Sehr sehr enttäuscht vom Arbeitgeber.....( etwas lang )

Hallo zusammen,

weiss nicht so genau ob das hierhin gehört, aber ich habe keine Rubrik dafür gefunden...sorry.
Habe 11,5 Jahre in einem Geschäft gearbeitet und habe Anfang November Mutterschutz. Da ich aber noch 4 Wochen Urlaub habe, habe ich die jetzt gerade vorne dran gehängt. Bin also nun seit ca. 1,5 Wochen im Urlaub. Als ich meinen Chef gefragt habe, ob ich nach ca. 6 Monaten wieder stundenweise anfangen könnte zu arbeiten, hat er sowas von doof reagiert.( Das hat bisher jede gesagt....und er möchte sich jetzt nicht festnageln lassen...und solche Sachen ) War da schon sehr enttäuscht.#schmoll
Heute morgen rief mich meine Kollegin an und sagte mir, dass wir einen neuen Mitarbeiter haben.... War natürlich ziemlich erstaunt, da er sowas mit keinem Wort erwähnt hatte. Muss dazu sagen, dass wir immer ein super Verhältnis ( dachte ich zumindest ) hatten.
Ich hatte vorletzte Woche Donnerstag noch ein Abschlussessen gemacht, hatte dann am Freitag meinen letzten Arbeitstag und am Montag hat der Neue schon angefangen. Keiner, auch keiner meinen Kollegen, wusste was davon. Ich weiss, ich weiss, er ist keine Rechenschaft schuldig, aber hat mich jetzt schon riesig enttäuscht. Wir sind auch ein kleines Geschäft. ( Mit meinem Chef zu viert ).

Sorry, wollte nicht das es gar zu lange wird, aber ich musste es mir von der Seele schreiben. Ist doch sonst grad niemand da.
Sorry nochmal für das #bla#bla und danke fürs zuhören.

Liebe Grüsse
Sonja + Krümel inside ( 31. SSW )

P.S.: Muss jetzt Dienstag auch noch hin, um die Bescheinigung abzugeben, wann denn nun genau mein ET ist. Hab überhaupt keine Lust.#heul

1

hast du ihm mitgeiteilt, wie lange du Erziehungsurlaub definitiv machen möchtest? meintest du das damit, dass du nach nem halben Jahr wieder anfangen möchtest?

3

Hallo cherry19,

ich habe Ihm gesagt, dass ich so nach ca. 6 Monaten wieder 1 - 2 Tage die Woche anfangen möchte. Genau....
Da wir so ein kleines Geschäft sind ( Augenoptiker ) ist das bei uns nicht so, dass man da ( kenn mich nicht so genau aus ) einen Antrag stellen muss, ob 6 Monate, 1 oder 2 Jahre.
Und der Neue hat anscheinend auch keine Zeitvertrag, so wie ich jetzt meine Kollegin verstanden hab.
Werde mich am Dienstag auch nur kurz dort aufhalten, warum sollte ich da jetzt noch gut Wetter machen? Bin halt sehr enttäuscht. Möchte auch noch ein Arbeitszeugnis von Ihm, falls ich mich nach was anderem umsehen muss.
Verstehst Du ein bischen wie es mir geht? Komm mir hat so abserviert vor. Freitag gehen, Montag ein neuer.....#schmoll

Grüssle Sonja

7

ich kann dich super super gut verstehen.. ich finde das ne sauerei von deinem chef.. das ist der Dank.. geh mal auf caritas.de, da gibts ne Onlineberatung. dort kannst du fragen stellen und die antworten dir binnen 1 bis 2 Tagen. Ich glaube, dein chef ist sogar verpflichtet, dich nach dem halben jahr zu beschäftigen, wenn du dies möchtest. es ist glaub ich sogar so, wenn du als vollzeitangestellt sagst, dass du nach einem jahr wieder vollzeit kommst, dass er dir nicht mal ne halbtagstätigkeit aufbrummen kann.. von daher wär er doch damit gut bedient.. echt, so ein arsch.. sorry.. aber geh mal zu dieser onlineberatung. .mir haben sie auch schon geholfen.

lg Janine 10+4

2

Hi Sonja,

kann Dich leider nicht aufmuntern, ist wirklich eine unschöne Siutation. Arbeitgebertechnisch ist mir nichts mehr fremd (Gottseidank bisher keine eigenen Erfahrungen, sondern nur Kollegen betreffend) und ich rechne auch nicht damit, dass man mich freudestrahlend aus der Elternzeit empfängt....

Die Zeiten der Arbeitgeberloyalität und die der Arbeitnehmer sind wirklich vorbei; ich glaube davon können nur noch unsere Großeltern berichten....

Schicke die Bescheinigung (wieso gibst Du diese erst jetzt ab?) doch per Post.

LG
awapuhi, 34. SSW

6

Achja, solche Abreden immer nur schriftlich treffen....Worte sind halt doch nur Schall & Rauch....

LG
awapuhi

8

Hallo awapuhi,

da hast wohl recht...eigentlich sollte man sich von nichts mehr überraschen lassen und das man ersetzbar ist, dass habe ich schon gewusst, aber ein bischen weh tuts trotzdem.
Mein Arbeitgeber wollte vorher keine Bescheinigung, obwohl ich Ihn immer wieder gefragt habe. Jetzt habe ich Dienstag FA Termin und dann hol ich eine. Auch muss ich die Lohnsteuerkarte noch abgeben, obwohl ich die glaube ich noch behalte, da ja Krümel noch nachgetragen werden muss.

Ist eine gute Idee mit dem schicken, aber ich zeige keine Blöse und gebe sie selbst ab. Sonst heisst es wieder....die könnte sich auch mal blicken lassen. Verstehst Du? Ausserdem möchte ich sehen wie er reagiert. Ich weiss es ja nicht von Ihm sondern von meiner Kollegin.

Liebe Grüssle
Sonj + Krümel inside ( 31. SSW )

4

Hey süsse lass dich erst mal #liebdrueck.
Du bist zurecht entäuscht, finde dieses Benehmen von Deinem AG nicht angemessen, vor allem da Du ja schon so lange für Ihne arbeitest. Eigentlich schneidet er sich ins eigene Fleisch, da er die Neue erst anlernen muss und die Einarbeitungszeit braucht Weile ... Er hätte eigentlich erfreut sein müssen, dass Du dich bereit erklärst schon nach einem halben Jahr stundenweise wieder bei ihm zu arbeiten. Dich mit deiner langjährigen Erfahrung kann keine so schnell ersetzen.
Wenn bei mir mal soweit ist, wirds aber auch nicht anders sein, so befürchte ich. Wir sind auch ein kleines Büro und ich könnte meinen Chef auch so einschätzen .... altes weg neues her ... Aber vielleicht ist es für die eine Chance zum Neuanfang? Machs wie er, lass das Alte hinter Dir und wende dich der Zukunft mit Deinem Baby und einem neuen Job zu. 400 EURO Jobs gibts doch immer oder?
Ganz liebe Grüße

10

Hallo lillyana78,

vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. #liebdrueck zurück.
Ich weiss, dass Du recht hast und das sage ich mir auch die ganze Zeit. Ich muss auch sagen, eigentlich geht es mir schon wieder etwas besser. Einen 400 Euro Job werde ich bestimmt wieder finden. Die Enttäuschung bleibt. Es sind halt doch fast alle Arbeitgeber gleich.

Liebe Grüssle
Sonja

5

Mach dir darüber erst mal keinen Kopf - denk erst mal nur an dich und an dein Krümel! ER muss dich wieder einstellen! Habe mir auch einen Kopf gemacht, was ist in der Zeit wenn ich nicht da bin .... Aber das bringt dir doch nichts!

Da bekommst du die Bescheinigung aber sehr zeitig. Habe meine bei genau 34.0 bekommen! Denn laut Krankenkasse kann dein Arzt dir die auch erst 6 Wochen vorher ausschreiben!

LG Jacky + #baby Tobias inside (36 SSW)

13

Hallo Jacky,

ich hoffe halt dass ich die Bescheinigung Dienstag bekomme, da ich dort wieder einen FA Termin habe, wenn nicht, dann geh ich auch nicht ins Geschäft.#cool.

Danke nochmal für die aufmunternden Worte.
Und das mit an den Krümel denken, da hast Du recht. #freu

Grüssle Sonja

9

Halli Hallo. Es ist echt enttäuschend und traurig, wenn man so etwas liest. Damit wird wieder einmal bestätigt, Karriere oder Kind. Ich finde es schlimm. Ich muss meinem Chef auch noch sagen, dass ich #schwanger bin, aber erst Ende November. Mein Chef wird sich auch eine neue Kraft suchen, da meine Kollegin dann alleine dasteht. Naja, ich weiß sowieso nicht, ob ich noch einmal dann im Büro anfangen werde, weil ich 40 km (eine Richtung ) jeden Tag fahren muss. Naja. Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute. Kind ist wichtiger!#baby

LG;-)

14

Hallo olitschka82,

auch Dir vielen Dank. Es ist echt toll, dass so viele da sind die einen aufmuntern. Hier findet man zum glück immer Leute die einen verstehen, das finde ich so schön hier.

Also an alle nochmal vielen vielen #danke

Grüssle
Sonja +Krümel inside ( 31. SSW )

11

hallo liebe sonja!

ich kann dich suuuper gut verstehen! ich hab auch immer in kleinen betrieben gearbeitet und da herscht schon ein ganz anderes (intimeres) verhältniss!

aber mir ist eines klar geworden, geschäft ist geschäft und schnaps ist schnaps!

in der letzten firma war ich 8 jahre und ich hatte ein außergewöhnliches verhältniss zu meiner chefin! wir wurden im laufe der zeit die besten freundinen und verbrachten auch unsere wochenenden und freien tage miteinander. es gab nichts worüber wir nicht sprachen. (also auch über meinen wunsch einmal kinder zu wolle)

sie hatte auch mann und kind!
als ich dann meinen jetzigen mann kennengelernt hatte verhielt sie sich schon etwas eigenartig. machte ab und zu mal zynische bemerkungen.
aber als ich dann eine fehlgeburt hatte und wieder aus dem Kh zur arbeit kam, bekam ich die kündigung auf den tisch geknallt!
sie meinte sie könnte mich nicht mehr brauchen wenn ich mit den gedanken meinem kinderwunsch nachhänge und ich wäre für den betrieb nicht mehr einsetztbar.
ja, so kanns einem gehen!

hab mir seid dem geschworen nie wieder so ein enges verhältniss zu einem chef aufzubauen! dann ist es auch mit dem eigenen schlechten gewissen nicht so schlimm!

schließlich sind wir ja keine verbrecher! wir wollen doch blos was jeder mensch gerne hat, eine nette kleine familie!

liebe grüße
nico

16

Hallo nico,

das tut mir auch leid für Dich. Muss Dich auch erstmal#liebdrueck.
Da hast recht....egal was man für ein Verhältnis zu seinem Chef hat, er macht dann doch alles nur zu seinem Vorteil. Und so werde ich das auch sehen, wenn ich Dienstag hingehe. Werde auch ein bischen reserviert sein und mich wahrscheinlich nicht lange dort aufhalten. Ok, hört sich ein bischen trotzig an, aber er legt ja anscheinend auch keinen Wert darauf.

Vielen Dank
Grüssle Sonja

12

Hallo,

Regelungen zur Teilzeitarbeit sollte man bei dem Gespräch über die Erziehungszeit treffen und ggf. festlegen.

Andere Seite der Geschichte:
Wenn du sagst, du möchtest stundenweise arbeiten (zwischen 10 und 30 Stunden / Woche) und dein Chef sagt, dies sei nicht möglich, hast du ein Anrecht auf Arbeitslosengeld für diese Stunden.
Das gilt zumindest für Betriebe, in denen man ein Recht auf eine Teilzeitbeschäftigung hat. Ich glaube, dafür ist euer Laden zu klein, aber an deine Stelle würde ich mal bei der Stelle nachfragen, die das Erziehungsgeld auszahlt, wie das in deinem Fall aussieht.

Auf jeden Fall solltest du das Thema noch vor Beginn der Mutterschutzfrist abklären.

Alles Gute,

Simone (auch 31. SSW)

15

Hallo Simone,

vielen Dank für den Tip. Muss eh noch zur Erziehungsgeld Stelle. Werde dass mal abklären.

Grüssle Sonja

Top Diskussionen anzeigen