Blutdruck 94:53, 17.SSW - gefährlich?

Hallo, mir geht es heute gar nicht gut, ich denke, das liegt am Wetter, hab das schon früher ab und zu gehabt, aber jetzt bin ich schwanger, und mache mir da so meine Gedanken.
Mein Blutdruck war heut nachmittag 94 zu 53, dementsprechend hab ich mich gefühlt, manchmal kam ich mir vor wie in einer anderen Welt, wo ich ganz allein bin (obwohl Mann und Tochter auch da waren).
Bin dann zu meiner Oma, die hat mir einen starken Kaffee gemacht,wollte erst protestieren wegen dem Koffein, aber dachte mir, der niedrige Blutdruck ist sicher auch nicht gut, und ich muss sagen, ein bisschen hat er geholfen, sind dann noch bisschen spazieren gegangen, seit dem gehts besser, Blutdruck nun schon bei 110:68, aber fühle mich immer noch wie gerädert.
Schadet der niedrige Blutdruck dem Kind?
Habe am Freitag regulären Termin beim FA, oder soll ich doch lieber morgen schon gehen um nachsehen zu lassen, ob alles okay ist mit dem Knopf?
Aber so wie ich mich kenne, wache ich morgen auf und alles ist wieder okay...
Wer hat auch so mit Kreislauf Probleme?
In meiner ersten Schwangerschaft, aber nur zu Beginn, hatte ich häufig zu hohen, so dass ich umgekippt bin, dass hatte ich nun diesmal gar nicht...
Soll ich mich weiter bewegen um ihn in Schwung zu bringen, oder lieber auf die Couch, versuchen einzuschlafen und hoffen das morgen wieder alles okay ist?
Tausend dank schon mal!
Liebe Grüße
Ramona (17.SSW)

1

Der niedrige Blutdruck schadet dem kind nicht. Zu hoher ist gefährlich...

Ist halt nur blöd für dich, aber da must Du durch, hatte damit am Anfang auch erhebliche Probleme.

LG
Kati

2

Danke, da bin ich echt erleichtert, dachte es mir ja auch schon so, aber tut gut, es nochmal von einer "unbeteiligten" zu lesen!

Bist ja schon ein Stückchen weiter als ich, hab ich gesehen, von welcher Woche ist das Ultraschallbild?

Wünsch dir noch alles Gute und einen schönen Abend!

3

Das Ultraschallbild ist aus der 16.SSW.

Dir auch noch einen schönen Abend und LG :-)

4

Hallo Ramona,
also, wie meine Vorrednerin schon geschrieben hat, ein zu hoher Blutdruck ist gefährlicher als ein zu niedriger. Versuch es doch einfach mit mehr Flüssigkeit, damit das Blutvolumen zunimmt. Hilft öfter mal. Leider habe ich in meiner SS einen viel zu hohen Blutdruck :-(

Sabin+ #baby inside (29.SSW)

5

Hallo
ich habe seit ich schwanger bin auch immer so 90:50. Du kannst dir in der Apotheke Rosmarinöl kaufen udn damit deine Handgelenke/ Schläfen einreiben, oder kalte Beingüsse machen. Der niedrige Blutdruck schadet dem Kind nicht, aber ich weiß, wei elend man sich dabei fühlen kann. Und: Bewegung ist immer gut!
Alles Gute
Kristin (mit 3 Zwergen und Pünktchen 24. SSW)

Top Diskussionen anzeigen