Mal ne Frage zur Ambulanten Geburt??

Hallo

Ich möchte eine Ambulante Geburt eine Nachsorge Hebi habe ich.

Jetzt Weiss aber das KH in dem ich Entbinden möchte noch gar nichts müssen die das vorher wissen,oder reicht das wenn die das wissen wenn ich zur Geburt hingehe??

Normal spricht aber nichts dagegen das sie mich gehen lassen wenn es dem Baby und mir gut geht oder?

Wie läuft sowas ab muss man dafür unterschreiben oder dürfen die mir verbieten zu gehen wenns uns gut geht?

Habe mich ziemlich spät drum gekümmert den Morgen ist ET aber es dürfte normal trozdem kein Problemsein oder?

So das wars es waren ein paar Fragen mehrhoffe es kann mir da einer weiter helfen.

Dankeschonmal für eure Hilfe.

LG Jenny & Melina ET-1

1

'Hallo,
ich würde auch gerne ambulant entbinden...hab aber noch bis Januar Zeit.

Denke vorplanen kann man das eh nicht, somit entscheidest das dann anch der Geburt.
Bei uns in dem Krankenhaus wo ich entbinden möchte,
ist es so, dass man 4 Stunden noch im Kreissalbleibt und dann gehen kann.

sonst sind es 2 Stunden Kreissal und dann auf Station.

Ruf doch sonst einfach mal auf der Station im Krankenhaus an, und frag die Hebammen nochmal.

alles Gute

Lg
NAdine 28.SSW

2

normalerweise reicht es völlig aus, wenn du es bei der entbindung angibst, das du wenn alles ok ist, gerne sofort wieder nach hause gehen würdest. je nach kh musst du dann bis zu 6 std da bleiben und kannst dann gehen. eine nachsorgehebi ist fast immer bedingung und verbieten kann es dir sowieso niemand. wenn das personal der meinung ist, du musst dableiben, dann kannst du auf eigene verantwortung nach hause gehen, musst also unterschreiben.

lg und alles gute für die entbindung

micki mit 6 kids an der hand (4 davon ambulant entbunden), sternchen dominik im herzen und gerrit ricardo inside 36.ssw

3

Hallo Jenny,

du musst dem KH nicht vorher sagen das Du ambulant entbinden willst, es ist jedoch besser da dann die Blutuntersuchungen nach der Geburt schneller gemacht werden müssen.
Ich musste nur unterschreiben das ich den Fersenbluttest nicht machen lasse und mir bekannt ist das ich diesen nach 3 bis 4 Tagen machen lassen muss, vom KIA oder der Nachsorgehebamme.
Ein Gespräch zur Geburtsplannung würde ich jedoch immer empfehlen, da man dort einiges abklären kann wie Vitamin-K-Gabe, Dauer-Ctg oder Augentropfen. Desweiteren würde ich immer den Narkosefragebogen ausfüllen, da dies unter Wehen nicht wirklich komisch ist. Man muss ja keine PDA wollen aber falls doch ist es wirklich bequemer.
Man kann ürbigens trotz PDA ambulant entbinden.

Alles Gute für Deine Geburt

Ariana mit Fabienne 23.02.2005 und #baby Connor 10 Tage alt

Top Diskussionen anzeigen