Schwanger im Winterurlaub, wie hoch darf man in 23.ssw???

Hallo zusammen, wir wollen in der Woche vor Weihnachten in den Schnee fahren.
Dann müßte ich so etwa 23.SSW sein. Weiß jemand, wie hoch man darf, denn die schönen Hütten liegen ja leider nicht im Tal.

Über jede Antwort freue ich mich.:-)
Nicole (12+5)

1

Hallo !
Also ich war in22 SSW in Österreich und auch bei einer Höhe von 1750 m und mir gings gut! Das einzigste Problem was war, ich hatte beim hochlaufen schwierigkeiten und bin dann mit der Seilbahn gefahren !
Du musst es vor Ort abschätzen was Du Dir zumuten kannst und willst !

LG

2

also du solltest nicht höher gehen als 1800 m.

ich war vor 2 wochen in den bergen und muss sagen, dass ich die höhe schon bemerkt habe, obwohl ich "nur" auf 1250 m hoch war!

LG Julia + Krümel 19. SSW

3

Hallo,

die Höhenempfindlichkeit ist von person zu person sehr unterschiedlich.
Du musst halt gucken wie es dir geht, Übelkeit, müdigkeit und schwindel sind wahnzeichen.

Ich war letztes Jahr auf 3600 m ( da war ich aber nicht schwanger). Mir ging es sehr gut, meinem cousin hundselend.

Am besten nur langsam aufsteigen

Lg

Dana

4

Es geht nicht um die Höhenempfindlichkeit, sondern um die Sauerstoffversorgung des Kindes.

Selbst wenns dir gut geht, kann es sein, das das Baby nicht mehr genug Sauerstoff bekommt und das ist nicht gut.

Man sollte in der Woche nicht mehr als 1700 - 1800 m hoch!!!

5

Naja,

vorsicht ist besser als nachsicht, aber die Sauerstoffversorgung des kindes hat ja auch was mit der Sauerstoffsättigung des eigenen blutes zu tun und das wiederrum hat was mit der eigenen Höhenempfindlichkeit zu tun

LG

Dana

6

Meine FÄ hat mir gesagt, ich soll möglichst nicht über 2000 m.

Wir fahren auch im Januar noch in den Schnee... mein Schatz Skifahren, ich mit einer einer Freundin wellnessen (was da halt noch geht), spazieren gehen und Pferdeschlitten fahren.

Wünsche einen schönen Urlaub!

Liebe Grüße,
Claudia
(15. SSW)

Top Diskussionen anzeigen