Abgelaufene Milch - Gefahr fürs Baby?

Habe heute morgen Müsli gegessen mit haltbarer Milch, die neben der Spüle stand, dachte mein Göttergatte hat mir diese rausgestellt, weil ich gestern noch gefragt hab, ob wir noch Milch zuhause haben. Naja, das Ende vom Lied: Ich habe jetzt erfahren, dass die Milch seit Anfang August abgelaufen ist, ich habe aber keinen Unterschied geschmeckt, mache mir jetzt natürlich wahnsinnige Sorgen ums Baby #heul !

Kann es geschadet haben? Ich selbst habe überhaupt keine Beschwerden, mir ist nicht schlechter als sonst o. ä.

Danke für die Antworten!

#herzlich

Nadine + #baby 7+6

1

Hi Nadine,

also - wenn Milch schlecht ist, ist es nicht zu überschmecken.
Die ist dann nämlich sowas von sauer ... !

Mach Dir keine Gedanken, wenn es Dir gutgeht ist doch alles bestens.

Schöne Grüsse
Kirsten

2

Huhu,

das ist das Mindesthaltbarkeitsdatum, das heisst nur, dass sie mindestens bis Ende August haltbar ist. Wenn sie nicht sauer war, dann war sie auch noch gut. Und selbst wenn sie sauer gewesen wäre, ist das ja nix schlimmes, schmeckt nur nimmer...

Liebe Grüsse,

Hanna

3

Danke, ihr habt mich jetzt schon wieder bisschen beruhigt, dachte ich muss meinen Göttergatten töten, gottseidank hat er es mir am Telefon gesagt, sonst hätte ich für nichts garantieren können :-) Er meinte schon, dass die Milch einen leichten Stich hat, hab es halt durch das Müsli wohl nicht geschmeckt, sah aber noch gut aus und hat nicht komisch gerochen.

Habe jetzt gerade nochmal nachgelesen im Internet, dass in pasteurisierter Milch, die frisch geöffnet wurde keine Listerien vorhanden sind, sauer diese doch andere Bakterien *puuuh*#schwitz Sowas passiert mir bestimmt nicht nochmal, schau jetzt immer auf alles, wie lange es noch haltbar ist!

Nochmals vielen lieben Dank, bin so froh, dass es das Forum hier gibt #liebdrueck

#herzlich

Nadine + #baby 7+6

Top Diskussionen anzeigen