Genitalherpes - Wichtig!

Hallo liebe Mitkugelnden :-D
kurze Frage - ich bin ab heute in der 6.SSW.
Habe eine Woche nach ES antibiotika gegen Blasenentzuendung genommen und musste auch Cadefungin nehmen wegen Pilz. Auch mein Freund hatte seither Symptome, aber kein Jucken, sondern kleine Blaeschen, die wie Genitalherpes aussehen. Er war einmal beim Arzt und der hat gesagt, ich muss mich unbedingt auch untersuchen lassen (gehe am Dienstag). Ich hatte aber ausser Jucken keinerlei Beschwerden - und sonst wurde das immer als Pilz diagnostiziert - vor ein paar Jahren hatte ich zweimal eine kreisfoermige Anordnung von Blaeschen am Po - hat Tage vorher schon gejuckt und weh getan...meint ihr, ich hab mir irgendwo den Herpes eingefangen und der kommt bei mir nicht richtig raus, aber bei meinem Freund?
Wir hatten uns beide auf Aids testen lassen, bevor wir ohne Kondom #sex hatten...
Danke schon mal vorab - hab ein bisschen Angst, besonders, weil es auch fuer's Baby schaedlich sein kann....
LG.
Steffi

1

Hallo Steffi,
egal, welche Herpesform Du hast, Dein Baby kann während der Schwangerschaft nicht angesteckt werden. Gefährlich wird es nur bei der Geburt, falls Du wirklich Genitalherpes haben solltest und zu diesem Termin Bläschen aktiv (!) sind. Denn gefährlich ist lediglich die Flüssigkeit in den Bläschen, und eine Herpesinfektion bei oder unmittelbar nach der Geburt kann bei Säuglingen - auch durch Lippenherpes - zu Hirnhautentzündung und Schlimmerem führen. Also: Erst einmal keine Panik, in ca. 30 Wochen wird Dein FA nachschauen, wie es aktuell aussieht, und das Schlimmste, was auf Dich zukommen kann, ist dann eben ein Kaiserschnitt. Aber Deinem Kind wird nichts passieren.
Liebe Grüße,
Tiger & #baby inside (24. SSW)

2

Hey Tiger,

vielen lieben Dank :-) dann lass ich das am besten mal beim doc checken, so dass es ein fuer alle mal geklaert ist, ob ich es habe, oder nicht...

DANKE!!!!!
LG,
STeffi

Top Diskussionen anzeigen