Einmal Pilz - immer wieder Pilz??? Brauche Hilfe!

Hallo an alle!

Ist hier jemand mit "Scheiden-Pilz-Erfahrung" dabei?

Etwa in der 8. SSW hatte ich das erste Mal in meinem Leben einen Pilz - es war fürchterlich! #schock Dieses Jucken und Brennen war unerträglich und die Zäpfchen wirkten erst nicht...

Seit einer Stunde merke ich wieder ein verdächtiges Jucken #schmoll Da wir es morgen unmöglich in die Apotheke schaffen, habe ich meine Mutter angerufen. Sie soll mir vorsichtshalber etwas besorgen... Das Blöde ist, dass ich morgen den ganzen Tag im Gelände bin (Studium - Exkursion). -> Pippimachen im Busch und null Möglichkeit mich mal kurz zu kratzen #hicks (Stehe unter Beobachtung #heul).

Gibt es nicht irgendetwas was ich "schnell" zur Linderung machen könnte? Habe leider nichtmal Joghurt im Haus. Wirkt ja auch nur prophylaktisch...

Ich will das nicht schon wieder haben! #augen#schmoll#heul

Lieben Gruß
Jessi + Knirps (20. SSW)

1

Hey so nen Pilz ist ja ne Immunschwäche ich hab des auch ab und zu aber seit dem ich Vitaminpillen nehme ist das weg und so ne Packung gegen Pilz hab ich vorsorglich immer daheim..nur so als tip.
MFG chrisi

2

Ja, das ist unangenehm. Gibt wohl kaum eine Frau, die noch nicht diese Erfahrung gemacht hat...

Kratzen ist übrigens nicht so empfehlenswert. Pilz ist übertragbar, auch von der Scheide auf andere Körperstellen und Schleimhäute. Ausserdem find ich das auch ein bisschen... :-X Na ja...

In der Schwangerschaft soll man für Pilze auch besonders anfällig sein.

Gute Besserung!

Meena (7. SSW)

3

Hi Jessi,

habt ihr keine Notfallapotheke, die immer auf hat? Guck mal in die zeitung. Ich kenne das mit dem Pilz...schrecklich. Doch in der schwangerschaft wichtig, diesen schnell zu therapieren, da sonst Fehlgeburt droht. Haben in meiner ersten Schwangerschaft immer eine creme für Notfälle gehabt. Hab den Namen leider nicht mehr im Kopf.

Machs gut und für morgen alles GUTE!!!!!!

Klara mit Antonia 23 Monate und Spatz (12.W)

4

LAß Dich #liebdruecken... ich habe jetzt zum dritten Mal in der SS einen elenden Pilzbefall - bin 31. ssw. Das ist absolut ätzend! Und mir hilft das Wissen auch nicht, dass viele Schwangere anfällig dafür sind. Ich wüsste nicht mal, wo ich mir den "weggeholt" haben sollte... einfach nervig! Hoffe, das hat sich nach der SS wieder erledigt...

LG, Alex

5

hallöchen,

schließ mich dem funghi club doch gleich mal an *lol*

canesten kannst du dir aus der apotheke holen, bzw. die canesten-gyn-kombi (3 tages therapie) geben sie dir normalerweise auch ohne rezept. hilft ganz gut, hab aber noch nix gehört von fehlgeburt, ich schmier alle paar wochen mal, geh zwar immer brav zum doc, es hat aber noch keiner gesagt, dass das soooo schlimme auswirkungen haben wird/kann... vielleicht wenn man´s zu lange anstehen lässt...

naja, gute besserung wünsch ich *uns*:-p

6

mh außer Creme würde mir auch nur Joghurt oder Buttermilch einfallen...

Hatte das vor der SS mal, währenddessen zum Glück nicht - wobei mein Arzt meinte, das wäre noch so das harmloseste was man haben könnte, weil dazwischen mein Mann mal meinte, könnte wieder so sein - also nichts von möglicher FG...

LG Enti

7

ach ja und baumwollunterwäsche tragen - keine Kunstfaser...

und keine Slipeinlagen verwenden - aber das auch mehr so prophylaktisch

Top Diskussionen anzeigen