SB in der 14. SSW Bitte Hilfe! auch Hebi Gabi bitte!

Hallo ihr lieben Mit#schwangeren

Hoffe einer von euch kann mich beruhigen hatte gestern ein leicht rosanen Ausfluß bin dann direkt ins KH gefahren die Ärztin sagte dann ein kleines Äderchen ist am Mutterkuchen gerissen und deshalb blutet es ca. 4-5 Tropfen ist zwar nicht viel aber ich habe eine riesige Angst mein Kind zu verlieren.

Hatte leider schon 2 FG beide ziemlich am Anfang in der 6. SSW bin jetzt in der 14. SSW. Die Ärztin meint ich soll viel Magnesium nehmen und mich ausruhen. Da der Mutterkuchen direkt am Muttermund sitzt kann das schon mal passieren.

Hatte das jemand von euch schon mal und wie ist es dann ausgegangen versuche immer mir nicht so viele Gedanken zu machen aber ihr kennt das ja leichter gesagt als getan.

Hoffe auf reichliche Antworten vielen vielen Dank schon im vorraus.

Gruß Annette +#baby 14. SSW

1

Hallo Anette,

ich hatte solch eine Situation zwar noch nicht,aber zum Anfang meiner SS hatte ich auch öfters rosa bis bräunlichen Ausfluss.Du warst ja bei der Ärztin zur Abklärung und sie konnte dich beruhigen.Ich denke nicht das es etwas schlimmes ist,versuche ruhiger zu werden.Mache dir einen schönen Tee und entspanne dich.

Alles wird gut:-)

LG

Julia+Jymena Jaqueline im #paket(37SSW)

2

Liebe Annette,

mach dir keine so großen Sorgen, auch wenns leichter gesagt als getan ist!
Die Ärztin hat dich ja untersucht und abgeklärt, was da los war - versuche, wieder zu entspannen.

Ich hatte auch eine komische Schmierblutung in der 14.SSW (nur wenig und so braun/altrosa? also eher Altblut) und gottlob war da auch nur ein kleines Äderchen gerissen.
1 Woche später hatte ich dann die FWU und sogar dort konnte der Arzt noch das Altblut im Fruchtwasser sehen.

Naja - kuck mich an - ist trotzdem alles gutgegangen.
Und genauso wirds auch diesmal bei dir sein #pro immer positiv denken, ok???

Wünsche dir alles Liebe,

Jennifer / ET-20

3

Hallo!

Mach Dir keine Sorgen, hatte ich in den ersten Wochen auch (7.-10. Woche). Mir hat die FÄ auch erklärt, dass es manchmal vorkommt, dass Äderchen platzen, weil die Verbindung von Mutter und Kind aufgebaut wird und die Gebärmutter sich mal stark zusammenziehen kan dabei.

Ich hab Magnesium aus der Apotheke genommen und es ruhig angehen lassen, seit 3 Wochen ist wieder alles OK.

Liebe Grüße
Kerstin (14. SSW)

Top Diskussionen anzeigen