Toxoplasmose negativ, schlechte Vorboten? Angst (sinnlos)

Hallo,

hatte einen negativen Toxoplasmosetest, obwohl ich mir so sicher war das er bestimmt positiv sein wird. Mein Mann und ich haben uns für die Nackenfaltenmessung entschieden und jetzt hab ich irgendwie Angst das der negative Toxoplasmosetest sowie meine Blutgruppe AB negativ schlechte Vorboten sind.
Ich weiß das das Blödsinn ist, aber irgendwie hab ich echt ein bißchen Angst.


lg
asphaltblase

1

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich irre: Aber heisst ein negativer Toxo-Test nicht, dass nix da ist? Also, quasi wie beim SS-Test wo negativ ja auch heisst, dass keine SS vorliegt. Also, ich würde bei nem positiven Toxo-Test eher Angst bekommen.

Lasst es mich bitte wissen wenn ich da falsch liege ...

Drück dir aber die Daumen, dass alles ok ist

LG
Maus mit Mäuschen (22+0)

8

das heißt zwar schon, dass man keine Toxo hat, aber es heißt auch, dass man NICHT immun ist. Wenn der Toxo-Test positiv ist, heißt es nämlich nicht, dass man krank ist, sondern dass man schonmal Toxo hatte und daher jetzt Antikörper hat, d.h. man kann es nicht mehr kriegen.

Bei Toxo negativ dagegen muss man aufpassen, dass man sich in der SS nicht infiziert (deshalb rohes Fleisch meiden, Salat/Gemüse aus dem eigenen Garten gaaaaanz gründlich waschen und sich auf jeden Fall von Katzenkot fern halten).

LG
Daniela

2

Hallo!

Ich denke, da brauchst du dir keine Gedanken zu machen!!!
Bei mir ist der Toxoplasmosetest sowohl bei der 1. als auch jetzt in dieser Schwangerschaft negativ gewesen...und dass wo ich ständig in der Erde gewühlt habe als Kind und wir Tiere haben etc....
Und die Blutgruppe die du hast gehört zwar zu den seltensten, aber das macht ja nix...

Naja...die Nackenfalte wurde in dieser Schwangerschaft auch gemessen, da ich zu Anfang mit Blutungen kämpfen musste und so beim Krümel nachgeschaut wurde, ob alles ok ist...und es war/ist alles ok!

Also ich drücke dir die Daumen!!! Aber mach dir wegen obiger Angaben keinen Kopf!!!

Liebe Grüße!
Heike

3

hallo,
ich weiß nicht ob ich was falsch verstehe,aber ist ein negativer toxoplasmosetest nicht etwas positives???da es eine geschlechtskrankheit ist???#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz


lg maria(29.SSW)

4

waaaah!!! ;-)

toxoplasmose ist doch keine geschlechtskrankheit!

hallo maria!

toxoplasmose wird durch katzenkot oder rohes fleisch übertragen und kann jeder bekommen! mit sex hat das gar nichts zu tun.

ich hab seit ich denken kann katzen an meiner seite und bin auch negativ. das bedeutet lediglich, daß nun mein mann das katzenklo sauber macht und ich kein rohes fleisch essen darf (was ich aber eh nicht mach).

negatives blut hab ich auch (bin durch und durch negativ #schock;-) ;-)), das ist heutzutage auch kein problem mehr. man bekommt nur in der 28. ssw (oder so) eine spritze gegen antikörper und wenn das baby dann positives blut hat, dann nach der geburt auch nochmal für eine eventuelle zweite schwangerschaft!

alles gute!!
//stoepsy mit nils (15 monate) und baby (21.ssw)

5

Hallo,

brauchst dir deswegen keine sorgen machen, mein toxoplasmosetest war auch negativ, obwohl ich 2 katzen daheim habe. du musst nur genauer drauf schauen, dass kein rohes fleisch oder rohe eier ist (tiramisu). ich darf zb. auch die katzentoiletten nicht mehr sauber machen.
keine angst deswegen.

hab morgen die nackenfaltenuntersuchung und hab auch ein wenig angst davor, weil man einfach nicht weiß wie es dem zwerg geht - aber positiv denken - ist sicher alles gesund.

glg
andrea 14ssw

6

Hallo,
keine Angst,negativ heißt es wurde nichts gefunden,Du hast oder hattest in der Vergangenheit keine Toxoplamose.
AB negativ hab ich auch und auch diese Blutgruppe braucht dich nicht zu verunsichern,in der 29Ssw ungefähr bekommst DU ne Spritze und nach der GEburt auch.Also keine Sorgen ,alles Bestens.....

Schöne Kugelzeit

Gruß
schneewittchen

7

Mädchen, mach Dich nicht verrückt! Das heißt doch nur, dass Du noch nie an Toxoplasmose erkrankt warst. Warum soll das ein negativer Vorbote sein? Mit der Nackenfaltenmessung das ist so eine Sache - gib das mal hier im Forum als Suchbegriff ein - wurde schon so oft lang und breit diskutiert, wie aussagekräftig dieser Test ist und wieviel Sinn er wirklich macht - informiere Dich nochmal und entscheidet dann gemeinsam.
Mit der Toxoplasmose verstehe ich die ganze Aufregung auch nicht so richtig - auch wenn ich weiß, dass, falls man sie während der Schwangerschaft bekommt, das nicht so gut ist. Aber ich bin selber auch negativ, obwohl ich schon immer viel im Garten (ohne Handschuhe) gearbeitet habe, gerne die Beeren vom Strauch so zum gleich Essen abzupfe und aus einer Gegend komme, wo traditionell sehr viel rohes Schweinegehacktes gegessen wird. (War, nach allem was ich über Toxoplasmose gelesen hatte, doch über das Ergebnis überrascht.)
Kathy

9

Wieso sollen das schlechte Vorboten sein? Toxo negativ sind die meisten, Rhesusfaktor negativ wäre erst bei der zweiten Schwangerschaft evtl problematisch und das hat man heute medizinisch im Griff und was soll an AB schlimm sein?#kratz

Top Diskussionen anzeigen