ich möchte Zuhause bleiben...

Hallo ihr Lieben,

ich hatte diese Woche meinen Resturlaub (hab keinen mehr bis zum Mutterschutz), am Montag muss ich wieder arbeiten gehen, hab aber irgendwie kein Bock, muss dazu sagen, dass ich im Einzelhandel arbeite, hab zwar nen Hocker auf der Arbeit, aber das Weihnachtsgeschäft und der Stress, der damit verbunden ist machen mir zu schaffen. Ich würd mich am liebsten bis zum Mutterschutz krank schreiben lassen, möchte aber kein Krankengeld beziehen. Ich weiss nicht was ich dem Arzt sagen soll. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, wie ich das anstellen soll? Klingt vielleicht blöd aber ich kanns leider nicht ändern...Lieben Dank für eure Antworten...Bis dann

LG
agan mit Baby 22+4

1

Hallo!

ich kann dich sogar sehr gut verstehen - auch ich würde oft am liebsten, wenn es ginge, zu Hause bleiben. Nur ehrlich gesagt: Sei froh das du es nicht musst"!!! Ich glaube es gibt genügend Frauen, die gar keine andere Wahl haben als zu Hause bleiben zu müssen, weil sie bis zur geburt liegen müssen, Ihnen nur schlecht ist... oder sonstige sachen.
im grunde genommen - und verzeih mir meine offene Art - kannst du dich glücklich schätzen da nicht dazu zu gehören und vor allem auch einen Job zu haben.

Mich freut es auch oft nicht - aber die zeit ist so schnell vorbei, dann bist du ohenhin in der Schutzfrist!

Schöne Grüße
Sylvia plus#baby 24.ssw

2

Hallo,

also, es gibt zwar die Möglichkeit, dass dein Arzt dir ein Beschäftigungsverbot erteilt, du somit zu Hause bleiben kannst und trotzdem dein normales Gehalt weiter beziehst...

ABER:

wenn du keine Beschwerden hast ausser der, dass die Arbeit stressig ist, dann ist es fragwürdig, ob dein Arzt da mitmacht, denn für ein BV müssen schon triftige Gründe vorliegen...
Ich versteh schon, dass Arbeit im Einzelhandel gerade vor Weihnachten stressig ist... nur, wenn das alle so handhaben würden... naja#gruebel

Habe selber ein BV seit der 18.SSW, da ich vorzeitige Wehen hatte. Mein FA wollte sichergehen, da mein Großer schon in der 37.SSW zur Welt kam... da ich in der Produktion gearbeitet hab, keine Möglichkeit für eine sitzende Tätigkeit bestand, ich nicht mal was zu trinken mit an den Arbeitsplatz nehmen durfte, und die einzige alternative Tätigkeit in Büroarbeit bestand, für die ich jeden Tag (eine Strecke)70km hätte fahren müssen, war mein Arzt der Ansicht, dass es besser sei, wenn ich zu Hause bleibe.
Die Fahrerei erschien ihm aufgrund starker Kreislaufprobleme zu gefährlich... hätte ja leicht was passieren können.

Aber mit der Begründung "hab aber irgendwie keinen Bock"... naja, ich weiss nicht. Ich wär zwischenzeitlich froh gewesen, hätte ich arbeiten dürfen, denn die Zeit zu Hause wird einem echt laaaaaaaaaang, und mir fiel zwischendrin buchstäblich die Decke auf den Kopf.

Du kannst zwar versuchen, mit deinem Arzt über ein BV zu reden... aber wenn du keine Beschwerden hast, seh ich da wenig Chance...

Alles Gute und eine schöne Restschwangerschaft

Susi mit #sonne Leon inside (ET-4#schwitz)

3

Liebe Agan,
meine Vorrednerinnen haben Recht, freu dich, dass du einen Job hast und Geld verdienen kannst.
Wenn natürlich Beschwerden kommen, dann wirst du krank geschrieben. Wenn nicht, wäre es irgendwie ungerecht...
du hast noch eine andere Möglichkeit.
Sprich offen mit deinem Arbeitgeber... also deinem Chef. Es besteht immer die Möglichkeit unbezahlten Resturlaub zu nehmen...aber eben unbezahlt. Ich weiß auch nicht, wie das dann hinterher ist...wenn du wieder einsteigst. Ein Gespräch mit dem Chef ist vielleicht gut..sag ihm, dass du dich ab und zu nicht gut fühlst... und deshalb vielleicht irgendwann unbezahlten Urlaub nehmen musst. (wenn nicht Krankschreibung)... er wird dir dankbar sein, dass du offen mit ihm sprichst...wenn du dich ohne Grund krank schreiben lässt, ist das für ihn zusätzliche Belastung, die er bezahlt.
Aber das kommt auch auf den Chef an...
ich bin selbständig...ich bin darüber auch ganz froh... arbeite von zu Hause aus... aber ich kann dir auch sagen, dass ist nicht einfach sich hier zu motivieren... und ich muss Geld verdienen...
#herzlich
Tina

4

Hallöchen!
Sei froh ,daß Du noch arbeiten gehen darfst.Ich bin jetzt in der 34 SSW und bin seit mitte Juli zu Hause.Habe verwachsungen und mußte auch lanmge stehen,was sehr schmerzhaft war.Habe im Krankenhaus in der Großküche gearbeitet.Und es hat leider keiner rücksicht genommen,wenn ich mal Pause brauchte.Die meinten dann nur zu mir: "DU BIST DOCH NUR SCHWANGER.SCHWANGERSCHAFT IST DOCH KEINE KRANKHEIT!":-[:-[:-[.Sei froh ,wenn du noch was machen kannst.Ich würde manchmal auch liebr arbeiten gehn.Die Decke fällt einem schon schnell auf den Kopf.Ich darf auch Hausarbeit nur bedingt machen.
Trotzdem alles gute für den Rest Deiner Schwangerschaft.
Lieeb Grüße von Laccy

5

also ich war einen vollen monat immer krankgeschrieben.
hatte nurnoch einen monat zu arbeiten (auch einzelhandel;baumarkt)
mir war immer schlecht,schwindelich,manchmal hoher blutdruck.
bei mir war verdacht auf ss-vergiftung.

tips für ein bv kann ich dir leider nicht geben.

gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(35+2)

6

hi, ich kann dich gut verstehen

bin seit meiner SS von der Nuklearmedizin an die Anmeldung verbannt worden.
Es vergeht kaum ein Tag an dem ich nicht heulend zusammen breche, weil ich das da vorne einfach nicht schaffe.
Vorher keine Ahnung vom Anmeldungsbetrieb, wenig Hilfe wg Arbeitskräftemagel, sackunfreundliche Patienten, ständig klingelndes Telefon, 4 Ärzte und dazu nur ZWEI ungeschickte Hände ;)

Ich zähle jeden Morgen die Stunden bis zum Feierabend und und die restlichen Tage bis zum MuSchu.

Hab auch schon mit meinem FA drüber gesprochen, zumals ich vormittags ständig am Kotzen bin, und bei viel Stress ein Ziehen im Unterbauch bekomme.
Aber eine Krankmeldung, geschweige denn ein BV ist einfach nicht drin.
Nichtmal als ich 6 wochenlang leichte Blutungen hatte.
(waren offensichtlich zu leicht und dem Kind ging es gott sei dank auch gut)

du kannst es zwar versuchen, und Deinen Doc ein paar Beschwerden vorbringen, die Dir die Arbeit unmöglich machen bzw. Du dich einfach arbeitsunfähig fühlst.
Aber ob Du da mehr Erfolg hast, weiss ich nicht :)

ruhige Restschwangerschaft noch :)

7

hallo,

ich kann verstehen, das du gerne zu hause bleiben möchtest, weil der weihnachstsrummel bestimmt hart ist. aber ich sag dir was, wenn du den ganzen tag zu hause sein musst und nur selten mal raus kommst, hast du viel zeit dir gedanken zu machen. ich bin seit der 12. woche nicht mehr arbeiten gegangen, weil ich vorzeitige wehen hatte und liegen musste. das heißt 2 stunden auf, 2 stunden liegen tagsüber. mit der zeit wurde es besser, dann musste ich ins krankenhaus und wieder liegen, diesmal nur! jetzt hab ich heute noch 10 tage bis zum ET und bin froh, wenn ich danach nochmal am normalen leben teilhaben darf.
war ne furchtbar anstrengende zeit, geh arbeiten solange du noch kannst, wenn es echt nicht mehr geht, dann lass dich halt krankschreiben. das sollte jeder verstehen. ich wünsch dir alles gute und noch ne gute restschwangerschaft.

lg tanja und nora inside (ET -10)

8

Hallo

erstmal kann ich durchaus verstehen, wenn sich jetzt manchmal nur noch schwer motivieren kann für die Arbeit. Ich bin im Werbe-Geschäft tätig und auch für mich in das 4.Quartal das umsatzstärkste sprich: wir haben von Oktober bis Dezember Urlaubssperre und klotzen richtig ran. Muss zwar nicht stehen, aber dafür klingelt mein Telefon ununterbrochen, Mitarbeiter und Kollegen stehen in meiner Tür, ständig muss ich umdenken, umschwenken, neu kalkulieren und natürlich liegen da auch manchmal bei allen die Nerven blank und ich falle abends nur noch auf die Couch.

Jetzt aber zum Doc zu gehen und irgendwelche echten Symptome zu erfinden um ein BV rauszuschlagen find ich einfach nicht fair. Das sollte für die Frauen sein, die ECHT Probleme haben und nicht mehr arbeiten können. Dein Arbeitgeber zahlt immerhin die ganze Zeit für dich plus für deinen Ersatz. Ich finde die Richtlinien des Mutterschutzes ausreichend, um als Working Girl mit Babybauch gesund durch die Schwangerschaft zu kommen.


Schöne Restschwangerschaft noch

Scarlett, 27 SSW mit little Lady inside


Top Diskussionen anzeigen