Ab welchem Zuckerwert muss man sich Sorgen machen?

Habe heute mal bei meiner Mama Zucker gemessen und hatte einen Wert von 95 nach dem Frühstück (heisse Milch mit Honig und Semmel mit Marmelade und Honig).
Wollte die nächsten Tage ein paar Mal messen, weil ich nächste Woche Termin habe und am überlegen bin, ob ich den Zuckerbelastungstest machen soll oder nicht.
Wer kennt sich damit aus?
PS: Hab ich hier im Forum zwar schon mal gesagt, aber beim letzten Mal stand im Mutterpass "Leuko +++", ansonsten immer nur mit einem + oder zwei ++. Kann das ein Hinweis darauf sein, daß ich schon etwas erhöhte Zuckerwerte habe?
Hab ziemlich rasch zugenommen und bin mit etwas Übergewicht gestartet, letzte SS hatte ich aber keinen SS-Diabetes.
Würde mich über Antworten freuen.
Grüsse
honigmami
25+4

1

wann nachm frühstück?? direkt danach oder später?

wenn das 1 h später war, ist alles ok.

wenn es direkt danach war, ist es nicht aussagekräftig.

mess mal nüchtern und dann 1 h nachm essen.

nüchtern musst du unter 90 haben, 1h nachm essen unter 140.

lg: suri ( 30.ssw )

2

Ne Stunde war es nicht, ne halbe ungefähr...

3

dann ist es nicht aussagekräftig, denn der zucker wird erst nach ca. 50-60 minute im körper abgebaut. vorher steigt der wert nur.

4

Hallo Honigmami!

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft Gestationsdiabetes und damals 2003 galten folgende Werte:

Nüchtern zwischen 80 und 100, eine Stunde nach dem Essen zwischen 100 und 120.

Bin ebenfalls in der 26.ssw heute 25+2 und hoffe das uns beiden der Zucker erspart bleibt.

Also dann noch eine schöne, gesunde Restschwangerschaft und eine traumhafte Entbindung.

Funtomia mit Leonie

Top Diskussionen anzeigen