Darf ins Bergwerk???

Hallo

Mein Mann möchte nächste Woche mit uns ein Bergwerk besuchen.
Da muß man ja einige Meter unter Tage.

Darf man das denn in der ss? #kratz will ja nichts riskieren

Ich weiß, das man nicht über 2000m darf, aber wie ist da mit in die Tiefe, sprich unter den Meeresspiegel???

LG Tanja 9.SSW

1

Hi,
also Fuzzis Papa ist Bergbauingenieur und Du solltest auf Grund der Druck und Luftveränderungen darauf verzichten!!
Wir dürfen auch nicht das tolle Salzwerk besichtigen:-(
verschiebt das lieber..;-)
dann hat Euer Krümel später auch was davon
LG sacci+Fuzzi 30SSW

2

Geht ihr zufällig ins Bergbaumuseum in Bochum? Falls nein, wird´s jetzt wahrscheinlich uninteressant zu lesen ;-) Falls ja: Das Bergbaumuseum hat kein echtes Bergwerk, sondern ein Anschauungsbergwerk mit einer Tiefe von mindestens 17 und höchstens etwa 22 Metern, in das man mit einem Aufzug mit einer Gewschwingigkeit von ca. 2 Metern pro Sekunde einfährt. Ich bin schon zig mal mit Freizeitgruppen dort gewesen und mit dem Druck hatte niemand Schwierigkeiten, weil es soooo tief ja nicht runter geht. Was für einige gewöhnungsbedürftig ist, ist der ungewohnte Geruch (man ist halt unter der Erde) und das es mit ca. 10 ° C recht kühl ist. Wenn man eine "richtige" Führung mitmacht, werden auch immer mal wieder einige Maschinen kurz angelassen, um einen Eindruck von den Arbeitsbedingungen der Bergleute zu bekommen. Nicht erschrecken ;-) Bei einer Audioführung ist das nicht so, man kann sich bei bedarf von Automaten erklären lassen, was man gerade anguckt. Das ist ganz ruhig und im Grunde ein netter Spaziergang durch eine interessante Ausstellung. Wer nicht ins Bergwerk möchte, kann sich stundenlang in den Ausstellungsräumen aufhalten und hat am Ende doch das Gefühl, nicht alles gesehen zu haben. Die Ausstellung ist riesig :-) Bei gutem Wetter kann man eine Fahrt auf den Förderturm machen. Die Plattformen sind in etwas 60 und 70 Metern Höhe, wobei der Aufzug nur bis zur ersten Plattform fährt und zur zweiten muss man eine Treppe steigen.

Naja, ich weiß ja nicht, ob es nach Bochum gehen soll aber einen Besuch ist es auf jeden Fall wert und ich kann mir nicht vorstellen, dass es für Schwangere Probleme mit der Tiefe des Anschauungsbergwerks gibt.

Liebe Grüße
Sabine

Top Diskussionen anzeigen