Ziehen der Mutterbänder immer beidseitig? 11.ssw



Hallo liebe Kuglis

Ich bin jetzt 10+5 ssw ,und mir geht es soweit gut ,bis auf unterschwellige Übelkeit ,Müdigkeit.

Ich habe stellenweise so starke Schmerzen der Mutterbänder ,die mal einseitig sind und mal beidseitig sind.
Ist das normal oder müßen die immer beidseitig sein?Und manchmal ist es so das es wie starkes Seitenstechen ist ,wo mir schon mal eine Träne ins Auge schiesst #gruebel

Magnesium nehm ich nicht mehr ,da ich davon so einen Durchfall bekomme ,das ich echt wahnsinnig werde #schmoll

Wer hatte auch so extreme Schmerzen beim dehnen der Mutterbänder?


Meinem Futzi geht es prima ,es ist 3,8 cm klein und zappelt wie ein Fisch im Wasser #huepf #huepf

#danke Euch ganz lieb

lg pumuckel 73 #baby 11.ssw + 3 Jungs fest an der Hand + #stern ganz tief im #herzlich

1

Also, zum Seitenstechen kann ich nichts sagen, hatte ich noch nicht.

Aber die Mutterbänder machen sozusagen was sie wollen. ;-) Mal ziepts rechts, mal links und mal auf beiden Seiten. Da musst Du Dir keine Sorgen machen.

Ich habe am Anfang erst auch gedacht, dass bei mir was nicht stimmt, weil es immer nur auf der rechten Seite weh getan hat. Aber siehe da, auch mein Frosch ist putzmunter.... #huepf

Liebe Grüsse,

Steffi

2

Hallo

jetzt muss ich dir doch mal kurz antworten!

Also ich habe das auch mit den Mutterbändern und da sie sich unterschiedlich schnell dehnen bzw lockern kann das ziehen natürlich auch unterschiedlich sein. Ich bemerke es sogar die meiste Zeit ehr im Rücken einseitig als in den Leisten.

Manchmal ist es so doll das ich nicht im Autofahren kann da die extreme Beugung der Beine mir dann das ziehen auch in die Leisten jagt.

Magnesium regt eben auch den Darm an deshalb der Durchfall. Versuch es doch mal mit nem anderen Präperat vielleicht geht es dann besser. Bei mir hilft immer ganz gut Magnettrans (aber selbst dann spüre ich es noch).

Ich wünsche Dir / Euch alles alles gute!

Bis bald

Deine Schneutzi + Julie + #baby 18 ssw

Top Diskussionen anzeigen