Schwangerschaft mit Mönchspfeffer! Wie viele ÜZ??? UMFRAGE!

Hallo Ihr Lieben Kugelbäuche (etwas neidisch bin)!

Mein Mann und ich wünschen uns ein Baby und nun habe ich wegen unregelmäßigem Zyklus begonnen Mönchspfeffer zu nehmen. Leider hat sich mein Zyklus nach zwei Monaten noch nicht verändert. Wie war das bei Euch? Wie lange musstet Ihr das "Zeug" nehmen bis sich war getan hat, oder bis Ihr schwanger geworden seid????

Danke für Eure Erfahrungen!

Alles Gute!

Vanessa

1

Hi

hat dir denn dein Frauenarzt zu Mönchspfeffer geraten?

Das "Zeug" dauert relativ lange, bis es wirkt.. 3-6 Monate kannst du mindestens einrechnen.

Aber nicht bei allen Hormonproblemen hilft der Mönchspfeffer und ein unregelmäßiger Zyklus kann ja viele Ursachen haben.

ich habe ein gutes halbes Jahr Mönchspfeffer genommen und ich hatte nicht wirklich das GEfühl, das er genützt hat.

lg

Melli + Finn (fast 10 Monate) + Pünktchen 20.SSW

2

Hallo Melli,

habe einen verlängerten Zyklus. Ausserdem habe ich immer sehr große Probleme mit PMS und Regelschmerzen, Rückenschmerzen und Brustspannen. Daraufhin hat mir meine FÄ zu Mönchspfeffer geraten. Die Schmerzen sind auch gleich im ersten Zyklus besser geworden, aber die Länge hat sich nicht verändert. Habe immernoch zwischen 32 und 35 Tagen!

LG
Vanessa

3

..... Ach, hast Du denn ne bessere Idee? Hat bei Dir was anderes besser geholfen?

Danke!

LG
Vanessa

weitere Kommentare laden
5

Hi,

ich hab MöPf bestimmt ein Jahr genommen, hatte suuuuuuuperlange Zyklen.
Im Monat als ich schwanger wurde nahm ich zusätzlich noch Ovaria Comp Globuli. Obs daran lag kann ich Dir allerdings nicht sagen ;-)

LG Yvi

6

Hallo Yvi,

was ist das genau?

In D6? Und wie oft hast Du das genommen?

Danke!

LG
Vanessa

8

Hallo,

bei mir hat sich der Zyklus schon im ersten Monat auf 33 Tage eingespielt. (31-34 Tage um genau zu sein, aber das ist ja normal).

Ich bin dann im fünften Zyklus schwanger geworden (leider FG).

LG Bunny #hasi

10

Hallo,

Vor einigen Jahren verschrieb mir FÄ Mönchspfeffer, da ich unregelmäßige Zyklen hatte, meist so alle 2-3 Wochen Periode. Ich nahm das Zeug fast ein Jahr bis sich das einspielte. Damals gab es das noch al Flüßigkeit, bekommt man heute soviel ich weiß nur noch als Tablette, vielleicht wirkt das wieder anders. Da war ich damals aber ungefähr 15 oder so.
Als ich mit meinem Freund zusammenkam nahm ich dann die Pille. Nachdem der Entschluss in uns reifte schwanger zu werden, habe ich abgesetzt ohne zusätzliche Mittel einzunehmen. Relativ schnell hatte ich dann eine Zyste. Als ich nach ca 1,5 - 2 Jahren noch nicht schwanger war, habe ich wieder angefangen mit Mönchspfeffer und gleichzeitig Fölsäure eingenommen. Irgendwann nach ca einem halben Jahr oder so, habe ich wieder aufgehört weil es mir zu dumm war immer das Zeug zu schlucken und nichts passiert.
Und schätzungsweise ein halbes Jahr später wurde ich schwanger ohne Hilfsmittel, und ohne das ich noch daran glaubte, jemals ein Kind zu bekommen.Also insgesamt von Absetzen der Pille bis zur SS waren es 3 Jahre. Ich denke so lange wäre es ohne Mönchspfeffer auch gewesen .....

Liebe Grüße und viel Glück bei deinem Versuch schwanger zu werden
Kleinmausi25 + Schatz (22+0)

Top Diskussionen anzeigen