Rückbildung Brust nach der Geburt

Hallo,

hört sich vielleicht etwas doof an, aber ich "leide" sehr darunter, dass mein Busen sehr groß und schwer geworden ist. Hatte vor der SS 75c und bin nun bei 90d angelangt....

Abgesehen davon, dass es wirklich schwer ist, finde ich es sehr unschön anzusehen. Darüber mache ich mir weiter aber keinen Kopf, denn ich weiß ja, wofür das eben so ist.#augen

Meine Frage geht an Mütter, die Erfahrungen haben, wie das mit der Rückbildung nach der Geburt ist. Gibt es Unterschiede, ob man stillt oder nicht? In welchem zeitlichen Rahmen tut sich da was? Kann man das beeinflussen?

Liebe Grüße,

sanni in der (noch) 35. SSW

1

Hallo,

dein Unterbrustumfang wird sich sicherlich wieder ändern und damit auch die Körbchengröße.

Ansonsten "musst" du hinterher wohl Kleidung mit schönen Dekoltes tragen. Das kann man mit nem zu kleinen Busen nicht so gut ;-)

Ich hatte vor meiner ersten SS 75 B, nach dem Stillen 75 A und irgendwann später dann - als sich die Brust vom Stillen erholt hatte - 75 C. Meine jetzige Größe kenn ich nicht so genau.

LG Marion

2

Hallo,

ich hatte vor der SS 80 B, zum Ende hin war es dann 90 E#schock. Nach dem Milcheinschuss waren es mind. 90 H (wenn es so was gibt). Es war echt furchtbar mit diesen riesengroßen Teilen rumzulaufen, von den Schmerzen (vor allem beim abpumpen, will ich gar nicht reden:-[) und es war auch wirklich nicht schön anzusehen, da sie halt total gespannt waren und sich die ganzen Adern herausgedrückten#heul. Zum Glück war´s nix mit Stillen und die Brüste haben sich dann innerhalb einiger Wochen der Figur wieder angepasst#freu.

Aber soweit ich das mitbekommen habe, bei den stillenden Müttern, bleiben die Brüste während der ganzen Stillzeit vergrößert.

LG,

Sylvia

3

Hallo,

warum wars nix mit Stillen? Wenn du Schmerzen beim Abpumpen hattest, musst du genug Milch gehabt haben. #kratz

Falls dir sowas wieder passiert, dann geh unter die warme Dusche. Da weiten sich die Milchausgänge und die überschüssige Milch läuft einfach raus. Das nimmt den Druck und die Schmerzen. (Ein warmes Tuch soll auch gehen, ich hab die Dusche bevorzugt - war angenehmer)

LG Marion

4

Hallo,

danke für die Aufklärung, wenn das Kind halt nicht mitmacht, nutzt auch die viele Milch nix.

Sowas passiert mir bestimmt nicht wieder, da ich mit dem ganzen Stillquatsch erst gar nicht mehr anfange.
Ich war froh wie das alles vorbei war, auch wenn man permanent ein schlechtes Gewissen eingeredet bekommt.
Es geht nix über die Flasche, ist 1000mal praktischer als 1 Jahr lang die Milchkuh (sorry) zu spielen.

LG
Sylvia

Top Diskussionen anzeigen