An alle mit einem Beschäftigungsverbot.....Depriphase....

Hallo ihr lieben Mitschwangeren,



ich kann euch nicht sagen, ob mit mir nun die Hormone durchgehen, oder es mir tatsächlich nicht so gut geht. Seit can 6 Wochen bin ich nur zu Hause. Anfangs war mir immer sehr übel und ich konnte nur auf der Couch liegen und deswegen habe ich mich krank schreiben lassen. Als ich dann meinem AG von der SS erzählt habe, fing der Terror an und meine FÄ gab mir ein BV. Nun ja....und seitdem bin ich nun zu Hause....#augen....und ich finde es einfach schrecklich. Ich schlafe immer bis zehn oder elf, weil ich die ganze Nacht nicht richtig schlafe. Dann steh ich auf und ab da fängt die Langeweile an. Mein Schatz ist bei der Arbeit und ich habe nur eine 2-Zimmer Wohnung, also im Haushalt ist auch nicht viel zu tun. Und wenn doch, muss ich mich vor lauter Trägheit immer dazu überwinden #schmoll.

Was macht ihr den ganzen Tag zu Hause??? Ich weiß gar nicht, wie ich die Zeit bis zur Geburt rumkriegen soll #heul. Und zurück auf die Arbeit kann und will ich nicht #heul!

Ich hoffe, ihr seid nicht genervt von meinem Gefühlsausbruch #schmoll. Brauchte nur jemanden, dem ich ein bisschen meinen Kummer mitteilen kann.

Wünsche euch noch weiterhin einen schönen und sonnigen Tag #liebdrueck


eure Sarah + #baby (12.SSW)

1

Hallo,

ich hatte zwar kein BV, aber ich war seit der 26 SSW krankgeschrieben und jetzt bin ich in Mutterschutz.

Ich kenn das, ich hab Tage wo ich nur heulen könne, egal wegen was, auch wenn nichts ist, was meistens der Fall ist. Ich schlaf dann auch immer so lange, wobei ich eine Zeitlang nicht schlafen konnte und schon um 4 Uhr morgen wach war und erst wieder gegen 23 Uhr eingeschlafen bin. Da war der Tag richtig lang. Mein Mann der arbeitet auch bis 17 Uhr und manchmal auch noch viel länger. Ich war eigentlich die ganze Zeit über auf der couch, weil ich so Probleme mit vorzeiten Wehen hatte und kaum was machen konnte. Spazieren gehen war leider auch nicht drin und wenn dann nur für 10 Minuten. Ich häng meistens wirklich nur vom Fernseher, vorm PC oder lese einfach. Putzen kannst ja wirklich nicht den ganzen Tag, was den auch, irgendwann ist nicht mehr so viel da.

Hab wenigstens noch meine Katzen die mich ein wenig auf Trapp halten, aber das wars dann auch. Kann dir leider keine Tipps geben.

Leider hast du ja noch so viele Wochen, wobei ich froh gewesen wäre die erste Zeit zu Hause zu sein, weil mir auch immer nur schlecht war. Hoffe du kriegst die Zeit irgendwie rum.

Liebe Grüße
Anna (35 SSW)

2

Hallo Anna,


danke für deine lieben Worte #liebdrueck. Bei mir ist das schlimmste, dass ich mich richtig träge fühle. Wir haben jetzt ein Uhr und ich habe noch nicht einmal das Bett gemacht. Ich habe auf nichts Lust und schlage die Zeit mit Langeweile tot. Bei mir hat die Übelkeit seit ca. einer Woche nachgelassen, mir geht es also demensprechend gut. Als es mir noch so mies ging und ich nur zu Hause auf der Couch lag, war ich richtig dankbar dafür, da ich ehrlich nichts anderes tun konnte. Aber mittlerweile fühle ich mich vor lauter Langeweile den ganzen Tag nur müde und schlapp. Dabei ist draußen soooo schönes Wetter, die Sonne scheint, die Bäume sind rot und gelb und grün und braun....so richtig schön eben. Aber denkst du, ich habe Lust dazu, mich nur einen Meter vor die Tür zu bewegen???

Ach man, ich fühl mich jetzt wieder so mies weil ich dich so vollheule oder weil ich mich überhaupt so gehen lasse. Dabei könnte ich aufstehen, die Wohnung in Schuss bringen, duschen, einkaufen gehen und dann für heute abend etwas leckeres kochen #schmoll


alles Liebe und sorry fürs viele #bla


Sarah + #baby (12.SSW)

3

Hallo Sarah,

meine 1. SS war genauso, nur ging ich noch arbeiten bis zum Schluss. Aber mir viel es alles schwerer und mühsäliger als sonst. das ist vollkommen normal, der Körper bereitet sich jetzt schon auf die Schwere Zeit vor (Geburt und erste Monate). Das kann eine sehr harte Zeit sein und dazu brauchst du jede Energie die du hast. bei meiner 2. SS jetzt mein ich dass es noch schlimmer


Ich kann dir nur sagen Kopf hoch, geh raus solange das Weter schön ist. Treibe etwas Sport. Ganz wichtig tu was für dich oder euch zwei, denn später wird das schwer zu machen sein.



Liebe Grüße Melle

4

also ein paar Tipps, wie du die Zeit rum kriegen kannst. Lies doch ein schönes Buch, puzzle ein bisschen oder mach dir Gedanken, wie das Kinderzimmer aussehen könnte, falls ihr umzieht.

Wenn es ganz schlimm ist mit der langeweile, kannst dua uch Kreuzworträtsel machen. Oder geh mit einer Freundin Kaffee trinken, wenn du eine hast, die zu der zeit nicht arbeiten muss.

5

Hi!

Ja das kenne ich gut! Ich bin erst in der 8ten Woche und zu Hause. Ich wurde nach dem Studium schwanger und brauche jetzt natürlich keine Arbeit mehr suchen. Ich arbeite 15 Stunden von zu Hause aus, aber das füllt meinen Tag auch nicht aus.

Ich kenne das Gefühl... herumliegen, überlegen was man macht, dauernd shoppen und Kaffee trinken gehen kann man ja auch nicht, das geht ins Geld... also versandelt man den Tag und kommt sich total überflüssig vor... und immer wieder die Frage #kratz WAS mache ich bloß????

Naja, ich lese viel im Forum, lese Bücher, gehe spazieren, sehe fern, und schau das die Zeit irgendwie vergeht!

Alles Gute dir!
Karin

6

Hi Sarah,
mir gehts auch so wie dir. Nur das ich kein BV habe, sondern seit dem 01.10. arbeitslos bin. wir sind in eine neue Stadt gezogen (200km weiter weg), somit kann ich noch nicht mal jmd besuchen gehen!! Mein Schatz hat 24std dienst, ist also zumindest jeden 2.Tag bei mir zu hause. Ich merke, wie ich richtig unzufrieden mit mir werde und auch zu nix lust habe...
Ich habe mir nun vorgenommen, mich irgendwie aufzuraffen. Ich fahre gleich mit m Rad (!!!! - ich hoffe ich kann mich gegen mich durchsetzen!!!) in die Stadt und hole mir n Bastelbuch... und Zutaten, dann kann ich für meinen Schatzi n Adventskalender basteln und Weihnachtsdeko irgendwie machen.... So habe ich mir das vorgenommen, ich muß hier aus der Wohnung raus, sonst dreh ich früher oder später durch...

Du kannst dich ja zum Beispiel erkundigen, ob du nicht Schwangernschwimmen machen kannst, ist zumindest eine kleine Abwechslung.

LG
Britta
#ei 22+4 #ei

7

Hallo ihr,


danke für eure lieben Antworten und eure Hilfe. Ihr habt mir echt sehr geholfen und ich habe mir jetzt vorgenommen, die Wohnung erstmal aufzuräumen (wenn ich mich ran halte brauche ich da höchstens eine Stunde für). Dann werde ich einkaufen gehen, heute mache ich meinem Schatz einen Kartoffelauflauf, den er so gerne isst (und ich steh ja eh so auf Kartoffeln momentan ;-)). Außerdem werde ich mir etwas überlegen, entweder ich hole mir Zeitschriften oder Kreuzworträtsel, oder ich kaufe mir ein Buch das mich interessiert. Vielleicht auch ein Kochbuch, dann kann ich jeden Tag was leckeres ausprobieren. Vielleicht backe ich auch ein paar Plätzchen? Gut, es ist noch zu früh für Weihnachten aber damit die Langeweile vergeht, beginne ich halt jetzt schon damit :-). Und shoppen will ich auch. Zwar geh ich dafür nicht in die Stadt, weil es da meine Größe nicht gibt #hicks aber im Onlineshop von Otto finde ich sicher etwas tolles für den Herbst #huepf! Ich werde auf jeden Fall versuchen, mich jeden Tag zu beschäftigen und mich nicht so gehen zu lassen. Immerhin bekomme ich in ein paar Monaten ein supersüßes Baby und dem möchte ich eine gute und zufriedene Mama sein #freu!

Vielen lieben Dank euch allen!!! #liebdrueck#blume



eure Sarah + #baby (12.SSW)

Top Diskussionen anzeigen