Ist jemand von euch schwanger und hat Panik und Angstattaken?????????

HUHU ihr süßen
meine Frage steht ja schon oben leidet jemand hier unter Panik und Anngst attaken ist schwanger und nimmt medis oder auch nicht#kratz#kratz#kratz

#danke#liebdrueck Silke

1

#kratz wir sind hier alle schwanger.....;-)

und attacken haben wir zwar nicht alle, aber viel schiss und sorgen sicherlich.

meinste jetzt, ob man medis gegen die angstattacken nimmt? also, ich nicht.

dafür andere medikamente: schilddrüse.

lg: suri

3

#hicks sorry ich meinte diese krankheit mit angst und panikattaken , pulz rasen , luft not und angst vor bahn fahren . Manche bekommen psychopharmaker dagegen das meinte ich #hicks#hicks

#liebdrueck silke

5

kein problem, dacht ich mir.

hast du das??? hört sich nicht berauschend an.

kann dir zu akkupunktur raten. bekomm es von meiner hebi, wenn die neven angespannt sind. tut sehr gut.

lg: suri

weiteren Kommentar laden
2

Ich habe auch ganz doll viel Angst (siehe weiter oben mein gerade geschriebener Beitrag)

LG, Svenja 23. SSW

4

Hallo Silke,
ich hab zwar keine Angst / Panikattaken aber ich kann aus Erfahrung von meinem Freund berichten!
worauf beziehen sich Deine Panikattaken?
Wenn du magst meld Dich, evtl können wir Dir helfen
LG
Katrin & Detlef

7

Ich habe seit 10 wochen die oben genanten symptome mit pulz bis zu 160 Mußte Paroxetin nehmen was ich sofort absetzte als ich erfuhr das ich schwanger bin , nun muß ich beta blocker nehmen , die auch ganz gut helfen aber der doktor sagte er behandle viele schwangere mit panikattaken und die nehmen alle paroxetin#schock darüber wunderte ich mich , den da steht man solls in der ssw nicht nehmen . Habe als notfall medi diazepam bekommen falls der pulz doch noch mal über 130 geht#schmoll#schmoll Dachte jemand hätte erfahrungen gemacht mit ssw und medis

#liebdrueck Silke

13

Medi in der Schwangerschaft ist natürlich überhaupt nicht gut, aber wenn's nicht anders geht... Diazepam hat mein Freund auch für den Notfall, haben aber ganz heftige Nebenwirkungen so dass er das gar nicht nimmt.
Ich würde mal mit dem Arzt in Ruhe reden, schließlich willst Du doch dass es Deinem Krümel gut geht. Leider sind die ganzen pflanzlichen Mittel nicht so gut, bzw. helfen nicht wirklich. Mein Freund fragt, worin Deine Angst besteht? Der hohe Puls ist ja "nur" ein Symptom, hast Du bestimmte Ängste??
#gruebel Katrin

weitere Kommentare laden
6

Hi Silke

ich geh mal davon aus, dass Du nicht nur normales "Angst haben" meinst - sondern richtige Panik-Attacken im Rahmen einer Angst-Störung, oder?

Ich bin davon nicht direkt betroffen - hab das aber damals bei ner Freundin in der Klinik mitbekommen (sie war damals auch schwanger...)

Meiner Erinnerung nach hat sie trotz der Schwangerschaft Medis bekommen - weil es anders einfach nicht ging... Ich weiss aber nicht mehr was sie bekommen hat.

Das sprich aber in dem Fall am Besten mit Deinem Arzt durch - ohne Rezept kriegst Du die Medis ja auch eh nicht... Im "Feldversuch" würde ich da nicht rumhantieren...

Liebe Grüsse #liebdrueck#liebdrueck

Frauke

8

#liebdrueck DAnke habe paroxetin bekommen , aber ich habe sie abgesetzt aus angst um mein baby , doch doktor sagte war mein mutterinstinkt aber nicht gut , und gab mir beta blocker mit diazepam als notfall medi falls der pulz wieder über 130 geht und der notartzt kommen muß weill ich dann erstickungs angst bekomme . #schock Ich dachte das paroxetin darf man in der ssw nicht nehmen steht drinne . HMMMMM er sagte er habe viele schwangere mit panikund angst attaken und alle nehmen das paroxetin , schadet baby nicht aber ich will das trotz dem nicht wollte erst mal die beta blocker versuchen!!!!!!!!!!#liebdrueck Silke

11

Hi Silke

probier erst mal die BetaBlocker mit Diazepam. (Jetzt wo dus sagst - die Freundin hat damals in der Klinik auch Diazepam bekommen...ziemlich sicher - Paroxetin sagt mir gar nichts - aber ich bin selbst auch nicht von Panikattacken betroffen...)

Klar sind keine Medis in der SS immer die beste Lösung - aber ne Panikattacke mit Erstickungsängsten und und und ist sicher auch nicht das Ideale für das Baby... Zumindest die Diazepam solltest Du also für den Notfall vorrätig haben...

Lass Dich nicht unterkriegen#liebdrueck

Frauke

weiteren Kommentar laden
10

Hallöchen

Ich muss leider sagen, ich habe eine vom Psychologen bestätigte Phobie vor Ärzten. Egal zu wem, ich habe panische Angst davor, zum Arzt zu gehen. Klar, das bleibt jetzt mit dem Würmchen in meinem Bauch nicht aus, aber ich kann nie allein gehen. Entweder kommt mein Freund mit, oder jemand aus der Familie. Allein war ich einmal, normale VU...mit dem Ergebnis, dass der Blutdruck so hoch war, dass sie fast den Krankenwagen holen mussten! Ach ja, ich hab auch Probleme mit Krankenhäusern, jemanden besuchen zum Beispiel...schon das treibt mir den Schweiß auf den Stirn und das Herz fällt in die Magengrube.
Klar, es ist nicht schön und ergibt keinen Sinn, aber es ist leider so.
Meist hilft es, wenn man vorher durch irgendeine Arbeit oder Handlung abgelenkt ist, einen beruhigenden Tee trinken und dann geht es halbwegs. Aber ich muss dafür nie länger als 5min warten, da sonst die Schwestern Angst haben, dass ich umkippe...

Vielleicht kommt es dem ähnlich, was du meintest.
Viele liebe Grüße, winni und krümelchen, 18.sws

19

Hallo silke,

du hast ja schon ganz viele antworten bekommen und ich bin auch etwas spät dran, aber ich hab beschlossen trotzdem auch noch was zu diesem thema zu schreiben!
ich hab vor ca. 5jahren eine"posttraumatische angst- und panikerkrankung" entwickelt!ziemlich anstrengend, deprimierend,...einfach nur nach kopf in den sand stecken!!ich hab dann nach 3 jahren therapie endlich eingesehen, daß ich damit wohl leben muss und auch kann!dann wurde ich vor 25+2 wochen schwanger#freu#freu!!!!seit ca. 6 wochen ha ich wieder teilweise sehr sehr heftige panikattacken!meine größte sorge dabei gilt natürlich meinem kind!!!seit dem bin ich über jeden tag froh der vergeht ohne angstzustände!medikamente lehne ich für mich persönlich ab(weil ich viel mehr angst vor den nebenwirkungen habe...)ich lenke mich ab und versuche all das was ich in einer therapie gelernt habe wieder anzuwenden!ich weiß nicht genau ob du mal eine therapie versucht hast??wenn nicht vielleicht kann dir das auch helfen?ich drück dir die daumen und glaub mir auch die nächste panikattacke geht wieder vorbei (auch wenn es "mitten drin" nicht so aussieht...!!)
liebe grüße Publu#blume+krümel #sonne25+2

21

#liebdrueck danke das du trotzdem so spät;-) geantwortet hast , deine geschichte hilft mir schon weiter , bei mir ist das größte problem der hohe pulz dann bei 130-160 das dann der notartzt kommen muß #schock und der hohe pulz ist nicht gut für das baby #schmoll#schmoll dewegen bekam ich die beta blocker zum ulz senken


#liebdrueck silke

23

Hallo Silke!

Bin seit 10 Jahren P&A-Patientin und kann Dir sagen, das mir in der Schwangerschaft SEHR GUT die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen geholfen hat. Einfach CD einlegen, tun was die wunderbar entspannende Stimme sagt und dein Puls kann gar nicht anders als wieder runter zu gehen. Glaub mir, mit dieser CD (nach ein bißchen Übung) wirst du weder Medis und ganz besonders nicht den Not-Arzt brauchen!!

LG
Bianca

weiteren Kommentar laden
20

Hallo Silke,

bin selbst davon betroffen. Zwar habe ich das schlimmste (meiner Meinung nach) hinter mir aber es ist noch nicht überstanden.

Ich brauche eben öfters mal die Sicherheit von den Ärzten so doof das auch ist. Mal ist es das Herz, der Kopf usw. Aber eine Panikattacke hatte ich in der ss nicht, zum Glück.

Ich rette mich eben mit dem was ich gelernt habe (Therapie) und ich denke dann sofort an mein Baby und das es ihm damit bestimmt nicht gut geht.

Alles Gute für dich

Ina + Zwergnase (24+0) und #stern im #herzlich

22

#klee toi toi toi , viel glück weiterhin das wünsche ich dir vom ganzem herzen

lg silke

Top Diskussionen anzeigen