Tipps zum Geld sparen bei der Erstausstattung und später!!!!!!

Hallo ihr,

bei mir kommt ja schon das zweite Baby und ich lese hier oft im Kleinkindforum "kann ich mir noch ein zweites Kind leisten?" oder "kann ich mir überhaupt ein Kind leisten?". Ich behaupte mal: ja jeder kann sich das leisten. Deshalb hier jetzt meine ultimativen Geldspartips, um die Babysachenidustrie auszutricksen ;-))))))

1. Baby voll stillen, neben den bekannten gesundheitlichen Vorteilen für Mutter und Kind spart man mit dem Stillen auch eine Menge Geld. Ihr könnt ja mal in eine Drogerie gehen und euch die Preise von der Milchnahrung anschauen...........da fällt man glatt hinten über, wenn man sich das mal für ein Jahr ausrechnet!.....ja nach Marke einige hundert Euro!

2. Wenn ihr ´ne Freundin oder Verwandte habt, die schon ein Kind hat, kann man viele Sachen tauschen, ich hab gleich eine ganze Kiste voll Kinderklamotten von einer Freundin bekommen :-)

3. alle anderen Sachen bei e-bay oder im Secondhandladen kaufen

4. wenn das Baby ins Beikostalter kommt selber kochen, keine Gläschen kaufen! Die sind soooooooooo teuer und enthalten wegen der hohen hygienischen Anforderungen auch weniger Vitamine und Vitalstoffe als frischgekochtes Essen.

5. Kind windelfrei erziehen, also komplett ohne Windeln auch nicht mit Stoffwindeln......ein heisses Thema, ich selber habe zwar auch leider (noch) keine Erfahrung damit, aber es gibt viele Foren von erfahrenen

Müttern, da könnt ihr euch informieren:
http://www.topffit.de/
http://www.rabeneltern.org/windelfrei/windelfrei.shtml
http://www.carookee.com/forum/Stillclub
http://www.timl.com/ipt/
http://www.stillen-und-tragen.de/forum/

lg Ellen


1

aha.... und wenn dein Kind dann mal in den Kindergarten kommt, verhandelst du dann wegen dem KigaBeitrag? Feilschen ist ja IN, nicht wahr? ;-)

Und wie soll das dann in der Schule gehen? Ich meine, so eine Klassenfahrt als einziger nicht mitmachen dürfen, nur weil Mama und Papa zu geizig sind ist nicht schön
Und Schulhefte werden dann auch Second Hand gekauft oder wie?

Mag ja sein, dass man bei Babys noch "sparen" kann (wobei dieses "Windelfrei" der größte Blödsinn überhaupt ist)
aber Kinder werden auch größer! Und je älter sie sind um so mehr kosten sie!

2

Also das ist ja nun die dümmste Antwort die ich je gelesen habe!!!!!!!!!!! Und du schleuderst das Geld zum Fenster raus, oder wie????? Wer sagt hier eigentlich, dass ich geizig bin? Sparsamkeit hat ja nichts mit Geiz zu tun, natürlich lasse ich später meine Kinder auch auf Klassenfahrt fahren #augen#augen#augen

Alles oben beschriebene ist im Ubrigen auch sehr ökologisch und gut für die Gesundheit #freu

Ellen, dié über so viel Dummheit nur den Kopf schüttelt.......

5

Hi,

Ich habe gehört, daß es tatsächlich Leute geben soll, bei denen das Geld nicht auf den Bäumen wächst, ja, daß es bei einigen sogar äußerst knapp ist!! Kaum zu glauben, oder? Daß es Leute gibt, die sich am Ende eines Monats überlegen, ob das Geld noch für ein Päckchen Tütensuppe reicht, die sich überlegen und ob man das Geld für einen Uralt-Kinderwagen bei Ebay überhaupt noch hat. Echt erstaunlich, gell? So Leute soll es geben...Und so Leute sind froh, wenn sie an jeder Ecke sparen können, was nur geht. Echt Asozial, oder?

Erst nachdenken, bevor man so einen Mist verzapft, ja?

Gruß, Suzy

3

hallo

ich finde deine idee richtig super :) :) :)#freu

ich bekomme mein erstes kind und ich bin alles andere als geizig , schon eher sehr grosszügig.....#hicks

aber nach dem ich mir all die preise und sachen angeschaut habe was man alles so braucht .....
manoman das ist echt hammermässig viel.....und vorallem sehr teuer....#heul#heul

so ein blöder strampler kostet schon 10-20 € #heul und das damit der zwerg es vielleicht 2-3 mal anhat???
nenene.....:-(

ich habe im freundeskreis mal gefragt ob ich die ganzen baby und kleinkinder sachen haben könnte und schau mal einer an......
#paket
das machen die andern schon ne ganze weile #cool

es gibt viele zwerge die so 6-12 monate auseinander sind und die tragen die sachen alle nacheinander
finde ich echt super :):-)

man kann die sachen waschen und was soll dabei sein wenn der strampler schon mal getragen wurde?????????
ist er dann schlechter????
ganz und gar nicht :)

ausserdem gibt es noch omas die sich eh es nicht nehem werden immer wieder mit NEUEN sachen aufzutauchen.
so das das baby auch mal neue sachen bekomt :) #paket
ich habe damit kein problem second hand sachen für mein baby anzuschaffen.:-p

sachen wie fläschchen, sterilisator, kostwärmer habe ich bei ebay für fast 50% günstiger bekommen als im katalog oder im geschäft.
und die sachen wollte ich gern neu haben.
die sind orginalverpackt und mit der obligatorischen 24 monate garantie.

das bettchen ist auch nicht neu allerdingst die materaze :) das musste sein :) und die ist der testsieger bei warentest und hat "nur" 25€ gekostet.

fazit:
man kann ein vermögen ausgeben für das kind!

aber es geht auch anders :) ohne irgendwelchen abstriche machen zu müssen :) und das hat nicht mit geiz zu tun,!!!

#herzlichgruss
annemarie

4

Richtig! Bin froh, dass es hier doch noch Mamas gibt, die einen klaren Blick auf die Dinge haben, und sich nicht von der Werbeindustrie verarschen lassen!

lg Ellen

6

Hallo Annemarie,

kannst du mir bitte sagen welche Matratze du gekauft hast. Brauch nämlich auch noch eine und für 25 € hab ich noch keine gesehen.

Schonmal #danke
Lina + #baby (38.SSw.)

7

Tolle Auflistung! Zumindest an Tip 1-4 werd ich mich größtenteils halten.

#hicks Allerdings, ich muß gestehen, ich bin da nicht soooo kleinlich. Das Babyzimmer inkl. Wickelkommode haben wir neu gekauft. War dann aber kein Designerstück, sondern was "ganz normales". Inkl. Himmel... #schein

Und, hmm, die Windelfrei-Geschichte möchte ich mir auch nicht antun. Zumindest die ersten 12 Monate darf meine Kleine noch verwöhntes Baby sein... :-)

Eine kleine Ergänzung hab ich noch: Sparen fängt schon bei der Umstandsmode an! Gerade Oberteile hab ich bei Ebay gut bekommen. Und manchmal reicht es auch aus, wenn man Klamotten einfach eine Nummer größer kauft. Z.B. die Schlabber-Jogginghose für zu Hause... ;-)

LG, Angelika
(die auch das eine oder andere Kleidungsstück neu gekauft hat, weil es sooooo süß war)

8

Hallo Ellen,

zu Tip 1: was wenn es einfach nicht klapp? bei uns hat es auchnach 8 Wochen noch nciht richitg geklappt...gut das wir uns die Milchnahrung leisten konnten, sonst wäre unser Sohn wohl verhungert.

und allgemein: deine Tips in ehren, aber ich finds doof, dass du gleich so abwertend über Milchnahrung, Gläschen und Co. sprichst.

Wenn du fürs Kochen Biogemüse kaufst und teures Öl dann sparste auch nix.

LG Bunny #hasi + Maxi (3J., Flaschen- und Gl#schenkind) + Bauchbewohner (der auf alle Fälle ein Gläschenkind wird und wenns mit dem Stillen wiede rnicht klappt eben auch ein glückliches Flaschenkind)

Top Diskussionen anzeigen