Ist die Theorie Sex am ES Tag und es wird eine Junge richtig???

Hallo ihr Lieben Mamis!! Befinde mich eigentlich immer in der KW Rubrik. Habe mal eine Frage an Euch!! Hatte jemand am ES Tag #sex und es ist ein Junge geworden?? Oder 2 Tage vorher? Würde mich interessieren ob diese Theorie wirklich aufgeht. Lg Skrolli;-)

Hallo,

da gibt´s vielleicht eine leicht erhöhte Wahrscheinlichkeit, aber eigentlich geb ich da nix mehr drauf.
Wir hatten den letzten GV 6 Tage vor ES und es wird ein Junge...

LG Ulrike

Hallo,

kenn die Theorie auch und finde es gar nicht so abwägig. Allerdings ist unser #baby 2 oder 3 Tage vor ES entstanden und bisher ist es laut Arzt ein Junge.

Hm ist nur ne Wahrscheinlichkeit aber keine Garantie.

LG Anja mit Julia 21monate und wahrscheinlich babyboy 18ssw

Hatte 2 Tage vor ES Sex und wird ein Mädl...
Bei mir stimmt die Therie also... :-p

LG

77ena (ET-12) + #babygirl inside

Hallo,
ich hatte kurz vor dem Eisprung #sex. Daher dachte ich es wird ein Junge.
Doch unsere kleine Maus ist ein hübsches Mädl.

#herzlich Sissy

Wir hatten am ES-Tag #sex , und es wird wohl ein Mädchen!

LG Conny + #baby Asena Vedia inside (ET-14)

Hallo,

also wir hatten allgemein #sex an den Fruchtbaren Tagen und auch am ES und bekommen einen Sohnemann #freu allerdings hatte von meinen Mann die EX auch am ES #sex und hat eine Tochter (inzwischen 12 Jahre alt) !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 40+5 SSW ET+5 #schmoll #schwitz #cool

Huhu!

Ne, bei mir hat´s nicht gestimmt! Ich habe genau am ES und es wurde eine kleine Prinzessin, die jetzt schon 4 Monate alt ist ;-)

LG und viel Glück!

Sunny

Hi Skrolli,
ich kann die Theorie stützen (aber vielleicht war es auch nur Zufall):
2 SS, 2 x jeweils zum ES= wir haben 2 Söhne;-)

LG Anna

eigentlich ist es doch genau andersrum oder#gruebel

mann sagt ja,die mädchen sind schneller und die jungs leben länger!
das heisst wenn man direkt am es #sex hat besteht eher die möglichkeit ein mädchen zu bekommen!
wünscht man sich ein mädchen,sollte man jeden tag in dem zyklus#sex haben!

daher sagt man ja auch das ungeplante kinder meist jungs sind,weil man da ja nicht errechnet wann man#sex hat,und dann auch nicht den es erwischt!

ich denke man kann mit der theorie etwas steuern aber zu 100% kann man nicht davon ausgehen!

Nee, das stimmt schon so, wie sie es geschrieben hat.
Die männlichen Spermien sind angeblich schneller und überleben nicht so lang, die weiblichen langsamer und langlebiger.
Zumindest in der Theorie...

Außerdem heißt es, häufiger #sex gibt eher ein Mädchen, nur einmal #sex eher einen Jungen.

Aber da steigerst du die Wahrscheinlichkeit eben nicht auf 100%, sondern von 50:50 auf vielleicht 70:30...

LG Ulrike

aber das widerspricht sich doch!#kratz
wie du schreibst!
weil wenn die mänlichen schneller sind und du oft #sex hast ist die warscheinlichkeit doch höher ein junge zu bekommen!?#gruebel

deine ersten sätze passen nicht zu den unteren sätzen!#schein

:-):-):-):-):-) ist aber nicht böse gemeint!:-)

weiteren Kommentar laden

Huhu Scrolli,

also bei uns hätte es nicht gestimmt, was meine Vorrednerin meinte. Wir hatten jeden Tag #sex bevor ich zum ersten Mal schwanger wurde und es wurde ein Junge.

Jetzt hatten wir 1x 2Tage vor meinem ES #sex und ich weiß noch nicht was es wird, aber ich vermute wieder einen Jungen! Ist aber ein reines Bauchgefühl....

Mein FA meinte, die Chance wäre eben einfach 50:50, egal wann man #sex hatte....

LG
Julia (19. SSW)

Top Diskussionen anzeigen