Aberglaube bezüglich der ersten 3 Monate?

hallo an alle,

bei meiner ersten tochter habe ich damals wirklich drauf bestanden, dass ich ab der 13. ssw erst geschenke fürs baby bekomme. mir wurde gesagt, dass das sonst pech bringt. bei freunden war das wirklich so. die haben sich im 2. monat nen großes familienauto gekauft und prompt in der woche noch das baby verloren. nun bin ich wieder schwanger. 5. oder 6. ssw. würde am liebsten jetzt losfahren und irgendwas für meinen 2. murkel kaufen. wie habt ihr das gemacht? glaubt an diese 3 monatsgeschiche?

sorry fürs #bla

caro

1

hi,
naja.. aberglaube.. ich denke ein bissl ist da ja was dran.
Denn in den ersten 3 Monaten ist das Risiko einer FG ja extrem hoch. Daraus ist wohl dann dieser Aberglaube entstanden.
ich bin gerade mal im 2. monat und bevor ich nicht im 5. Monat bin, kaufe ich nichts.

fällt mir schwer, könnte echt schon losgehen.. aber ich machs so. Ich habe auch nur meiner familie erzählt, dass ich ss bin... freunde etc wissen noch nichts... Nach den 3 monaten werden die dann aber auch eingeweiht.

lg

dani

2

danke für deine antwort. da ergibt sich bei mir gleich die nächste frage. hab in deiner vk gelesen, dass du am 24.6.07 et hast. bist daher im prinzip genauso weit wie ich. warst du denn schon beim FA? mir wurde gesagt, soll erst am 31.10. kommen, damit man was sieht. fällt mir dieses mal alles so schwer! seitdem mein test postiv war (am 14.10.!!!!) scheint alles stillzustehen.

lieben gruß

4

hi du,

ich habe auch am 14.10. positiv getestet!!!!!
War dann schon gleich am 17.10. beim FA... klar, er konnte gaaaaaaaaaaaar nichts sehen.. war aber auch wegen was anderem da.. nun, mein FA meinte ich solle am 27.10. wieder kommen, mit ein bissl glück, sieht man dann schon was.

Somit ist der dir geratene 31.10. schon korrekt.

ich kenne das nur zu gut mit dem Stillstehen. irgendwie beginnt ne neue zeitrechnung #freu.

alles liebe

dani

3

Hi Caro

Ich habe bisher noch nichts für unser Würmchen gekauft. Und das wird auch bis Anfang nächsten Jahres so bleiben.

Der Hintergrund ist bei mir KEIN ABERGLAUBE... In den ersten 3 Monaten liegt das FG-Risiko tatsächlich bei 20-25% - ist also sehr hoch. Ich bin jetzt bei 14+0, hab also die ersten 3 Monate hinter mir... Ich bin auch der festen Überzeugung, dass alles gut geht - und habe bisher auch eine traumhafte Schwangerschaft - ohne irgendwelche Komplikationen!

Trotzdem - wenn ich mir (im Extremfall gedacht) jetzt ein Kinderzimmer einrichte - und dann würde ich unser KRümelchen am Ende noch verlieren - und müsste jeden Tag das KiZi sehen - neeee - das würde es nur noch schwieriger machen als es ohnehin schon wär...

Anfang nächsten Jahres hätte mein Krümelchen immerhin Überlebenschancen - und da mein ET am 21.4.07 ist, haben wir dann auch immer noch genug Zeit...

Also für Aberglaube halte ich das Ganze nicht - trotzdem geh ich noch nicht einkaufen - auch wenns manchmal schwer fällt wenn ich an schönen Sachen vorbei gehe...

Liebe Grüsse,

Frauke

PS Ein neues Auto (Kombi) haben wir auch schon gekauft - das lag aber daran, dass ich meinen Corsa in der 10. SSW kaputt gefahren habe - und wir ein zweites Auto brauchten. Wieder einen Kleinwagen zu kaufen, wäre Blödsinn gewesen - und Pech hat das auch nicht gebracht...

7

Moin Frauke,
wir haben den gleichen ET ;-)
Ich richte noch kein Kinderzimmer ein, weil unser Krümel erstmal bei uns im Schlafzimmer wohnen wird.... erst im Stubenwagen und dann im Kinderbett.
LG Karin #katze

5

Ich denke schon das es Aberglaube ist, wenn man mit irgendetwas am Verlauf einer SS beeinflussen zu können, indem man etwas kauft, sich schenken lässt oder auch ebend das ganze sein lässt.

Die Fehlgeburtenrate ist in den ersten 3 Monaten einfach extrem hoch, so das man dann schlichtweg Gefahr läuft, das Baby zu verlieren. Die SS hätte dann aber so oder so in einer Fehlgeburt geendet.

LG
Kati

6

Also ich bin von diesem Aberglaube überzeugt, auch wenn es für viele hier blöd klingt, aber ist halt meine Einstellung dazu. Ich habe in meiner ertsen SS darauf bestanden, dass mir keiner etwas schenkt und promt kommt meine Schwiegermutter und Schwägerin (zukünftig wohlbemerkt) an und schenkten mir Strampler #schock! Das fand ich absolut sch.... zumal ich es ausdrücklich gesagt habe, "ich möchte das NICHT"! Und? Ich hatte eine FG! Es ist irgendwie komisch, aber deshalb denke ich, soetwas kann auch warten. Man kann ja schon etwas kaufen, aber es dann solange weglegen. Ob da etwas dran ist oder nicht, mir ist es so passiert und jetzt schenkt mir keiner was, bevor es kurz vor ET ist und das finde ich auch besser so.

LG Jasmin + #ei im Bauchi 12+6

8

nein, ich glaub da nicht dran.

ich kenne leider einige, die das baby sogar ET-2 noch verloren haben. dagegen ist m:-(an nie gewappnet. daher hab ich mir gesagt, es gibt mir ein gutes gefühl und es macht mir spaß. also kaufen, was ich möchte.

ok, während den 3 wochen, wo ich SB hatte, war die stimmung so down, dass wir da nix gekauft haben.

dann aber: #freu shopping pur. #freu

und jetzt haben wir fast alles und noch mehr. #freu

lg: suri ( 30.ssw )

Top Diskussionen anzeigen