Muttermal am Babybauch--- HILFE!!!!!!!!!!!!!

Hallo meine Lieben....

ich weiss es mag sich etwas komisch anhören...lach, aber ich habe seit dem ich schwanger bin ein kleines Muttermal auf dem Bauch. Das ist leicht erhöht und gestern bin ich dran gekommen und eine kleine Hautschicht hat sich gelöst..
seit dem tut es mir ein wenig weh..
Ich habe jetzt Angst, das es vielleicht bösartig ist ....zitter...
Bin echt irretiert...
Was ist, wenn es wirklich böse ist und irgendwas hineinwächst..habe schon voll Panik.
Kennt von Euch vielleicht auch jemand solche Situationen??Oder hat sich irgendjemand auch schon mal mit solchen Gewächsen auseinandergesetzt?

Vielen Dank für Eure Hilfe
Mareen 14+0 SSW
:-(#schmoll:-[

1

Hi Mareen,

ich habe in der letzten SS sehr viele kleine und mittelgroße Muttermale dazubekommen! Und bei meinem Glück auch noch an den Brüsten! #schock Arzt und Hebies sagen aber: "harmlos" und "kommt ind er SS vor".

Besser ist es aber immer, auf eine Nummer sicher zu gehen - frag bei der nächsten Untersuchung auf jeden Fall deinen Arzt!


Gruß,

Viktoria (29.SSW)

2

Herzlichen Dank...

mache mir echt Sorgen..

Liebe Grüsse Mareen#katze

3

Ich habe am ganzen Körper die verschiedensten Arten und Formen von Muttermalen.
Aufpassen sollte man, wenn die Form nicht gleichmäßig abgegrenzt ist, sondern so komisch ausgefranzt aussieht, also keine gerade Kante hat. Die Farbe ist nicht immer so entscheidend. Aber um sicher zu gehen solltest du das mal nachgucken lassen. Das übernimmt ja jetzt auch die KK.

LG diemiezi07

4

Auch Dir herzlichen Dank...

habe am Donnerstag Vorsorgetermin...das lasse ich es einmal nachschauen....

schöne Kugelzeit und nochmal Danke für die Antwort
Mareen#hasi

5

Also, grundsätzlich würde ich es mal einem Hautarzt zeigen, nur zur Vorsicht. Aber: bei mir sehen auch einige Muttermale übel aus seid ich ss bin. Ich war beim Hautarzt und der hat gesagt, dass kein Grund zur Sorge besteht. In der SS verändert sich oft das Gewebe und die Pigmente.
das wird wohl auch bei Dir so sein.

Ausserdem sind nicht alle Muttermale da und direkt bösartig. Die gehen von "normal" erstmal in ein Zwischenstadium über, aus dem mal was Bösartiges werden kann und erst danach, mit Pech.....

Also, wenn das Muttermal neu ist, besteht kein Grund zur Sorge. Schlimmstenfalls wird`s vorsichtshalber herausgenommen, eventuell wird es nur regelmässig beobachtet. Vermutlich aber wirst Du von Doc beruhigt wieder heimgeschickt.

Sandra 32. SSW und Muttermal-Experte, weil ich von den Dingern geplagt werde

6

hallo sunda

Herzlichen Dank..ja ich werde mal abwarten bis Donnerstag..da muss ich zur Vorsorge.
Mal sehen was der Doc. so meint.
Bin bloss so erschrocken, weil dieses Hautteil..ich kann es leider nicht anders erklären...sich gelöst hatte. Danach hat es wehgetan...
Also es sah aus, als wenn auf dem Muttermal eine kleine Blutblase gewachsen wäre..und die ging auf nachdem ich ein wenig daran rumgefieselt habe...
Ich werde es auf jeden Fall ansehen lassen.

Danke Mareen#hund

Top Diskussionen anzeigen