung, wenn ich viel trinke und meine "Vitamine" einnehme dürfte nichts passieren. Puh!!!

3

hallo

ich hatte auch immer migräne, allerdings war ich auch vor der ss schon migränepatient.
habe vor ein paar wochen hier im forum gelesen, dass akupunktur sehr hilfreichsein sollte und habe meine hebi angerufen.
war bis jetzt schon 3 mal da und es wird wirklich weniger.
hatte vorher alle 2-3 tage migräne und nun kommt es nur noch 1 mal alle 2 wochen vor.
habe in der 12. ssw damit angefangen, habe es allerdings da auch erst erfahren mit der akupunktur.
frag einfach mal nach, villt kann deine hebi das auch.

lg mel + #baby inside 16+3

Top Diskussionen anzeigen