Paracetamol bei starken Gliederschmerzen! Beipackzettel sagt nein!!!!

Hallo ihr Lieben??????!!!!!!!!!!!!

Also mir geht es total dreckig #schmoll

Bin jetzt in der 9.SSW und habe mich total erkältet. Kopfschmerzen, Gliederschmerzen (zum Glück kein Fieber), Schnupfen, Halsschmerzen....
Habe heute früh schon ein Kamilledampfbad gemacht und mit Schwedenbitter gegurgelt....

Gegen die Gliederschmerzen wollte ich nun gerne eine Paracetamol einnehmen.... aber der Beipackzettel sagt mir, daß ich in der Schwangerschaft P. nur nach strengen abwägen des Nutzen-Risiko-Verhältnisses nehmen darf... #heul

Zum Arzt geht noch nicht, weil ich gerade mein Gewerbe abgemeldet habe und meine private KV rückwirkend zum 1.10. gekündigt habe. Da mein ALG II Antrag noch nicht durch ist, habe ich auch noch keine Bestätigung der neuen KV und auch noch keine Karte...

Kann ich irgendwas anderes in der SS nehmen gegen Gliederschmerzen????

Danke für eure Antworten!

LG
Anja + Knirpsi

1

Hallo Anja,

meine Hebi sagt, man darf´s.
Ich habe immer versucht, trotzdem die Einnahme zu vermeiden. Eine Alternative gibt es nicht, PCM ist das Unbedenklichste während der SS.

Liebe Grüße und Gute Besserung!

2

Hallo,

also prinzipiell ist leider Paracetamol das einzige, was man nehmen darf. Ich habe es nur genommen, wenn ich wirklich gar nicht mehr anders konnte. Emma hat keine Schäden davon getragen. Die Pharmafirmen müssen sowas in den Beipackzettel schreiben, da sie sonst haftbar gemacht werden müssen. Also entweder Paracetamol oder gar nix. Sorry, daß ich auch keinen besseren Tipp hatte.

Maria

3

huhu anja

erstmal #liebdrueck

ich war auch so erkältet und dadurch das ich sehr an Migräne leide hat meine FÄ mir Paracetamol STADA verschrieben, die helfen mir zwar überhaupt nicht, aber wo ich jetzt so Krank war, auch erkältung hab ich sie genommen und die gliederschmerzen waren ersteinmal weg, bis zu 3 stück am Tag darfst du davon nehmen. Die sstada sind auch bet so schlimm da sie auch kleine Kinder bekommen.

Also alles gute beim gesund werden und noch eine schöne SS.

Leg dich hin und Trinke Tee

liebe grüsse
Jessi und Jana mit #babybauch sam 27ssw

4

Gut, das hört sich problematisch an. Generell würde ich in den ersten 12 Wochen gar nichts nehmen. Aber wenn es Dir wirklich so sehr schlecht geht, dass Du es gar nicht mehr aushälst, dann denke ich, kannst Du bestimmt eine nehmen. Wenn ich extrem starke Kopfschmerzen habe und es fast nicht mehr aushalte, weil ich auch schon nicht mehr schlafen kann, dann nehm ich eine halbe Paracetamol.
Vielleicht versuchst Du es dann lieber auch erst mal mit ner halben Tablette. Und am Besten Du legst Dich ins Bett und erholst Dich. Viel Schlafen ist sowieso die Beste Medizin.

LG Melli + #baby-girl (29+6)

5

hallo,

also so weit ich weiß darf man paracetamol in der ss nehmen. ich nehme den jetzt auch wenn notwendig, und bei meinen vorheringen schwangerschaften hatte ich die auch bei bedarf eingenommen.

ich denke es ist auch nicht so teuer wenn man die rechnung selbst zahlt beim arzt. und die ersten 3 monate zahlt die private krankenversicherung so weit ich weiß auch erst mal nicht. so war es bei meinem man und meinem älteren sohn. und als mein kleiner geboren wurde der war selbstverständlich gleich versichert von geburt an. das kann natürlich von versicherung zu versicherung unterschiedlich sein. wie ist das bei deiner?

6

hallo

ich war letztens in der apo. und die haben mir gesagt das man 1 paracetamol nehmen darf aber erst ab dem 4 schwangerschaftsmonat.
auch schwedenbitter solltest du nicht nehmen die kräuter sind wehen fördernd. laut maria treben darf man 14 vor endbindungstermin nehmen das der muttermund weich wird.

lege dich lieber in die wanne und endspanne dich. hol dir doch aus der apo vitamin C, meersalz nasenspray, und was zum einreiben. sie haben dort erfahrung und können dich geziehlt beraten.

gruß britta 31ssw

7


Hallo Anja,

also ich wäre auch sehr vorsichtig...

Paracetamol kann man wohl generell in der SS nehmen, aber eigentlich erst später. Ich habe es vor zwei Wochen von meinem Arzt empfohlen bekommen, ich bin allerdings auch bereits in der 35 SSW und ich hatte Fieber über 39 Grad...

Als ich dann in der Apotheke war hat die Apothekerin gleich gefragt für wen ich das hole, das sie es nicht empfehlen würde etc. etc.

Leg Dich ins Bett, versuche es mit natürlichen Mitteln... Gliederschmerzen sind zwar super unangenehm aber das geht vorbei...

Du solltest aber deine Temperatur kontrollieren, wenn doch noch was dazukommt würde ich dann eine halbe Tablette nehmen... Fieber über 39 Grad ist vermutlich gefährlicher als eine Tablette...

Liebe Grüße und vor allem gute Besserung

Susanne

P.S. Das mit deiner Krankenkasse ist ja super ätzend - hoffentlich kannst Du das alles schnell klären...

Top Diskussionen anzeigen