Das Gelaber vom „Stammhalter“ …

… nervt euch das auch so? #augen Wir erwarten einen Sohn (unser 1. Kind) und freuen uns schon riesig auf ihn, aber langsam bekomme ich den Eindruck, zum Glück für den Kleinen wird es ein Junge, denn alle Welt labert immer nur vom Stammhalter und was wir doch für ein Glück haben, ihn gleich als erstes zu bekommen. #bla #bla Selbst mein Mann, alles andere als ein Macho, betont bei der Frage nach dem Geschlecht immer: „NATÜRLICH ein Junge“… #kratz

Da frage ich mich schon: sind Mädchen etwa weniger wert??? #gruebel Geben die nicht auch unsere Gene und manchmal auch den Namen weiter, oder stehen sie nicht auch im Beruf ihre Frau? Werden meine beiden Nichten jetzt für die Großeltern Nebensache, wenn endlich der erste männliche Enkel da ist?

Und noch eine Frage: warum ist es für Männer legitim, sich einen Sohn zu wünschen, während eine Frau wie meine Freundin, die sich nach 2 Jungs ein Mädchen wünscht, sich schief anreden lassen muss, nach dem Motto “Sei nicht so anmaßend, Hauptsache ist doch gesund“? #kratz

Sorry fürs Zutexten, ich musste jetzt echt mal Dampf ablassen…:-[
LG magellone

1

hallo magellone,

ich könnt mich da auch tierisch drüber aufregen!!

meine oma ist da ganz schlimm!! sie hat zuerst meine mutter auf die welt gebracht und dann noch 2 jungs. du machst dir kein bild davon, wie meine mutter da immer noch drunter leiden muß, daß sie ein mädchen ist!
dabei ist SIE diejenige, die IMMER da ist für meine oma, im gegensatz zu meinen onkels.

meine oma hat bei einem arzt sogar schon mal "vergessen" zu erwähnen, daß sie auch ne tochter hat :-[ :-[

mich ärgert das total, "dummerweise" hat dann meine mutter selber zwei mädels bekommen, ihre brüder aber natürlich nur jungs #augen

als ich meinen jungen auf die welt gebracht hab, hat sie gesagt: oh, sei froh, daß es ein junge ist!

ICH HOFFE, daß das zweite jetzt ein mädel wird!

dieses stammhalter-getue hasse ich wie nichts!! mein mann wollte auch erst einen jungen (aber er hats nicht so extrem gezeigt - SEIN glück!), irgendwie scheint das immer noch in den köpfen drin zu sein, daß männer halt wohl mehr wert sind ANSCHEINEND! #augen #augen #augen :-[ :-[ :-[ :-[

aber da könnt ich dich mit geschichten zu labern #bla #bla #bla, da würdest du nur den kopf schütteln. es bringt wohl nichts...und gerade DAS ärgert mich auch!

lg
//Stoepsy mit nils (15 monate) - der natürlich auch nicht mehr hergegeben wird, und baby (18. ssw) vielleicht ein mädel?? ;-)

2

Hallo magellone!

Lass Dich erstmal feste #liebdrueck, kann mir vorstellen, wie genervt Du mittlerweile bist und bestimmt schon denkst:"Gott-sei-Dank wird´s ein Junge...", nur weil alle anderen das für das Beste halten.

Die Großeltern meines Mannes sind auch völlig fixiert auf einen Urenkel, da ja dann der Nachname ordentlich weitergegben werden kann#kratz (ihr anderer Enkel hat den Namen seiner Frau angenommen, soviel dazu!). Naja,... wenn die wüssten:-p. Wir bekommen nämlich ein Mädchen und haben es noch niemandem erzählt. Die meisten gehen von einem Jungen aus, außer mein Vater, der freut sich wahnsinnig auf eine Enkeltochter, warum auch immer. Auch er weiß nichts vom Geschlecht.

Jedenfalls sage ich immer zu den Leuten, dass ein Mädel genauso im Leben anpacken und mittlerweile alles machen kann, was früher nur Jungs vorbehalten war und umgekehrt.

Also, versuch Dich nicht zu ärgern, sondern trage es mit Fassung und kontere im richtigen Augenblick mit irgendwelchen Sprüchen, über die sich die Leute mal Gedanken machen können! Vielleicht hilft´s ja!

Drück Dir die Daumen!

LG gilmoregirl#blume(37.SSW)

3

heir wollte gottseidank jeder eher en mädchen auch mein mann denn hier in der family sind nur jungs...deswegen hatte ich dieses thema gottseidank net...trotzdem bekomm ich nen jungen.....löl
.....aber in manchen fällen ist es leider so obwohl ich auch shcon oft gehört habe dassich viel väter auch en mädchen wünschen... naja hoffe des gelaber hört bald bei dir auch ist ja nervtötend wenn immer oswas kommt.....
:-[


lg
susanne + klecks (inside) 25. ssw

4

Hallo...

...also mein Mann hat sich unbedingt ein Mädchen gewünscht und ist jetzt superhappy, dass wir tatsächlich 'ne Prinzessin bekommen, die er dann verwöhnen und liebhaben kann ;-) Also, nix Wunsch nach Stammhalter und so 'nen Quatsch.

Mein Bruder, der bereits einen Jungen hat, berichtete mir, dass er sich insgeheim auch einen kleine Lady gewünscht hatte..

Insofern sind die ansichten da durchaus verschieden.

Schönen Tag noch wünscht

Scarlett, 26 SSW


5

Hallo,

das kenne ich zur Genüge...
gleich zu Beginn meiner ersten SS sagte doch glatt die Tante meines Mannes "Sieh zu, dass du UNS einen gesunden Sohn zur Welt bringst!" :-[
Weißt du, wie sehr ich mich schon allein aus Protest über ein Mädchen gefreut hätte??? #schein

Mädchen geben halt in der Regel eben nicht den ach so tollen Namen weiter, das ist bei den wenigsten Männern schon angekommen - leider.

Als ich vorletzte Woche im KH lag, kam eine junge Türkin zu mir aufs Zimmer - die dritte Ausschabung in einem Jahr, Hormonbehandlungen ohne Ende - sie haben halt bisher "nur" ein Mädchen. Die Frau tat mir so Leid, sie hatte nämlich eigentlich die Nase gestrichen voll und wollte kein zweites Kind mehr - nicht zu diesem Preis.

Ich schalt da inzwischen auf Durchzug. Nur als letztens ein griechischer Freund meines Mannes anfing so in Richtung - wow, was ein Mann, drei Söhne... da bin ich doch etwas deutlicher geworden und glaub nicht, dass wir den so schnell wieder bei uns daheim sehen werden. #cool

Freu dich auf deinen Sohn und lass die Leute reden - ohne "uns" Mädchen wären die Herren ja schließlich ziemlich aufgeschmissen... :-p

LG Ulrike mit bald drei Jungs

6

Hi Du,

sicher sind Mädchen genausoviel wert. Mein erstes Kind ist ein Mädchen und ich liebe sie überalles und dennoch waren wir total happy als wir diesmal erfahren haben das es ein Junge wird haben wir uns auch gefreut genauso so sehr wie bei unserer Tochter.

Aber jetzt ist halt unser Glück richtig perfekt mit einem Mädchen und einem Jungen.

LG Katja + Franzisca (6) + Tim (23 wo.)

7

Hallo magellone!


Ach, nicht so aufregen!
#liebdrueck

Mein Schatz und ich kriegen uns fast gar nicht mehr ein vor Belustigung über solche Sprüche! #freu
Wir hatten ursprünglich beide ein Mädchen favorisiert ... grade deshalb finden wir das wahrscheinlich so lustig, was für ein Hipe um den Jungen veranstaltet wird.

Sowas kommt aber fast nur von Männern!
Die sind schon schwer beeindruckt, dass ich schwanger bin (nach dem Motto "Respekt Mann, deine Spermien haben's echt drauf!" *brüll-vor-lachen*) - aber wenn die hören dass es ein Junge wird ticken die völlig aus #augen#freu- und mein Schatz und ich stehen nur daneben und lachen uns scheckig. #freu#heul#freu#heul#freu

Alles mit Humor nehmen!
;-)

Lieben Gruß!
Ruth
36.SSW

8

<hi kann verstehen dass es dich nervt. Meine eltern haben sich auch ein enkelsohn gewünscht, weil meine schwester und ich beides mädels sind. das war dann aber auch verständlich. bin aber sicher sie hätten sich auch über ein mädchen genauso gefreut :) meine schwiegermutter wünschte sich eine kleine enkelin. weil mein mann und sein bruder nunmal jungs sind. mein mann wollte auch ein mädchen. er meint die mädchen sind den papas näher irgendwie...
mir war es wurscht. hauptsache gesund :)
nun wissen wir das es ein junge wird.
danach möchte ich aber auch gern noch ein mädchen. mir ist net wichtig was zuerst kommt, mir wäre es aber sehr lieb wenn beides vertreten wäre, so geht es glsub ich den meisten. und alle anderen, die tatsächlich denken, ein junge ist mehr werd, sind aus der steinzeit...
dir einen schönen tag,
C*

9

Guten Morgen,

als wir erfahren haben, dass wir ein Mädchen bekommen, haben wir uns sehr gefreut. (wäre bei einem Jungen genauso gewesen). Als wir es unseren Eltern gesagt haben, meinte meine Schwiegermutter: " Na ja, viell haben sich die Ärzte verschaut und es ist doch ein Junge!" #schock Ich hab geglaubt ich hör nicht richtig.... #augen
Aber mittlerweile ist es ihr egal, Hauptsache gesund! Und zu unserem "Glück" hat ja der Bruder meines Mannes schon einen Sohn...
Und meine Eltern freuen sich riesig auf die Kleine, weil sie bisher nur Jungs als Enkel haben. ;-)
Wenn uns wer blöd kommt, von wegen "Nur ein Mädchen" (was nicht oft ist), schieb ich die Meldung: "Männer machen Mädchen" - da sind sie erst mal baff. :-D

LG
Uschi + Magdalena (34.SSW)

Top Diskussionen anzeigen