Kennt Jemand den Tee gegen Wehen??

Da ich mich Montag doch sehr aufgeregt habe und nun Wehen habe, soll ich nun statt einmal täglich zweimal täglich Magnesium nehmen. Und so ein komischen Tee. Aus Hopfen,Baldrian,Melisse, Sacharfsgarbe und Johanniskraut 3xtäglich trinken. Hat da jemand Erfahrung mit?? Hilft das??? Und was kann ich noch tun, außer mich schonen???


lg Sandra+ Phili 4 Jahre +#babyinside 22.SSW

1

Kenne ich. In meinem sind Baldrian, Hopfen, Johanniskraut, Majoran, Melisse und Thymian. Ich trinke den schon seit der 28. SSW. Schmeckt leicht bitter, aber es geht. dazu habe ich noch Bryophyllum (Homöopathikum) und ein wehenhemmendes Massageöl/Tokoöl, was mir in der Apo gemischt wurde (riecht angenehm nach Lavendel - die Zusammensetzung ist leider lateinisch und ich verstehe da nur Oregano/wildes majoran, Lavendel und Leinöl: Triticum vulgare, Prunus dulcis, Bursera delpechiana, origanum major, Lavandula angustifolli, Linalool).

Alles zusammen hilft meiner Meinung nach nur mäßig und in Kombination mit Ruhe und Magnesium, aber wer weiss, wie intensiv es ohne diese Sachen wäre?!#kratz Auf jeden Fall liebe ich das Massageöl für den Bauch und mit dem Tee komme ich gut zurecht - ist mal eine Abwechslung.

Hoffe, habe etwas geholfen.

Alena 34+6

Top Diskussionen anzeigen