ist es wirklich so-Ss bei Jungs beschwerdefreier?

Also um es vorweg zu nehmen-eigentlich glaube ich nicht daran dass das Geschlecht aussage darüber macht wie man in der SS aussieht,wie man sich fühlt.
Aaaaaber (es gibt ja doch immer ein kleines aaaaaber);-)
Da ich jetzt einen Jungen bekomme und mich so komplett anders fühle,kaum Beschwerden habe (bei Ida habe ich vor Sodbrennen fast gekotzt) kaum zunehme,ganz anders aussehe (glänzende Haare,schöne Haut) frage ich mich schon was dran ist.

Es weiss offiziell niemand das wir einen Jungen bekommen aber jeder (asunahmslos tippt darauf)

-Der Bauch geht nach vorne weg
-Du fühlst dich gut
-Du siehst gut aus


Und?
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht.

Hätte das besser in Baby Vorbereitung gepasst?

Wenn ja dann bitte ich um Verzeihung!;-)


LG Tina

1

Hi,

also ich glaube nicht, dass das gut fühlen mit dem Geschlecht zu tun hat... oder die Form vom Bauch ;-)
Bei meinem ersten Sohn hatte ich den Bauch nicht nach vorne, vielmehr hat sich alles irgendwie verteilt... dafür ging es mir, abgesehen von Sodbrennen, die ganze Ss über bestens.

Ich bekomme jetzt wieder einen Jungen... mein Bauch geht nach vorne, dass ich manchmal Angst hab, vornüber zu kippen ;-) Ich hab tierisches Sodbrennen, und nur Probleme... Symphysenlockerung, Wasser... alles, was man sich wünschen kann.

Aber es ist schön, dass du ne beschwerdefreie/- arme Schwangerschaft hast :-)

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-3#schwitz#freu)

2

bei mir ist es das ganze gegenteil mit dem kleinen in der schwangerschaft
pickel
bauch geht nicht nach vorn
haar ausfall
seh aus wie bleiches monster undd gut fühlen tue ich er selten alles anderes...frweuen tue ich mich trotzdem auf kleinen...

tortue

3

Hi Tina,
also, hören tut man ja immer viel...meine Freundin meinte neulich, bei mir wirds bestimmt ein Junge, weil es mir sooo lange echt mies ging! Eine andere wiederum hat genau das Gegenteil gemeint #kratz Gesagt wird ja immer: Mädchen rauben der Mutter die Schönheit und bei Jungs soll "Frau" in den letzten Monaten "feurig schön" aussehen #augen
Ich halte von all den Sachen eher wenig, obwohl ich in diese SS mehr Pickel habe als bei meinen Zwillis ( Junge und Mädchen ) und zu 80% ein Mädchen bekomme #freu
Mal sehen, was bei mir noch kommt,
ganz lieben Gruß
Iris

Zwillis daheim und Minimädchen inside ET 1.03.07

4

Hallo!

Bei meiner ersten Schwangerschaft Mädchen habe ich mich ca. die ersten 3 Monate mit Überkeit etc geplagt dann wurde es besser.

Bei meinem Sohn habe ich bis zur Geburt mich jeden Tag übergeben.

Also bei mir traf es überhaupt nicht zu.

LG Daniela

5

Hallo und Guten Morgen!

Ich denke mal, dass es bei jeder Frau anderst ist.
Ich kann von mir sagen, dass ich bei meiner Tochter viel mehr Uebelkeit hatte, wie bei meinem Sohn. War echt schlimm. Ich hatte aber bei beiden Schwangerschaften eine schoene Haut. Fast keine Pickel. Da meinten ja viele, das ich in der zweiten Schwangerschaft wieder ein Junge erwarte. Aber es wurde ein Maedchen. Allerdings habe ich in der zweiten SS viel schneller fettigere Haare bekommen.

Ich wuensch dir jedenfalls noch eine schoene Restschwangerschaft.

Schoenen Sonntag.

Marion mit Jannick (3,5 Jahre) und Maja 4 Monate die heute getauft wird #freu

6

Hallo Tina!

Also, bei Eliano hatte ich eine fast beschwerdefreie Schwangerschaft. Dieses Mal habe ich nicht mal mehr kleinste Beschwerden - und es soll ein Mädchen werden. Vielleicht hat sich aber meine FÄ auch getäuscht.

Nur gekoxxx habe ich am Anfang in beiden Schwnagerschaften ...

Ich kann keinen wirklichen Unterschied feststellen, ich fühle mich gut, habe genauso viel zugenommen wie das letzte Mal usw.

LG Larissa (37ssw) + Eliano (15.09.04)

7

Ich habe ja schon einen 3 Jahre alten Jungen! Und mir ging es immer mal wieder die Ganze Schwangerschaft schlecht. Musste öfters Kotzen und das an unmöglichen Orten! #hicks Meine Haut sah auch nicht so gut aus. Hatte imer Appetit auf was Schwarfes oder ganz saures. Was ich aber nach der Schwangerschaft auch noch hatte...
Nun bin ich wieder Schwanger. Hoffen ja insgeheim auf ein Mädchen, aber denke nicht das es ein Mädel wird... Mir geht es bis jetzt ganz gut bei meinem Sohn hat die Übelkeit um die 8.SSW angefangen ich bin jetzt fast 7SSW. Meine Haare werden aber schneller Fettiger und Morgens kann ich nix essen mir ist zwar nicht doll übel aber etwas. Erst zum Mittag kann ich was essen und dann esse ich auch nicht wenig. #hicks Wer weiß wo das nich hin führt...

LG Silvana

8

Hallo,

Das ist von Frau zu Frau verschieden. Habe mich vor kurzem mit Schwägerin unterhalten, die sagte, das sie bei dem Jungen Übelkeit hatte (aber nicht brechen mußte) und bei dem Mädchen eine SUperschwangerschaft hatte.
Meine Mutter wiederrum sagte, das sie bei den Mädels erbrochen hatte und bei Jung snichts hatte.
Darum tippt auch die eine auf Mädel, die andere auf Junge.

Beim letzten US sah man nichts , weil das Kind den Rücken hinstreckte. Schwiegermutter sagte, gibt ein schüchternes Mädchen, ihr Mann sagte, dann ist es ein Junge, wenn es nichts zeigt. Jeder legt das so aus, wie er es gerne hätte, habe ich das Gefühl ....

Schöne Restschwangerschaft wünsch ich dir

Liebe Grüße
Kleinmausi25 + Schatz (23.SSW)

9

Hallo Tina,

also ich habe schon zwei Jungs und ein Mädchen, bei den Jungs hatte ich immer arg zu schleppen und bei dem Mädchen ging es mir super gut!

Jetzt bekomme ich wieder ein Mädchen und ich muß dir sagen das ich diesmal an dem Mädchen richtig zu schleppen habe.

Ich denke das das Geschlecht wenig zu tuen hat mit dem Verlauf der ss.

LG
melanie + Fiona 33ssw

Top Diskussionen anzeigen