Geburt beginnend mit Rückenwehen?? 40.ssw

hallo ihr lieben!

hoffe hier ist noch jemand wach, der mir rat geben kann?!

ich bin nun zwei tage vor meinem stichtag und habe seit gestern abend rückenwehen...heute vormittag wurden sie weniger und nun kommen sie schon recht regelmäßig so alle 8-12 minuten....kann die geburt damit auch los gehen oder "zählen" nur die wehen, die sich so langsam von unten den ganzen bauch hoch schleichen??
pfropf hab ich gestern verloren, falls das noch relevant ist zu wissen....

badewannentest machen?? und wenn die rückenwehen stärker werden ist es sicher geburt, die los geht?? schmerzhaft sind sie schon.

#kratz#gruebel fragen über fragen...

liebe grüße....
feli
mit danielle-laurén ET-2....die als erstgebärende noch nicht so viel ahnung hat.....

1

Hi Feli,

ich kann dir leider keine Tipps aus eigener Erfahrung geben, dir jedoch sagen, wie damals alles bei meiner Mutter abgelaufen ist (hoffe noch drauf, dass es vielleicht erblich ist ...;-)

Sie hatte den ganzen Tag über ein Ziehen im Rücken, es jedoch nicht als Wehen gedeutet. Nachdem sie die Fenster gewaschen und einen Kuchen gebacken hatte, legte sie sich abends zur gewohnten Zeit ins Bett. Um 23 Uhr ist dann plötzlich die Fruchtblase geplatzt. Langsam zog sie sich an und war dann gegen kurz nach 23:30 Uhr im Krankenhaus. Um 00:22 Uhr war ich dann geboren ...

Ich wünsche dir alles Gute!!!#liebdrueck

Fechtwoman, 36 + 0

2

fahr mal besser ins kkh. ich hatte dauerschmerzen im rücken und ging auf rat meiner hebi rein um mal gucken zu lassen. musste da bleiben und 2 tage später hatte ich meine kleine auf dem arm.

VIEL GLÜCK DIR

gruss naddl#freu

3

Hallo feli!!

ich muss dir sagen bei meiner tochter kammen die wehen nur über den rücken es kann also sein das es bald richtig los geht..


aber mach dich nicht verrückt wen du merken solltest das die abstende unter 5 min kommen solltest du ich auf den weg machen ...


ich hab die wehen wie über den bauch auch so imm rücken gehabt ...

ich wünsche dir alles gute für dich und deinem krümel..

deine

antje#liebdrueck

4

Hallo,

Wehen kannst Du überall bekommen! Bei meinem 3. Kind (2. Spontangeburt, da 1. Kind KS) hatte ich Wehen, die von der Leiste in den Oberschenkel ´runterzogen!!! Hätte ich nie als Wehen eingeordnet! Da ich damals schon im KH war, haben die´s mir erklärt.
Aber Rückenwehen sind normal und können auch schon ernst machen.
Ich würde vielleicht doch den Badewannen- oder Duschtest machen, dann weißt Du wenigstens, ob´s ernst wird, nicht daß Du Dein kind zu Hause bekommst. Oder lass mal nachgucken, wenn´s schon so regelmäßig ist und schmerzt.

Auf jeden Fall, alles Gute

wünscht Dir Christiane

Vielleicht hast Du´s ja bald überstanden...

5

Hallo,

es kann gut sein, dass man die wehen nur im Rücken merkt.
Ging mir bei meinem Großen so... ich hatte Rückenschmerzen, und mehr nicht... kein Ziehen im Bauch, der ist auch nicht hart geworden oder so... einfach nur Rückenschmerzen.
Und da ich die schon kannte, mich seit 3 Wochen damit rumgeplagt hatte... wollte ich nicht mal in die Klinik, weil ich dachte, da kann man eh nix machen, und Wehen müssten sich anders anfühlen *lach*
Naja, ich wurde dann morgens um 7 mehr oder weniger in die Klinik geschleift, und 6 1/2 Stunden später war mein Sohn da :-)

Also, wenn das mit nem warmen Bad nicht besser wird, und die Abstände noch kürzer werden, dann geh ruhig mal davon aus, dass es losgeht...

Wünsche dir alles Gute für die Geburt... ach je, ich hätt auch gern Wehen *neidisch bin*

LG Susi mit #sonne Leon inside (ET-7)


6

hach!!!


#danke#danke#danke

wie erleichtert ich bin, dass ich nun noch erfahrungsberichte bekommen habe!!! ihr seid echt die besten...ja, ich werde nun mal in die wanne gehen und dann mal schauen, wie sich das entwickelt! ich hoffe sooooooo sehr, dass es doller wird! das wäre so schön! ich kann nämlich langsam echt nicht mehr... #hicks

ich lass von mir hören/lesen...

euch allen eine gute nacht und feine träume von euren engeln!!!
und nochmal #danke !

feli

Top Diskussionen anzeigen