boah, *aufreg* betr. schwiegerMONSTER!!!! aaaaaaaaaaaah....

hallo ihr lieben mit #schwanger en....

boah, sind eure kinder auch schon verplant bis an ihr lebensende, obwohl sie nicht mal geboren sind???
ich muss leider jeden sonntag ´zum essen bei den schwiegereltern, wenn ich nicht mitgehe heißt es wieder ich mag sie nicht #gruebel...
denn soll ich ja unbedingt stillen, weil man ist seinem kind ja nie wieder so nah ist wie dann. ja und?? wenn ich das nicht will, dann will ich es nicht. außerdem habe ich keine lust dann noch zufüttern zu müssen, weil das echt sowas von wenig an oberweite ist bei mir. #augen
ja, dann hieß es ja auch noch, das wenn mein schatz es nicht rechtzeitig schafft zur geburt der maus, dann kann sie ja mitkommen... #kratz davon hab ich schon immer geträumt... #schock sie arbeitet auch noch in dem kh, wo ich ja entbinden will....

und sie war am meisten geschockt, als sie von der schwangerschaft erfuhr... #gruebel

aaaaaah, ich glaub ich wander aus!!!

#danke für´s lesen...

schnelleschnitte & maus die bis ans lebensende verplant ist #heul

1

Wenn Du nicht stillst (was übrigens mit der Oberweite überhaupt nichts zu tun hat), dann kann doch Dein Mann mit dem Kind alleine zur Oma und Du hast mal frei!#freu Und wen Du in den Kreissaal läßt, ist alleine Deine Entscheidung. Sag der Oma halt erst bescheid, wenn das Kind da ist.

2

Hi Marie,

reg Dich nicht auf - du weisst doch was das Gegenteil von gut ist, oder? (--> Gut gemeint...)

Aber versuch auch nciht die Wände hochzugehen - das ändert doch nichts...

Ich halte es immer so: Ich höre mir die Ratschläge erst mal an, überlege dann daheim in aller Ruhe noch mal, ob das für mich in Frage kommt oder nicht - aber letztlich mach ich doch das, was ich will... Der einzige der da wirklich mitreden darf, ist mein Mann (ist ja auch sein Kind...)

ABER es könnte ja trotzdem durch Zufall mal passieren, dass Deine Schwiegermutter doch ne gute Idee hat ;-) Aber abgesehen davon, meine wollte ich auch nicht mit im Kreißsaal haben, obwohl wir sehr gut miteinander auskommen... Das fällt wohl wirklich eher in die Kategorie "gut gemeint"...

Aber die Sache mit dem Stillen und Deiner Oberweite versteh ich auch nicht - Du kriegst doch nicht weniger Oberweite, weil Du stillst - Dein Kind saugt dich doch nicht aus... Und Stillen ist halt (unter normalen Umständen) wirklich das beste fürs Kind... Denk da doch noch mal drüber nach,... Aber entscheiden musst das natürlich auch Du - das kann auch keiner für Dich entscheiden...

Liebe Grüsse
Frauke

3

erst mal #liebdrueck
unsere Maus ist zum Glück noch nicht verplant, aber wenn gut gemeinte Tipps kommen, versuch ich meine Ohren auf Durchzug zu stellen - was meistens klappt.

Na hoffentlich, kannst Du ihr noch den Gang in den Kreissaal ausreden... Bei aller Liebe, da möchte ich außer meinen Mann niemanden dabei haben!!!

Lass sie reden und wenn sie dich fragen, bzgl. stillen etc., dann sag, dass du das auf dich zukommen lasst. Es ist Deine Entscheidung! Und die gut gemeinten Ratschläge werden nicht so schnell aufhören - vielleicht ist ja auch ab und an was dabei, was Dir hilft!

Alles Gute und eine schöne Restschwangerschaft!

Uschi + Magdalena (37.SSW)

4

Hallo!
Ich finde Deine Schwiegermutter gar nicht sp schlecht,Ihr seht es nur ein bißchen falsch.Die einladung für das Mittagessen macht Sie bestimmt,damit Ihr Geld sparen könnt.Seid doch darüber froh und außerdem freut Sie sich doch auch über Ihr Enkelkind.Omas sind manchmal mehr besorgt als wir selber.Sie möchten dann auch nur das Beste fürs Kind.Mit dem Stillen kann man ja auch nochmal in Ruhe Darüber mit Oma reden.man kann Ihr klar machen,das man 100% dahinter stehen muß ,sonst hat man daran keine Freude,sondrn man empfindet nur Streß dabei und das wäre für Baby und Mutter nicht gut.Sage Ihr,das Du deswegen auch keine schlechte Mutter bist und zeit zum Kuscheln und Schmusen hat man immer,egal ob man stillt oder nicht.Obwohl eigentlich das Stillen noch das beste Für Euer Kind wäre.Ich habebis auf meine letzten Beiden Kindern auch nicht gestillt und sind denoch liebevoll aufgewachsen.wenn Euch alles zuviel wird ,sprecht mit Ihr und sagt Ihr,das ihr schön findet,das Sie so besorgt ist,aber es ist jetzt an der Zeit,wo Ihr auch mal für Euch selber sorgen wollt.Soll ja nicht heißen,das ihr nie wieder zum Mittag kommen wollt.Bin mir sicher,das ihr den richtigen Weg finden werdet,damit beide Zufrieden sein können.
LG Mona

5

danke, nur sie will ja das ich alles genau so mache wie sie es getan hat bzw. wie sie es will.

6

darum sag ich ja :

hörs dir an - und such dir das raus, was für dich passt. Wenn Du Dir das in Ruhe überlegst, kann es ja auch nicht schaden...

Und natürlich musst Du nicht alles so machen, wie Deine Schwiegermama es will oder selbst gemacht hat...

Liebe Grüsse
Frauke

7

Hey,
sei froh, dass das Verhältnis einiger maßen okay ist. Ich lebe seit 1 Jahr auf Kriegsfuß mit meinen Schwiegereltern. Die sind sowas von unmöglich. Machen mich ständig schlecht bei meinem Mann und ihn natürlich auch. Gestern endete das ganze im Geschrei und mein Mann ist einfach abgehauen. Bloß gut, ich war nicht dabei, sonst hätte ichjetzt nen Herzkasper.
Ging natürlich mal wieder total gegen mich. Sie sehen einfach nicht ein, dass Sie sich blöd uns gegenüber verhalten. Suchen die Fehler nur bei uns. Dieser ganze Stress in der SS ist echt "too much". Jetzt will mein Mann ne Entscheidung, was er nun tun soll, von wegen Funktstille und das kann ja so nicht bleiben... Aber ich habe ihm gesagt, dass ich mir bis zur Geburt dieses Stress einer Auseinandersetzung nicht antue. Wenn ich mich schon nur darüeber aufrege, ziehts mir schon im Bauch. Das ich mein Kind verliere oder da was passiert, dass sind sie mir nicht wert.
Also, dass mal dazu. Aber hey, deine Schwiemu ist wenigstens interssiert und sie versucht sich einzubringen. Musst ihr eben nur klar machen, dass Ihre Tipps zwar nett sind, aber du da eben anderer Meinung bist. Du musst ihr klar deine Grenzen zeigen, sonst macht sie was sie will! Eltern und Schwiegereltern müssen eben auch erzogen werden!
LG Anne

12

Hallo Anna,
ich stehe mit meinen Schwiegereltern auch auf Kriegsfuss und das schlimmste ist, dass ich mit bei ihnen einziehen werde (meinem Freund zu Liebe). Lieber nicht nachfragen...
Jedenfalls hat mein Schwiegervater mir, nachdem wir drei Monate nicht miteinander geredet haben, dass sie nicht begeistert waren als ich wieder bei ihnen augetaucht bin (mein Freund und ich waren einen Monat getrennt). Und sowas sagt er ner Schwangeren.
Wenn si von unsrer Püppi sprechen heißt es immer nur das Kind der Säugling aber nie ne Bemerkung die irgendwie Freude verspüren lässt.
Ich glaube ich werde schon vor der Geburt ein psychisches Wrack sein. Aber ich hoffe ja immernoch das mit der Geburt unserer Kleinen alles besser wird.
Lg schmiddie

8

EIN TRAUM: schwiegemonster im kreißsaal!!!!!!!!!!!!! #schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

tut mir leid....ich kenn die situation ganz genau. wir müssen auch des öfteren zum essen antanzen.#augen

und ich muss stillen und darf mit dem baby nicht fliegen und darf nicht zu viel kaufen und muss zum arzt und muss in dieses und jenes kkhaus, etc, pp.................#gaehn#augen#augen#gaehn#gaehn#gaehn

ah, die sind doch echt alle gleich. grausam....

warte nur noch drauf, dass sie die tage sagt, die maus muss klavier lernen, weil es zur zeit darum geht, was mit ihrem alten klavier passiert. irgendeine cousine soll es holen......möglicherweise aber nur, bis schwiemonster einfällt, ihr enkelchen könnte doch daran spielen. ( gott, lass das kind so unmusikalisch werden, wie mich ;-) )

na dann, halt die ohren steif! lg: suri ( 30.ssw )

9

sorry,aber#freuzufüttern wegen wenig brust#freu:-p

wo hast du denn dieses Märchen gelesen?
Anne mit Mailin,die 4 Monate ist,voll gestillt wird,weil es das Beste ist!und schon 7 kg wiegt,obwohl die Mutter 70 A hat.

10

ist ja alles schön und gut aber ich kann dich verstehen...
mir ging es ode bzw geht es manchmal immer noch so mit meiner schwiemu... sagt dein mann da nix wenn seine mutter anfäng mit den ratschlägen und gut gemeinten tipps?

hier mal ein paar aussagen meine schwiemu:

meine schwiegermutter denkt anscheinend wir bekommen ein riesen baby... als wir ihr letztes mal unsere bodys gezeigt haben wo zwei davon größe 56 haben ist sie ausgestiegen und hat gemeint wir hätten uns das geld sparen sollen und gleich in größe 68 investieren können... weil ihr sohn ja so groß war bei ger geburt... (ist aber meine sache und ein body kostet nicht die welt...)

stillen brauch ich ja nicht. bringt eh keine vorteile muss mir ja nur ihren sohn anschauen der ist auch was geworden trotz flasche... (anscheinend hat sie vergessen das mein mann jeden monat ewas anderes gehabt hat)

wenn die kleine mal bei ihr über nacht beleibt schmeißt sie den opa aus den schlafzimmer und lässt unser baby bei ihr schlafen... (obwohl ich und mein mann die kleine gleich an ihr eigenes bettchen gewöhnen wollen...)

und lauter solche sachen kommen von ihr... ich hab mir immer alles brav angehört... einmal hab ich ihr aber gesagt das ich mir ihre ratschläge gerne anhöre aber trotzdem das mache was ich und mein mann für richtig halten... stell dir vor da war sie beleidigt...

dann hab ich mit meinem mann geredet... das sie mich nervt und sich nicht immer einmischen soll... und wenn sie jetzt was sagt sag ich gar nix mehr aber dafür mein mann umsomehr...

ich an deiner stelle würde deinem mann sagen was dich stört sag ihm wie du dich dabei fühlst und regelt das zusammen... und wenn es nicht besser wird dann geh halt einmal nicht zum essen... :-)

Sweet+Justine-Samira 24ssw

Top Diskussionen anzeigen