Schleimpfropf abgegangen???

Huhu Ihr Lieben,

heute morgen war meine Hebi zur zweiten "Sitzung" der Geburtsvorbereitenden Akupunktur. Diesmal hat Sie auch die Nadeln gesetzt die Wehenanregend/ - fördernd sind (kl. Zehe)...

Sie hat mich dann noch untersucht, MuMu noch geschlossen...

Das war heute morgen um neun! Jetzt, knapp vier Std. später bemerke ich so´n komisches Gefühl...#kratz...hmm eigentlich so als würde die Mens kommen. Also der Moment an dem man spürt, "das es rausläuft":-p Ich bin auf die Toilette...abgewischt und ein dann war da ein "blutiger Klumpen" dunkelrot, nochmal nachgewischt, rotes Blut, nochmal...immer weniger bis es braun war bzw. dann ganz aufhörte. #schock#freu#kratz

Hmm, mein erster Gedanke: SCHLEIMPFROPF :-D
Habe meine Hebi angerufen und die meinte es wäre wohl der Schleimpfropf, durch die Akupunktur lockert sich ja die Beckenbodenmuskulatur...

Und jetzt??? Sie sagte wenn ich regelmäßige Wehen bekomme, es weiter blutet oder ich Fruchtwasser verliere solle ich ins KH fahren!!! Ansonsten abwarten und #tasse trinken...

#kratz#augen:-D#schwitz

Ja und nu??? Ist denn der Abgang nicht eigentlich ein Zeichen dafür dass die Geburt kurz bevor steht??? Also ich meine von jetzt an kann es doch eigentlich keine Woche oder zwei mehr dauern ODER???

Mein ET laut "Altem FA" wäre 30.10. Mein neuer FA und auch KH meinen aber eher 24.10.

Hat einer von euch ne Prognose für mich???
Übrigens: Während ich hier Schreibe habe ich innerhalb von 15 Min. zwei "Kontraktionen" gehabt. Mußte zwar kurzen Moment das Schreiben unterbrechen...aber umgekommen vor Schmerzen bin ich jetzt auch nicht#kratz Wehen???

#danke
schonmal Ihr Lieben

LG
Susi

1

hallo susi

ich denk mal auch, das es der schleimtropf war!

die geburt kann in den nächsten stunden los gehen, kann aber noch ein paar tage auf sich warten lassen!
aber vielleicht hat ja die akupunktur den ganzen nen kleinen schubser gegeben und es geht bald bei dir los!

viel glück und für den fall eine schöne geburt!:-)

sylvia 33ssw

2

Hallo Susi

also ich kann es nur von mir sagen.
Mein Schleimpfropf ist am Tag der 4. Akkupunktursitzung morgens abgegangen (ca. 10 Uhr) und die Wehen begannen nachts 23:30 auch gleich ziemlich heftig und im Abstand von 5 Minuten. Mutter Natur hat mir also keine Zeit gelassen mich langsam dran zu gewöhnen.
Ich denke schon, dass es bald los geht. Meine Hebi sagte damals, dass bei fast alles ihrem Schwangeren wo der Schleimpfropf abgegangen ist die Geburt ca. 1-2 Tage danach gelaufen ist. Aber es gibt auch Frauen, wo es durchaus noch bis zu 2 Wochen dauert, bis es losgeht. Allerdings ist das eher die Ausnahme.
Ich würde mich also schonmal mit dem Gedanken anfreunden, dass es bald losgeht.

Alles Gute und nicht zu viele dolle Schmerzen !!

Liebe Grüße
Mandy und #baby Emelie (6 Monate)

3

Hey...
lies mal hier...fand es hilfreich!

LG Mary

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=&pid=2501920

Top Diskussionen anzeigen